durchsichtiger Schleim. Schleimpropf???

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit heute Nachmittag (ist mir zumindest da erst aufgefallen) immer, wenn ich nach dem Pipi machen abwische so nen ganz durchsichtigen Schleim am Klopapier. Könnte das der Schleimpropf sein? Ich bin heute 35+3. (Stand Sonntag, ist ja schon nach 0.00 Uhr)
Zur Hintergrundgeschichte:
War am Dienstag bei meiner FA und die meinte, dass es sein könnte, dass das Baby innerhalb der nächsten 2 Wochen kommt, weil ich so viel Stress habe. (Trennung von meinem Mann, muss mich jetzt alleine um meine 16 Monate alte Tochter kümmern, Stress mit Nachbarn,etc.)
Zwischendurch habe ich auch immer mal wieder nen harten Bauch, aber ohne Schmerzen. Aber mein Rücken bringt mich um. Außerdem habe ich tierische Zahnschmerzen! Habe eben eine Paracetamol genommen, weil die Schmerzen kaum auszuhalten sind (Zähne).
Meint ihr, dass das der Schleimpropf ist, der sich da löst und es bald los geht? Oder bilde ich mir das nur ein und das ist "normaler" Ausfluss??? Bei meiner Tochter hat sich der Schleimpropf erst gelöst, als ich schon Wehen hatte und die Presswehen anfingen. (War gerade in dem Moment auf Toi) Aber jede Geburt ist nun mal anders und daher auch meine Befürchtung, dass es der SP ist.

Ich hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt. Müsste meine Mutter wecken um ins KH zu fahren, die hat aber bis um 22.00 Uhr gearbeitet, daher wäre es mir nicht so lieb, wenn ich sie wegen "nichts" wecke.

LG WhiteWolf

1

Hallöchen!

Also bei mir war es ziehmlich viel schleim und das hab ich richtig gemerkt, wie er rauskam!

Es ist schwierig zu sagen ob er es war!

Aber so lange die fruchtblase nicht geplatzt ist und die wehen nicht eingesetzt haben, dann brauchst du dir erstma keine gedanken drüber zu machen!

LG Bine

P.S. noch eine schöne rest-ss, egal wie lange sie noch dauern wird;-)

3

Die Fruchtblase ist bei der Geburt meiner Tochter erst geplatzt, als der SP schon ab war. #augen Deshalb meine Befürchtung, dass das der SP ist, der sich langsam löst.

Aber ich kann ja abwarten. Zur Not wecke ich meine Mutter, wenn es richtig im Gange ist. *g*

Danke für die schnelle Antwort,

LG Whity

4

Warte wirlich noch ein bisschen!

Es wird bestimmt nur Ausfluss sein! Und wie du sagtest, weckst du zur not deine mum, die wird dir da bestimmt auch net bös sein ;-)

LG Bine

2

Hallo WhiteWolf...

das mit deinem Mann tut mir sehr leid, kann gut nachvollziehen wie es dir geht. Ich selbst war damals mit meiner Tochter im 5. Monat als wir uns trennten und mein Sohn war 2 Jahre alt:-[. Aber inzwischen bin ich sehr froh, dass es so gekommen ist...auch wenn es eine sehr harte Zeit danach war#heul....nun zu deinem "Problemchen"....also ich denke, dass es Ausfluss ist...aber vielleicht schon hinsichtlich der bevorstehenden Geburt. Der Schleimpfropf glaub ich nicht, da er mehr wie ein kleines Stückchen (Klümpchen) ist und meißt auch etwas bräunlich oder gar blutig. Da du aber so nen Schleim bei jedem Toilettengang hast, denke ich eher an normalen Ausfluss. Meißt schleimt man ja zum Ende der Schwangerschaft doch noch mal ganz schön. Genau weiß ich es allerdings nicht. Ruf doch mal unverbindlich deine Hebi an oder im KH, die können sicher eher was dazu sagen.

Drück Dir die Daumen, dass alles gut geht!!! Und viel Gück euch dreien!#liebdrueck

LG Schanni (12+6)

Top Diskussionen anzeigen