Beschreibung Kindsbewegung

ich bin jetzt in der 22. ssw und war mir am anfang auch sicher mein kind zu spüren also so in der 18. ssw, da die beschreibung die ich einmal gelesen habe - es fliegen schmetterlinge im bauch herum und die flügel schlagen von innen an die wand - genau traf was ich spürte. aber in letzter zeit spüre ich abends eher so als hätte ich blähungen (sorry). also ihr kennt das doch wenn man blähungen hat, die nicht rauskommen oder man einhalten muss und man so implodiert. das habe ich zur zeit ziemlich oft und an jeder tageszeit, aber ich bin nicht aufgebläht und habe auch keine blähungen. kann es sein, dass das das das kind ist, was jetzt einfach schon größer ist die stöße nicht nur noch schmetterlingsstöße sind?

Danke für eure Antworten und Erfahrungsberichte

Manuela

1

Hi,

ich glaube ich weiß was du meinst. Ich hatte die letzten Tage auch so eine Art Rumoren im Bauch. Konnte es erst nicht so zuordnen. Aber als dann mal ein richtiger Tritt hinterher kam wusste ich das das der Krümel ist.

Und am Samstag hat er/sie die Blase entdeckt, so das ich in 15. min glatte 4x auf Toilette gerannt bin......

Und jetzt tritt es richtig. Das ging echt innerhalb von 4 Tagen.

LG
Nina 21. SSW

2

Hallo Manuela,

hmmm, also ich merke immer das Gleiche von meinem Krümel. Je größer er wird, desto stärker werden die Tritte und Du wirst Dir eher noch sicherer, dass er es ist. Zweifel bleiben da keine!

Ich habe das manchmal auch, dass mein Bauch wie aufgebläht ist, habe aber keine Blähungen. Ich renne jetzt manchmal schon rum wie im 8. Monat. Genau weiß ich auch nicht wo das her kommt, aber ich denke das ist normal, hat aber nichts mit den Kindsbewegungen zu tun.

Liebe Grüße
Kerstin #blume + #baby Alexander (*08.07.05) + #ei 17+2

3

hi!

Also bei mir ist das immer, als wenn eine Seifenblase zerplatzt... so BLOBB.... manchmal stärker, manchmal leichter!
So was ähnliches wie Blähungen..... ja so könnte man es auch manchmal beschreiben!
Außerdem wird bei mir oft eine Stelle ganz hart... und alles andere ist ganz weich... also da stemmt es halt irgendwas dagegen....*gg* Schlingel!

Aber ist es nicht einfach herrlich?
LG Karin + Krümel 22 SSW

4

ja du hast den nagel auf den kopf getroffen mit deiner beschreibung der blatzenden seifenblase! ja es ist traumhaft! genau so ist es bei mir, ich habe mir eigenltich die ganzen letzten wochen eingebildet, dass ich blähungen von meinem kind unterscheiden könnte und bin mir auch ziemlich sicher, dass das mein kind ist!

danke trotzdem nochmal für deine (eure) unterstützung und beschreibung

5

Bei mir ist das auch genau das gleiche. Nur spüre ich es immer eher auf der linken Seite. Nie in der Mitte oder so. Ist das eigentlich normal?

Glg Kristina
16 + 2

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen