So starke Schmerzen in der Leiste! Kann kaum gehen....

Hallo Ihr Lieben,

hatte vor ein paar Wochen schon mal zu dem Thema geschrieben. Aber seit gestern ist es so schlimm. Ich weiß nicht mehr weiter....:-(

Ich habe so starke Schmerzen in der Leiste. Es ist ein stechender Schmerz. Wenn ich auf den Knochen am Schambein drücke tut es weh als hätte ich mich gestoßen. Ich kann kaum gehen und ich kann mir nicht mal die Schuhe anziehen. Heute Nacht habe ich verdreht gelegen wegen der Schmerzen, dass ich heute morgen meinen Kopf nicht mehr nach links drehen konnte.....#heul

Kennt das jemand? Kann ein FA da helfen? Hatte in der letzten SS mit dem Ischias zu tun und da konnte mir kein Arzt helfen....:-[

Wenn das so weitergeht, kann ich bald gar nicht mehr laufen!#schock

Hat jemand damit Erfahrungen? Und was kann man tun?

Bringt es überhaupt was wenn ich zum Arzt gehe damit?

Tina (19. SSW)

Hallo !

ich würde sagen ab zum Doc ! Meine FA sagt immer wenn es mir nicht immer kommen !!also lieber schauen lassen !!

Liebe Grüße
Mellie mit Muckele 16:SSW

Hallo Tina,

also es könnte entweder tatsächlich der Ischias-Nerv sein, der eingeklemmt ist. Meine Schwester hatte das in ihrer SS auch und konnte auch sehr schwer laufen.
Viel dagegen machen kann man so viel ich weiss auch nicht ausser darauf hoffen, dass das Baby seine Position wechselt.

Ziehen Dir die Schmerzen in den Bauch und den Fuss runter könntest Du auch - will Dir aber jetzt keine Angst machen - einen Nierenstau haben. Kannst Du normal Pipi machen?
Das hatte ich in meiner ersten SS in der 30.SSW und es war ein Nierenstau. Der wurde dann ziemlich problemlos in der Klinik behandelt und ich durfte nach 3 Tagen wieder nach Hause.

Wenn es Dir gar keine Ruhe lässt, dann rufe doch am besten gleich Deinen FA an.

ALLES GUTE,
Lara

Hi Tina,

also ich vermute einfach mal, dass es sich bei den Schmerzen wirklich um Dehnungsschmerzen der Mutterbänder handelt. Ich hatte das auch um die 18. SSW herum und konnte fast nicht mehr laufen. Es war in der rechten Leiste und strahlte bis in den Oberschenkel aus. Konnte nicht mehr auftreten!

War dann bei meinem FA und der hat mir demonstriert, dass es wirklich die Mutterbänder sind. Er ist von innen mit seinem Finger rein und hat das Band hin- und hergeschoben! #schock#heul Ich wäre fast an die Decke gegangen. Er hat gesagt, er würde es jetzt auch NIIIIE wieder tun, aber wollte mir das eben auch zeigen damit ich keine Angst habe.

Gegen die Schmerzen geben konnte er mir leider nichts. Magnesium hilft dabei ja nicht.

Da ich Deinen Schmerz nur aus Deinen Schilderungen hier kenne (fühle ihn ja nicht) musst Du jetzt entscheiden, ob Dein Schmerz vielleicht mit meinem vergleichbar sein könnte..... ansonsten geh lieber besser 1x zuviel zum Doc als zu wenig.

Einen lieben Gruss
Julia (36. SSW), die ein paar Wochen mit diesem Dauer-Schmerz leben musste!

Hallo Tina!

Es kann auch eine Symphyselockerung sein.
Habe diese Schmerzen auch seit dem 7. Monat und es wird immer schlimmer.
Beim laufen, Treppen steigen, Socken anziehen --- ständig schmerzen im Scham / Beckenbereich#schmoll
Nachts ist es bei mir so schlimm das ich mich kaum bewegen kann vor Schmerz und es wird immer schlimmer.#heul
Habe deswegen am Do. auch einen Termin in der Klinik wo ich entbinden werde. Mal sehen ob sie mir dort noch helfen können.
Einen Beckengurt habe ich von meiner Ärztin schon vor einiger Zeit bekommen, aber der bewirkt rein garnichts:-(


hier mal ein Link, viell. sind deine Schmerzen mit denen einer Symphyselockerung identisch.


http://www.babycenter.at/pregnancy/gesund/beckenschmerzen/

LG und alles Gute
Sandra + Jonas inside (36 SSW)

Top Diskussionen anzeigen