Wieviel Stress erträgt mein Baby??

Hallo Ihr lieben,

mir gehts seit dem Wochenende gar nicht mehr gut. Haben einen riesen Familienkrieg seit Samstag, und ich bin völlig fertig mit den Nerven. Erst ein riesen Krieg mit meiner Mama...das ist komplett eskaliert...richtig mit anbrüllen und schubsen...habe sowas noch nie erlebt. Wir sind eine ganz normale und glückliche Familie...da war bisher alles iO.Habe sogar normal alle ein super Verhältnis. Hatte dann in der Nacht schon starke Schmerzen und einen mega harten Bauch. Dann kam gestern noch die Krönung, als mein Bruder mir sagte, das seine Frau nicht mehr mit ihm redet. Sie sagt sie will sich scheiden lassen.die sind gerade mal 1 Jahr verheiratet und haben ein 9 Monate altes Baby. Die ziehen mich da voll mit rein...und das belastet mich so.
Meine Mutter hat sich zum Glück entschuldigt und da ist wieder alles OK, nur das mit meinem Bruder geht mir so an die Substanz.

Bauch tut immer noch weh und mir ist plötzlich wieder spei übel.

Bin heute 13+2


Was bekommt mein Baby von all dem übel mit?
Will endlich eine ruhige Schwangerschaft...hatte bisher nur Ärger und Streß. #heul

Hallo
Ich glaube das Baby verträgt sehr viel - aber du vielleicht nicht! Was sich ja dann im Endeffekt wieder aufs Baby schlägt!

Durch die Hormone bin ich auch viel sensibler und leichter verletzlich! und wenn dann noch böse Streitereien kommen ist das doppelt schlimm!!!!

Versuche Entspannungsübungen zu machen wo du dich nur auf dein Baby konzentrierst!!!

Alles Liebe
Barbara

Danke für die Liebe Antwort. Das mit den Entspannungsübungen habe ich gestern versucht...hat auch ein wenig geholfen.

Werde versuchen das nicht so an mich ran kommen zu lassen.

LG Jeanny

Hallo!

"richtig mit anbrüllen und SCHUBSEN".Hallo gehts noch du bist Schwanger meine Liebe.Tut mir leid,aber ich find das heftig!
Kein Wunder das du Bauchschmerzen hast.Das #baby bekommt alles mit.Wenn du dich verkrampfst und aufregst,was ja bei einem Streit normal ist,spührt das Kind deine Aufregung!
Ich würde an deiner Stelle versuchen,aus solchen Situationen mich fernzuhalten,egal wie schwer und unvermeindbar das auch sein mag.Denk an DICH und an dein KRÜMEL.
Alles andere sollte momentan zweitrangig sein..

Alles Gute wünsche ich dir!
LG
Fatma mit #babySelin

Fand es auch sehr heftig. Sie hatte ihren geburtstag gefeiert, und hat leider etwas zu viel getrunken. Sie verträgt keinen Alkohol...soll keine Entschuldigung sein. Naja...aber das war echt schlimm für mich.Wir sind sonst echt die besten Freundinnen....glaube sie hat auch ein meeeega schlechtes Gewissen...ruft den ganzen Tag schon an :-)

Werde meiner Familie echt jetzt sagen das sie mich mal ne Zeit mit den Problemen in Ruhe lassen sollen. Ich kann ja nicht jeden Tag Seelsorger spielen.

Danke für Deine Antwort

Kopf hoch wird schon Süsse!
Wünsche dir alles alles Liebe und Gute!
Bedenke immer,dass das Muttersein das Schönste Gefühl der Welt ist...Bald wirst du es richtig erleben können.Wenn du deine Kleine in déinen Armen hälts,ist alles aber auch alles Unwichtig!

Liebe Grüsse#herzlich
Fatma

Hallo Du,

also nun erzähl ich mal, vorab: 21 SSW und Baby gehts super.
Habe auch ne normale Familie eigentlich: bei mir war es so:
Vom Freund getrennt, wurde als Schlampe beschimpft, habe Droh Emails und SMS bekommen von der Familie meines Freundes (sind jetzt wieder zusammen) Meine Familie hat nicht mehr mit mir geredet, hatte nur meine Schwester, hab nur geheult, hyperventiliert, lag im Krankenhaus habe nur rumgeschrien, hatte nur Stress!! PUREN STRESS!!! Jeder meinte zu mir ich muss an mein Kind denken... Ja einfacher gesagt als getan. Hab ich nicht, mir ging es nur schlecht. Jaaaa., Baby musste bis zur 15. Woche viel mitmachen! und schau an, heute bin ich 21. Woche, Baby tritt, gluggert, ihr gehts richitg gut und entwickelt sich prächtig! mir auch! Was ich dir raten kann, ich hatte auch immer nen harten bauch, erbrechen und durchfall, weil ich mich so aufgeregt habe.. auch wenn es schwer ist, es muss an dir vorbeigehen!!! Du musst jetzt in erster linie an dich und deinen krümel denken! stell den kontakt erstmal zu den anderen ein! Du wirst sehen nach 2-3 Wochen ist alles vergessen! Drück dich ganz doll!! Christin + Baby 21. Woche :)

DAS hört sich aber auch echt schlimm an. Tut mir leid für Dich.
Werde auch nun echt versuchen mal mehr an mich und das Baby zu denken.
Die anderen müssen das einfach verstehen!!!

Danke für die lieben Worte


Jeanny

hallo jeanny,

ich kann dich sooo gut verstehen!!

#liebdrueck #liebdrueck #liebdrueck #liebdrueck #liebdrueck

bei mir ist zwar kein familienstreit, dafür aber ständige diskussionen mit meinem mann (wir kaufen grad ein haus und das macht nuuur probleme!!) - und ich bin ständig am heulen, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.

meine schwangerschaft verläuft problemlos bis jetzt und dazu ist es auch noch das zweite kind (da läuft ja eh alles nebenher), aber ich frag mich echt manchmal, denkt eigentlich IRGENDJEMAND noch an mich??

wenn dein körper rebelliert, ist das kein gutes zeichen! versuche IRGENDWIE abzuschalten, les ein buch, leg dich hin und schlaf, geh raus spazieren ... ich weiß nicht, was dir da am besten tut, das weißt du eher!
aber ruh dich aus und beschäftige dich mit deinem baby im bauch (bauch einölen, reden, was auch immer). ich kann das nur abends machen, ich hab nicht mehr lange bis zur geburt, und komme mir wirklich allein vor, weil mein mann eben nun soviel regeln muß/will und außer meiner mutter fragt mich niemand, wie es mir geht.
tagsüber bin ich mit meinem "großen" beschäftigt...

versuche dir "inseln" zu schaffen in dem ganzen stess...ich weiß, das ist besser gesagt, als getan, aber dein baby merkt das schon, wenn es dir nicht gut geht.
schaden tuts wohl nicht, aber gut ist es einfach nicht.

sorry, wenn ich dir nicht wirklich helfen kann!
aber wenn dein bauch hart wird und dir übel ist, dann ist das echt ein alarmzeichen...außerdem bist du erst kurz über die kritische zeit!

schon dich!

alles gute!
//stoepsy mit nils (18 monate) und baby (34.ssw)

Hallo Stoepsy....
danke für die lieben Worte. Das ist aber auch echt doof wie es bei Dir läuft.

Ich werde ab heute versuche mich mehr um mich und das baby zu kümmern. Habe leider auch einen sehr stressigen Job in der Firma meines Vaters...da werde ich auch jeden Tag mit irgendwelchen blöden Dingen konfrontiert. Das stresst wirklich...zumal ich von 07:00 bis 18:00 meist hier im Büro sitze....viel Zeit für den haushalt bleibt da nicht...geschweige denn für meine Schwangerschaft.
Es ist echt zum heulen...haben so lange geübt und nun kann ich meine lang ersehnte Schwangerschaft nicht geniessen.

Werde aber jetzt ein Machtwort sprechen. So kann es nicht weiter gehen!!!


Dir auch alles Gute!!

LG Jeanny

vor allem, wenn es deine erste schwangerschaft ist, solltest du jeden moment genießen!!
wie gesagt, bei der zweiten (wenn du dann noch ein zweites kind zu versorgen hast) läuft ALLES so nebenher und das ist wirklich schade!!

du arbeitest auch viel zu lang!
mach dir bewußt (und sei auch so frei, das zu sagen), daß im moment NICHTS wichtiger ist, als du, deine schwangerschaft und dein baby!!!
wenn durch den stress dein baby gefährdet ist, dann machst du dir vorwürfe ohne ende!!

denk an dich! (machen wir frauen wohl eh zu selten ;-))

alles liebe!
stoepsy

Hi,

mir ging es vor ein paar Wochen ähnlich!
Mit wahnsinnig viel emotionalem Streß!

Als ich gemerkt habe, dass ich auch solche Bauchschmerzen bekomme, hab ich mir alle vorgenommen, ein bissel rumgebrüllt und alle miteinander gefragt, wer denn nun schuld sein möchte, wenn das Enkelchen nicht gesund wird!

Seit dem ist es zwar nicht viel ruhiger geworden, aber die lassen mich jetzt raus aus den Streitereien!
Und das ist für mich wenigstens schon mal was!

Versuch, dich so gut es geht zu entspannen!
Lass dich in nichts ein ziehen!!!

Dein Baby braucht dich mehr als dein Bruder! Sorry, aber ist so!

Viele Grüße

Sheep

DAnke für Deine Antwort.

Ich gebe Dir vollkommen recht und ich werde mir auf jeden Fall vornehmen jetzt mal ein Machtwort zu sprechen. So kann es ja nicht weiter gehen!

LG Jeanny

Das Würmchen in deinem Bauch bekommt viel mit...du überträgst es ja!!! Find ich schon heftig was bei dir so los ist!!

Mein Kleiner hat sich auch bemerkbar gemacht als ich sehr aufgeregt war und nicht richtig zur Ruhe kam...und zwar als jetzt am Donnerstag der heftige Sturm war!! Unser Haus hat so gewackelt, die Fenster,...und mein Freund war nicht da...er ist bei der Feuerwehr und deshalb im Einsatz!!! Er hat mich dann zwar hier "evakuiert" und ich hab dann bei meinen Schwiegereltern im Haus geschlafen, aber ich hatte trotzdem noch tierische Angst! Mein Bauch war richtig hart und der Kleine hat getreten als ob er mir die Bauchdecke eintreten will...ich hab versucht nichtso unruhig zu sein...aber das war in der Nacht nicht wirklich machbar...

Also...was ich damit sagen will...dein Körper überträgt es auf das Kleine...mach dir klar, dass die Problem die dein Bruder hat, nicht deine sind...und mit deiner Mum ist ja wieder alles klar...
In der Schwangerschaft sind wir eh gefühlsbetonter...das ist manchmal schon recht schwierig#augen

Ich wünsch dir alles Gute und endlich eine ruhige und schöne Schwangerschaft...LG Kathleen 29+2

Danke für die liebe Antwort!
Du hast völlig recht...ich muss mich jetzt nur um mich und baby kümmern. Die können mich jetzt alle mal .-)

Das mit dem Sturm war hier bei uns auch so schlimm....das kam ja dann noch hinzu zu dem Streß. Hatten bis Samstag Mittag auch keinen Strom und Wasser im Wohnzimmer.

Aber das ist ja zum Glück nun auch behoben.


Dir auch alles Gute und eine ruhige Schwangerschaft

LG Jeanny

Top Diskussionen anzeigen