Wie sieht es mit Kegeln aus????

Guten Morgen,
habe da mal eine allgemeine Frage. Bin in der 7. SSW und ich würde Kegeln. Wie sieht das aus,sollte ich das lieber sein lassen? Ich habe nämlich schon von einigen gehört,dass dies in den ersten drei Monaten nicht gut sein soll. Könnt Ihr mir eventuell weiterhelfen?
Gruß KAtrin#schwanger

1

Hallo
Wenn bei dir alles Ok ist dann würde ich gehen, warum auch nicht?

LG
Jelena

2

Hallo.

Die Meinungen gehen da sicherlich auseinander, aber ich würde es nicht machen. Ich glaube auch schon irgendwo gelesen zu haben dass man es nicht machen soll. Gerade in den ersten 12 Wochen soll man ja sowieso die größten Anstrengungen vermeiden, nicht schwer tragen usw. Du könntest auch ausrutschen ... Mir wäre es zu riskant

LG Heidi

3

Hallo Katrin!!!

Ich weiß zwar nicht ob das stimmt aber das gleiche habe ich mir auch schon öfter sagen lassen.Ich bin ab morgen in der 10 SSW. und hätte letztes Wochenende auch bowlen gehabt habe da aber auch sicherheitshalber nicht mitgemacht....,

Also.....wie gesagt ich würde es lieber nicht machen

Alles Gute;-)

Lg,Marion#schwanger

4

Ich muß jetzt mal generell eine Frage zu Kegeln und Bowlen stellen. Warum sollte man es nicht machen? Hinfallen kann ich auch zu Hause (man muß ja keinen Anlauf nehmen) heben tu ich zu Hause mit sicherheit schwerer auch in den ersten 12 wochen (soweit natürlich alles ok ist)

Warum also nicht?

5

Ja,das ist schon richtig,Anlauf sollte man nach Möglichkeit natürlich nicht nehmen.Aber fast jeder Arzt sagt das man eigentlich nicht mehr schwer heben sollte und da die Kugeln ja nicht wirklich immer so leicht sind??Wenn du Zuhause noch schwerer hebst ist das meiner Meinung nach schon ziemlich leichtsinnig aber natürlich ist das ja deine Sache.Nur finde ich einmal mehr kann schon einmal zu viel sein.....und dann??
Ich weiß das sieht jeder anders aber was das anbelangt habe ich wirklich schon etwas Angst

Lg,Marion

6

Hallo.

Polli123 hat um Meinungen gefragt und wir haben versucht Antworten zu geben. Es gibt kein generelles Gebot, was Kegeln oder Bowling in der Schwangerschaft betrifft. Und es geht auch nicht unbedingt um das Gewicht der Kugel oder dass man hinfallen könnte. Es geht eher um die Bewegung, die man beim Werfen der Kugel ausübt. Da steckt ja eine gewisse Kraft dahinter und auch eine etwas ruckartigere Bewegung, was in der Schwangerschaft vielleicht nicht so gut wäre.

Es gibt sicherlich viele Frauen, die darauf auch nicht in der Schwangerschaft verzichten und denen es auch nicht im geringsten geschadet hat. Sollte jedoch dabei wirklich mal was schiefgehen, dann sind die Vorwürfe die man sich macht sicher groß.

Es ist jedem seine Sache, ob er etwas tun und lassen möchte, mir persönlich wäre es jedoch zu riskant.

Heidi

weitere Kommentare laden
9

Hallo Katrin,

wie meinst Du das denn mit dem Kegeln???? Mal ausnahmsweise, oder richtig im Verein???

Also ich kegel richtig im Verein und ich würde auch jetzt noch weiterkegeln, wenn ich noch ss wäre :-/
Natürlich nur soviel, wie man sich zumutet und verträgt. Wenn man richtig im Verein kegelt ist der Körper es gewohnt und ich sehe da kein Problem. Wenn man es aus Lust und Laune ab und an macht.. würd ich es eher sein lassen...

(falls jetzt Fragen kommen.. Nein... kegeln war nicht der Auslöser der FG... ich war zur Zeit der SS nicht beim Training, weil es zeitlich nicht ging)

Damals in der SS mit meiner Tochter war ich in der 26.SSW bowlen (damals kegelte ich noch nicht) und ich habe so lange mitgemacht, wie ich körperlich konnte.

Und nun mal zum Anlauf oder nicht... Also Kegeln ohne Anlauf.... No Way... das ist ganz anders als Bowlen.. beim Kegeln muss man Anlauf nehmen....

Ganz liebe Grüße

Coco

10

Geh doch einfach mit und schieb solange ne Kugel wie Du Lust dazu hast oder es Dir körperlich gut geht.
Man passt halt nen bissl besser auf, wegen hinfallen und so und da ist gut. Und so schwer sind die Kugeln nun auch nicht.
Was sich da immer so nen Kopf gemacht wird. Laß Dich nicht so verunsichern und mach das was Du bisher auch gemacht hast. Mußt ja nicht am Seil in 100m Tiefe springen.
Man kann es wirklich übertreiben mit manchen Dingen.
Man Ihr seid schwanger nicht krank!
Und hier gehts ums Kegeln und nicht um Football!

Ich wünsch Dir viel Spaß Katrin.

11

#pro

12

Danke.Mußt ich mal loswerden!

Top Diskussionen anzeigen