Blasenentzündung??? Kennt jemand Abhilfe???

Hallo Ihr Lieben,

habe seit ca. drei Tagen einen ständigen Harndrang und ein furchtbares Brennen beim Wasserlassen und auch die ganze Zeit über. #heul Ich vermute, dass es sich um eine Blasenentzündung handelt.

Hatte oder hat jemand das gleiche Problem?
Habe erst in drei Wochen meinen nächsten FA-Termin, habe aber Angst, dass es doch etwas schädliches ist :-(

Kann mir jemand helfen??? Kann man was dagegen tun?

Vielen Dank und liebe Grüße
Anja und #ei 11+5

1

Hallo Anja!

aaaalso bei blasenentzündung gaaaanz viel trinken um die bakterien rauszuspülen. am besten du holst die Blasen und Nierentee aus der apotheke, lass dich dort aber bitte beraten, weil es davon auch welchen gibt, den man in der schwangerschaft nicht trinken darf.
ausserdem soll cranberry-saft auch helfen-wirkt wie ein natürliches antibiotikum und gibts im reformhaus.
ansonsten nieren und blase schön warm halten.

zum glück hatte ich das während der ss jetzt noch nicht, aber ruf doch einfach mal beim arzt an und frag nach, ob es schädlich sein könnte, oder du fragst in der apotheke, die kennen sich meistens auch aus, welche sachen bedenklich sind.

wenns in 2-3 tagen dann nicht besser ist, auf jeden fall zum arzt gehen!

lg
krina

6

Hallo Krina,

vielen Dank für Deine Antwort und die Tips #blume. Werde mich in der Mittagspause gleich in die Apotheke bewegen und auch mal beim Arzt anrufen!!

Viel Glück weiterhin für Dich und das Kleine :-D

Lg
Anja und Würmchen 11+5

2

Hallo Anja!

Ich würde damit ganz schnell zum Doc flitzen, damit ist nicht zu spaßen. Außer ganz ganz viel trinken und warm halten gibt es da kein alternatives Mittel.

Wenn der Doc dir Antibiotika verschreibt, dann sei nicht geschockt, das ist absolut harmlos für's #baby und eine Blasenentzündung ist viel schlimmer! Also, nichts wie los und Pipi-Probe abgeben, ich drück die #pro, dass es nicht so schlimm ist!#klee

Liebe Grüße
#sonne#sonne

5

Hallo LittleSunshine,

vielen Dank für Deine Antwort und die guten Tips #blume!!! Werde dann gleich mal beim Doc anrufen.

Ich denke und hoffe, wir werden uns noch öfter hören!!! #freu
Viel Glück beim FA-Termin in dieser Woche - kannst ja berichten wie es war!

Bis dahin alles Gute für Dich und das Kleine.

Lg
Anja + Würmchen 11+5

8

Hallo Anja!

Ja klar werde ich berichten ;-)

Meld du dich auch mal, wenn du mit deiner Blasenentzündung beim Arzt warst! Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass es nicht so schlimm ist und du es schnell wieder in den Griff bekommst #klee

Wenn du Lust hast, kannst du dich auch gerne über VK melden, dann können wir uns per Email austauschen.

Liebe Grüße
#sonne#sonne

3

Hallo Anja,

bei einer Blasenentzündung in der Schwangerschaft ist es wichtig, dass sie antibiotisch behandelt wird, da die Keime aufsteigen.

Mach dir also direkt mal einen Termin beim Doc und lass den Urin testen!!!!!



Und wie immer...............viiiiiiiiiieeeeeeeeel trinken!!!!!!!!



LG,Bettina

10

Hallo Bettina,

vielen lieben Dank für Deine Tips!!! #blume
Frauenärztin will mich morgen gleich sehen zwecks Urintest.

Das mit dem viiiiiiiiiiieeeeeeeeeeel trinken befolge ich auch - meine Arbeitskollegin schaut schon, da ich den halben Tag auf Toilette verbringe ;-)

Also nochmal: vielen DANK!

LG Anja

4

Ich würde an deiner Stelle auch ganz schnell zum Arzt gehen. Wenn du eine Blasenentzündung übergehst, kann die ganz schnell chronisch werden und ich glaube für deinen Zwerg wäre das nicht das beste. Der Doc kann dir sicher Antibiotika verschreiben, die man auch in der SS nehmen darf.

Zusätzlich und vorbeugend sind Preiselbeeren sehr gut - ich esse jeden Tag einen Teelöffel einer selbstgemachten Preiselbeermarmelade und seither hab ich meine (leider schon lange) chronische Blasenentzündung total im Griff.

LG Maria + #ei (16+4)

11

Hallo Maria,

vielen lieben Dank für Deine Tips!!! #blume
Frauenärztin will mich morgen gleich sehen zwecks Urintest.

Den Tip mit den Preiselbeeren werde ich mir merken und gleich welche kaufen!

Also nochmal: vielen DANK! Alles Gute für Dich und Dein Würmchen!

LG Anja

7

Hi,

kann mich da nur anschließen, ab zum Arzt.

Ich hatte das um Weihnachten rum auch und habe Antibiotika bekommen (Penicillin, das darfst du nehmen).

Und unterstützend habe ich Blasen- und Nierentee getrunken. Allerdings muss der ohne Bärentraubenblätter sein, die sind wehenfördernd.

Und von meiner Hebi hab ich den Tip mit Urovit bekommen. Das ist ein Cranberry-Pulver aus der Apotheke. Du löst ein Beutelchen am Tag in Saft auf und trinkst das. Der Cranberry- oder Preiselbeersaft schmeckt nämlich äußerst bescheiden. Und das Pulver ist konzentrierter.

LG und gute Besserung
Nina 21. SSW

12

Hallo Nina,

vielen lieben Dank für Deine Tips!!! #blume
Frauenärztin will mich morgen gleich sehen zwecks Urintest.

Wegen Urovit frage ich sie auch gleich!!

Also nochmal: vielen DANK! Alles Gute für Dich und Dein Würmchen.

LG Anja

9

Hallo!
Versuchs doch mal mit Schachtelhalmtee. Gibts in der Apotheke. Hat mir als Kleinkind schon geholfen.
Gute Besserung
LG
Nicole +#baby inside

Top Diskussionen anzeigen