Akne in der Schwangerschaft

Hallo ihr Mitschwangeren,

die überschrift sagt es ja eigentlich shcon aus.. ich hatte immer Probleme mit meiner Haut.. habe aber meine Akne mit Bpo 5% gut in den Griff gekriegt..keine Pickel mehr.. tja nur leider darf ich kein bpo mehr in der Schwangerschaft benutzen..möchte ja auch meinem Baby nicht Schaden.. nur im MOment ist es so das ich so wucher meine Haut sieht so shclimm aus das ich schon fix und fertig mit den nerven bin..ich wasche meine Haut schon mit einer ph freundlichen Waschlotion und benutze jojobaöl nur leider stört das die Pickel nicht.. ich sehe so schlimm aus ich fühle mich total unwohl.. wieß jemand wie man Akne in der Schwangerschaft behandeln kann?
Verzweifelter GRuß

1

guten morgen,
hatte fast das gleiche problem, allerdings hatte ich vorher keine akne.
meine apothekerin hat mir eine probe von: biomaris: active creme mitgegeben. es sind verschiedene sachen drin, auch so etwas wie zugsalbe.
kann man gut ueber nacht anwenden. hilft bei mir sehr gut. kosten zwar 30 ml ca. 15 euro, aber die proben mit 1 ml von der apotheke haben sehr lange gehalten, man braucht nur ganz wenig davon.
probiers mal aus.
lg
katja (+butzel 16+3)

2

Genau das gleiche Problem hab ich auch, vielleicht keine Akne, aber Pickel überall und sogar am Hals entlang und den Schultern..... hatte noch nie ganz tolle Haut aber im Moment ist es schlimmer geworden. Meine Hautärztin hat mir EFFAKLAR von La Roche empfohlen aber wirklich helfen tut es leider nicht. Es ist aber wohl schwangerschaftstauglich. Bin gespannt auf die Antworten.

Top Diskussionen anzeigen