Reiten in der Frühschwangerschaft?

Hallo,

ich habe gestern einen positiven SST in den Händen gehalten. Nun gehe ich Montag immer reiten und ich weiß nicht, ob ich gehen soll oder nicht.

Gruß Anne

1

Hi,

mein FA hat mir davon abgeraten, dass falls ich reite, dass ich damit aufhören soll, da sich bei jedem Sprung oder unerwarteter Bewegung des Pferdes die Plazenta ablösen kann oder es eine Fehlgeburt gibt. Würde dir also davon abraten.

Baby geht vor, danach kannst du ja weiterreiten und wenn dein Kind mal groß genug ist, dann reitet es mit.

LG Yvonne + #babygirl 28+4

2

Bist du denn eine gute Reiterin, oder eher eine Anfängerin?
Bei zweiterem würde ich vlt. eher aufhören, ansonsten bestimmt nicht.
Ich habe vor 4 Jahren mit dem Reiten aufgehört, da mein Pferd eine Entzündung im Hüftgelenk hatte. Hätte ich damals nicht aufgehört, wäre ich auch in der Schwangerschaft weitergeritten, bis ich mit meinem Bauch nicht mehr auf mein Pferd gekommen wäre.
Der FA einer Bekannten meinte mal: " Wenn reiten zu einem Abbruch führen würde, dann könnte ich ja alle die Abtreiben möchten zum Reiten schicken!"
Ich denke, wenn deine SS intakt ist, dann schadet das auch nicht. Und wenn etwas nicht stimmt, kannst du auch ohne reiten eine Fehlgeburt haben.
Liebe Grüße,
Steffie mit Finn-Silas (16Monate) und Ü-#ei 31.SSW

3

Hallo Anne,

ich reite auch - aber nicht mehr seit ich SS bin. Komischerweise fällt es mir auch gar nicht sooo schwer...
Mein FA hat gesagt: "verbieten kann ich es Ihnen ja nicht, aber ich persönlich würde es lassen - sollte aus den dümmsten Gründen irgendwas passieren, macht man sich ewig Vorwürfe".
Ich denke, er hat Recht. #gruebel
Wir haben auch ein Pferd, das eine Lebensversicherung ist - aber man steckt halt nicht in anderen Pferden, die noch so in der Halle herumlaufen... Ist gerade vor ein paar Wochen passiert: ein Pferd rastet völlig unvermittelt komplett aus und rast wie bekloppt durch die Halle. Unserer blieb sofort stehen, um das andere Pferd verständnislos anzugucken - da rennt der blöde Bock doch glatt in unser Pferd rein!! Meine Freundin saß drauf und ist Gottseidank mit dem Schrecken davongekommen... Aber solche Sachen können immer passieren - es ist einfach zu unsicher. Ich fahre trotzdem noch in den Stall und mache halt Bodenarbeit oder spiele mit ihm oder "tüddel" einfach so herum. Meine Freundin reitet und ich freue mich auf die Zeit nach der SS!! #huepf

Liebe Grüße
engelchenmoo #schein mit #ei 9+6

4

#freu#heul#freu#heul
Oh man, das kommt mir so bekannt vor! Meiner war auch eine Lebensversicherung. Jedesmal, wenn ein anderer durch gegangen ist, oder ab ist, ist meiner nur stehn geblieben, und hat geguckt, was der andere da nur so dumm durch die Gegend rennt. #gruebel#gruebel#gruebel Frei nach dem Motto: Wir kann der nur freiwillig so rennen??? #kratz#kratz#kratz
Auf dem Turnier war er genauso, und Turnier war sein Leben. Das hat er geliebt wie sonst nichts. Entweder Koppel oder Turnier, das andere zwischendrin hätte wegen ihm nicht sein müssen.
Und heute vor drei Wochen hab ich ihn einschläfern lassen müssen, weil er so dumm getreten wurde auf der Koppel, dass man nichts mehr machen konnte. #heul#heul#heul
Aber schön, dass mir bei solchen Geschichten wieder so alte Storys einfallen. :-)
Liebe Grüße,
Steffie mit Finn-Silas (16Monate), Ü-#ei 31.SSW und meinem Pferd#sternZwerg#stern für immer in meinem #herzlich

Top Diskussionen anzeigen