KH: Starke Wehen, Muttermund auf 1-2 cm, aber nix tut sich mehr

Hallo meine Lieben,

hatte gestern regulär Termin: CTG: regelmäßige Wehen und Muttermund ist auf, ca. 1-2 cm.

Bin dann ins KH, regelmäßig CTG geschrieben und es waren dauerhaft Wehen, auch ziemlich starke. Hebamme meinte schon, die meisten würden da schon eine PDA/Spinale haben wollen. Aber es tut sich nichts mehr am Muttermund. Geht nicht weiter auf... . War die nacht dort und heute mittag wieder heim. Soll heute abend und morgen früh nochmal zum CTG.

Natürlich wäre es für die kleine Maus besser, wenn sie noch drin bliebe, aber die DAuerwehen sind auch nicht gut.

Was soll ich nur tun, dass es voran geht? Spazieren gehen.

Hat Sex bei jemandem geholfen? Lust habe ich keine, aber wenns hilft.... .

Doc meint, bei 2 cm macht er noch keine geburtsfortschreitenden Maßnahmen (weil noch etwas zu früh), erst bei ca. 3-4 cm.

Wenn ich nur wüsste, wie es jetzt weiter geht.
Wie sind eure Erfahrungen.

Danke schonmal für Eure Meinungen. Ach so, die Wehen sind immer noch da. Manchmal bleibt mir echt die Luft weg... Mann, mann.

LG Svenja, 37. SSW, die auf ihre kleine Maus wartet

1

Ich würde nicht weiter unternehmen!
Lass alles auf dich zukommen!
Die Kleinen bestimmen,wenn es soweit ist.
Lass nachher wieder CTG machen und schau was der Doc dir dann sagt!

Alles Gute!

2

ich stimme meiner vorrednerin NICHT zu !:-p
gehe vielleicht mal ne stunde spatzieren, ess ne frische ananas oder entspann dich einfach mit einem tee oder einem bad.:-D
es stimmt zwar das dein krümel bestimmt wann es raus kommt, aber du kannst ja unterstützen (frische ananas soll angeblich am besten sein laut meines FA´s#mampf)
hausputz wäre auch etwas, aber übertreib es nicht...

LG Viola+#baby Angelie ET-10 (die ganz neidisch auf dich ist auch wenns blöd klingt#hicks)

3

Hallo,

Ich würde auch nix machen an deiner Stelle.
Hebi hat uns auch im Kurs abgeraten irgendwelche Hausmittel anzuwenden. Wenn man Maßnahmen braucht dann nur mit Hebi oder Arzt abgeklärt und beobachtet.
Auch das Laufen würde ich lassen. Hebi meinte zwar das es durchaus nützen könnte, aber sie rät uns trotzdem ab. Stell dir vor du läufst jetzt eine Stunde und dann kommen die Wehen. Dann bist du durchs Laufen dermaßen ausgepowert, daß es dich noch mehr schlaucht. Was bringt es dir, wenn du dann mehr Wehen hast, aber nicht mehr kannst?

Liebe Grüße
Kleinmausi25 + Schatz (37.SSW)

4

ich glaube kaum das es so shlimm ist wenn man ne stunde IN RUHE spazieren geht und frische ananas oder ein tee sind nicht wirklich hausmittel sondern sollen nur ein bisschen unterstützen sie hat ja schon die ganze zeit wehen...
(ist jetzt nicht böse gemeint)

LG Viola+#baby Angelie ET-10

5

Hey, danke für Eure Antworten:

Also: Spazieren gehen sollen wir und Doc meinte, dass Sex auch durchaus hilfreich sein kann ( der ist ziemlich locker). Habe auch so Zäpfchen bekommen, die den Muttermund weich machen.

Er will halt noch keine "medizinischen" Maßnahmen treffen. Was verständlich ist. Erst ab 3-4 cm.

Ich werde auf jeden Fall weiter berichten, was sich heute noch tut.

LG Svenja

6

dann wünsch ich dir viel spaß beim wandern und was den #sex angeht, nimms wie beim essen: der hunger kommt meistens beim essen erst ;-)

freu mich schon auf deinen bericht ob es jetzt los geht oder nicht#gruebel

LG Viola+#baby Angelie ET-10

7

Ja gerne, werde berichten.

LG Svenja

8

Hey Süße,

lass dir doch einfach ne schöne Warme Badewanne ein und entspann dich! Bei vielen Frauen wirkt das Wunder und es hemmt gleichzeitig deine Schmerzen und alles ist wesentlich angenehmer! :-)
Deine Maus wird wohl bald das Licht der Welt erblicken, wünsch dir schon mal gaaaaaanz viel Glück und hoff das du eine schöne, umkomplizierte schnelle Geburt haben wirst!

Viel Glück,

LG, Nina* (31.SSW)#baby

9

Hi
geh baden, mach nen kleinen gemütlichen Spaziergang, gönn Dir nen entspannenden Tee und wenn Dich die Wehen vom Schlafen abhalten, ruf im KH mal an, was Du tun kannst.

Oft geht auch unter einer PDA der MM erst weiter auf.....

LG Nita

Top Diskussionen anzeigen