Ärger im Krankenhaus

Hallo meine Lieben !

Ich habe gestern für euch gepostet, weil die Ärzte im Krankenhaus bei mir im Abstrich Bakterien gefunden haben.
Gestern hat mich die Ärztin angerufen und mir das Ergebnis telefonisch mitgeteilt.
Ich hab von euch die Antwort bekommen, dass ich am besten ins KH und nachhacken soll. Heute führte mich mein 1. Weg ins KH und leider hab ich nur mit einer arroganten Schwester reden können, weil die 2 diensthabenden Ärzte operierten und die haben sonst auch genug zu tun.:-[
Die Schwester hat mir nach einigen Diskussionen endlich meinen Befund gegeben.
Ergebnis vom Befund: 1. reichlich Enterococcus faecalis und 2. reichlich Escherichia coli.
Jetzt habe ich im Internet rechechiert und eigentlich sind das vom Darm stammende Bakterien, die aber wenn sie sich falsch einnisten, zur Fehlgeburt bzw. Blasensprung führen kann.

Hat von euch jemand diese Bakterien auch schon gehabt und somit Erfahrungen, weil bei den Ärzten komm ich nicht weiter ?

Danke
LG Anita 17. SSW

1

Hi Anita

warte am besten bis Montag und besprich das dann mit Deinem FA. So genau wird Dir hier keiner helfen können, wir sind alles keine Ärzte... Und da Du Deinen Befund jetzt ja hast, hat Dein FA ja ne ordentliche Grundlage um das einschätzen zu können.

LG
Frauke

2

Hast du nicht vielleicht noch ein KH in deiner nähe um nachfragen zu können?
Ela

3

Hallo
Ich hab genau die gleichen Bakterien wie du - allerdings meinte mein Arzt in so geringer Konzentration, dass es nichts ausmacht! Man hat anscheinend immer solche Bakterien drinnen... wenn sie überhand nehmen zeigt sich das meist in form einer leichten Entzündung (brennen z.b.) - sagt zumindest mein Arzt!

Wenn du also keine BEschwerden hast musst du eigentlich nicht unbedingt etwas unternehmen - ich nehme nämlich schon an, dass wenn du eine sehr starke Konzentration hättest, sie dir Antibiotika verschrieben hätten!!!

Reichlich ist keine medizinische BEzeichnung!

Bei mir war es geringgradig!
Alles Gute
Barbara

4

Hallo Ela !

Es gibt leider nur 2 andere Krankenhäuser in der Stadt. Das eine nimmt nur privatversicherte Patienten und das andere hat keine Ambulanz.

Ich werde dann am Montag zu meinen FA gehen, da dieses KH mich hoffentlich erst wieder zur Geburt sieht, da sie wirklich unfreundlich und nicht hilfsbereit sind.:-(

LG Anita

5

Hi Anita,

ich hatte auch Bakterien, die vom Darm stammen, weiß nicht ob es die selben sind wie bei dir.

Dagegen hat mir der FA ein Antiseptum gegeben.

Eigentlich ist das ganz harmlos, kannst du dir im Schwimmbad oder so einfangen.

Wenn es nicht behandelt wird, KANN es eventuell zu vorzeitigen Wehen oder einem vorzeitigem Blasensprung führen. Aber das Risiko ist soooo gering. Denke dein FA wird dir weiter helfen können.

Lg, Sylvia mit Patrick 37.ssw

6

Hallo Anita,

habe diese Bakterien schon fast die ganze Schwangerschaft. Toll fand mein Doc das auch nicht. Habe auch Antibiotika bekommen und war eigentlich alle 8 bis 10 Tage beim Doc. Sie waren mal wieder weg, dann wieder da, dann wieder weniger. Immer so ein hin und her!!!!! Hat mich wirklich genervt, da ich auch zwischendurch ziemlich Angst hatte. Heute bin ich in der 31. SSW und ganz entspannt. Die Coli Bakterien sind noch da, aber momentan mal wieder weniger. Da ich immer zur Kontrolle beim Doc bin mache ich mir keine Sorgen.
Versuche Dir nicht einen allzu großen Kopf zu machen und gehe am Montag zu Deinem FA. Der weiß am Besten wie er Dir helfen kann.

Mach Dir keine Sorgen - wird alles gut gehen.

Liebe Grüße Hessin79

Top Diskussionen anzeigen