Vormilch - Reaktion vom Partner - eure Erfahrungen?

Hallöchen alle zusammen!

Seit zwei Tagen habe ich abends, wenn ich auf der Couch lag, danach immer nasse Flecken am T-Shirt. Klar, ist Vormilch. Ist schon ein komisches Gefühl, aber ist doch normal. Nur mein Männe reagiert komisch. Gut, dass er jetzt nicht mehr da dran will, kann ich verstehen. Ich glaube ich könnte das dann auch nicht mehr so. Aber er will das auch nicht sehen (Kommentar gestern: Nein, zeig mir das nicht, eklig, will ich nicht sehen!). Wie haben Eure Partner denn reagiert? Ähnlich? Ich will ihn auch überhaupt nicht unter Druck setzen oder so. Möchte nur einfach mal wissen, wie das bei euch so war?

LG, Bine mit #baby Leon inside (23. SSW)

1

Hi,

ich hatte bislang noch keine Vormilch, aber eklig findet meiner das bestimmt nicht. Der wird nur grinsen und sagen, du bist undicht... Hoffe mal das ich mich da nicht irre.

Aber es kommen noch einige Sachen, die er vielleicht nicht so lecker finden wird. Aber das gehört zu einer SS nunmal dazu.

LG
Nina 21. SSW

3

Hi!

Ja, das weiß er ja auch. Er ekelt sich sonst auch eher selten vor irgendwas. Ich denke für ihn war das einfach total komisch. Genauso wie, als er beim Ultraschall letzte Woche unseren Zwerg gesehen hat. Ich denke es gibt viele Männer, die gar nicht wissen, was eine Schwangerschaft so an Veränderungen an der Frau mit sich bringt. ;-)

LG, Bine

15

Das kann natürlich auch sein ;-).

Da wird er sich schon dran gewöhnen, wahrscheinlich war er mit der Situation total überfordert.

Wenn ich jetzt grad überlege, ich weiß garnicht ob mein Männe weiß das da auch schon vorher was rauskommen kann...

Werd ich ihn heut abend mal drauf vorbereiten ;-)

2

Ich hab solche Erfahrungen noch nicht gemacht, weil ich erst in der 11.SSW bin.
Aber ich hab gerad gedacht, vielleicht hat er das ja auch so im Spaß gesagt, so nach dem Motto "Iiih, hau ab" , aber man kann ja auch dabei grinsen, oder so. Weißt du wie ich meine?

Wenns ernst gemeint hab, find ichs komisch, was will er denn machen, wenn du stillst?Geht er dann immer aus dem Zimmer?;-)

LG Jenny:-)

5

Hey!

Hehe, nee, also gegrinst hat er nicht. Aber es klang auch nicht böse. Heute morgen hat er mich auch noch gefragt, wie diese Milch wohl schmeckt. Also, Interesse daran hat er ja schon. Ich fand das jetzt auch nicht so schlimm, dass er damit irgendwie erstmal ein Problem hat. Im Gegenteil, ich kann das auch verstehen. Immerhin waren das ja eigentlich mal seine, bald muss er die halt teilen. ;-)

LG, Bine

6

;-) Stimmt!
Aber er wird sich dran gewöhnen!

;-)

4

Hallo Bine,

bei meiner ersten ssw war ich auch mal auf der Couch gelegen und auf einmal hatte ich zwei 10 cm Druchmesser Flecken auf dem Schirt. Mein Mann hats gesehen und er meinte: "Du läufst aus!". War eigentlich recht lustig.

Meinen Mann hats nicht geekelt. Ganz im Gegenteil. Ich hatte ziemlich viel Milch (es waren mal 12 Liter eingefrohren). Und da er Milchallergiker ist, hat er die mal probiert. Und vertragen. Natürlich hat unsere kleine die Milch bekommen. Er hat ihr nix weggetrunken. Ich hab die MuMi auch mal probiert. War gar nicht übel.

Ich finde MuMi ist nix zum ekeln!

Viele Grüße
Andrea
+ Ramona *28.10.05 + Christina 20. ssw

7

Hi!
Naja, so richtig geekelt hat er sich auch nicht. Fand es auch nicht schlimm, dass er so reagiert hat. Und Interesse hat er ja daran schon. Ich glaube eher, dass er das erstmal "verarbeiten" muss, dass sich mein Körper verändert. :-)

LG, Bine

10

Ja, und er muss sich klar sein, dass du die erste Zeit nach der Entbindung mit dir und dem kleinen neuen Erdenbürger sehr beschäftigt sein wirst.

Bei mir war die Hormonumstellung nach der Entbindung ganz schön krass. Hab nur noch geschwitzt, hatte auch ganz schönen Babyblues usw. Aber nach ein paar Wochen kann man echt alles genießen.

Viel Glück und alles Gute noch
Gruß
Andrea

weiteren Kommentar laden
8

Hallo,
meiner macht sich darüber lustig: "... ach Schatz läufst du wieder aus?.." oder "... na, wieder undicht?..."
Er ekelt sich zum Glück nicht und "dran" geht er auch noch.
Ich fand es am anfang unangenehm... aber jetzt verlasse ich mich mehr auf sein Gefühl. Wenn er es nicht unangenehm findet, warum sollte ich es dann für ihn unangenehm empfinden beim #sex ...
Aber so mache ich halt schon vor der Geburt Bekantschaft mit den Stilleinlagen, die garnicht unangenehm sind.

Lass Dich nicht ärgern.

LG Jennifer (40.SSW)

9

huhu

ohja die erfahrung habe ich vor einige Wochen gemacht..
ich hab gedacht, ih was das denn.. alles nass
Mein schatz schaut mich nur an und fragt was n mit dir los#kratz..
ich ihm gezeigt und er WUAAAAAAAAAAAAAAAH. wo ist mein Kaffee das wird dann ja noch günstiger beim einkaufen:-[..
doof der..
wenn es nun immer wieer passiert, dann schaut er schon ziemlcih komisch aus der Wäsche, sagt dann auch, na vielen Dank SO genau wollt ich das nu nicht sehen, aber das macht er nur, weil er weiss er kann mich damit ärgern+g*
mir ist das so unangenehm, das es so heftig ist mit der Vormilch, dass wir vor einigen tagen Stileinlagen gekauft haben.

Die Kids fangen auch schon an mch zu ärgern, da kommen dann sprüche wie..
"mama.. da haben wir ja nun genug Milch für Kakao und Kaffee"...:-[...

;-).
lg sweathu

11

Hi!

Sorry, aber so was regt mich auf!

Mein Mann würde NIE so abwertend und verletzend reagieren, dass ist 1. eine Frage des Respekts vor mir als Person und auch vor mir als Mutter seines Kindes
2. ein Armutszeugnis in Empathie,
3. einfach verletztend und grob unhöflich!

Wenn er es täte, würde ich ihn fragen, ob es ihm nicht gut geht!?
was ist bitte eklig daran, dass dein Körper sich au die Ernährung deines und auch seines(!) Kindes vorbereitet?????
ich könnte nichts, an einem Partner den ich liebe, eklig finden,dass gilt auch für meinen Mann, der auch einen Schwabbelbauch nach den Geburten liebevoll als "Kinderzimmer" bezeichnet hat!

ICH würde ihm den Kopf waschen!

lg

melanie

14

Hey!

Also mal langsam! Er hat mich nicht abwertend oder verletzend behandelt. So etwas würde er NIE tun. Seine Reaktion war auf die Milch, nicht auf mich gemünzt. Dazu kommt, dass ich auch geschrieben habe, dass ich es verstehen kann (siehe meine anderen Postings). Seinen Kopf brauche ihm also gewiss nicht zu waschen. Und natürlich freut er sich auf SEINEN Sohn. Und er weiß auch dass sich einiges verändert. Aber genau darum geht es ja. Es verändert sich einiges, was auch er erstmal begreifen muss. Und so etwas ist immer schwer für jemanden. Für einen mehr, für den anderen weniger.

Sorry, aber ich fand dein Posting jetzt um das zehnfacher verletzender als der Satz meines Mannes!

LG, Bine

12

hi,


ja meiner findet es auch nicht grad soo interessant.
er will es nicht unbedingt sehen und ich hab ihn auch mal gerfragt, ob er mal drücken will-wollte er aber nicht.
trotzdem berührt er meine brüste, bei mir läuft es nicht so stark.

so sind männer halt-ist ja nix dabei.

gruß angel 38 ssw

13

Hallo

bei meiner ersten schwangerschaft hatte ich das ganz schlimm. Ich bin regelrecht ausgelaufen und hatte ständig nasse Flecken am T-Shirt. Vorallem unter der Dusche ist es gelaufen, als hätte ich nen Hahn aufgedreht.

Also mein Partner fand und findet das nicht so schlimm. Das muß auch nicht ekelig sein. Das ist doch was ganz normales. Wie stellt er sich dann erst an, wenn er bei der Geburt dabei ist oder du deinen Wochenfluss hast? Ist es ihm auch ekelig, wenn du deine Tage hattest?

Denke mal, das ist was natürliches und so eine übertriebene Reaktion kann ich nicht verstehen. Bei ihm kommt doch da unten auch was raus, wenn ihr Sex hattet bzw. habt. Das findest du doch auch nicht ekelig oder???

Dann bin ich ja froh, dass mein Mann nicht so ist und er das voll und ganz versteht. Er hat mich gestern auch dran erinnert, dass ich dann wieder Vorlagen brauch, wenn der Wochenfluss da ist. Hätte ich sonst echt nicht mehr dran gedacht.
So unterschiedlich können eben die Männer sein. :-D

Lg
Inka + Marie (4 Jahre) + Anna (36.SSW)

16

Hi!

Also, ich hab nicht damit gerechnet, dass jetzt hier dauernd auf meinem armem Männlein "rumgehackt" wird. :-)

Ich schrieb doch auch, ich fand es nicht schlimm und kann es auch verstehen. Er findet sonst eigentlich nie was eklig. Aber er wollte es auch nicht unbedingt unter die Nase gehalten bekommen. Ist doch oki.

Also nochmal...heute hat er ja auch Interesse gezeigt. Ich denke einfach nur, dass er halt etwas braucht um zu realisieren, dass sich mein Körper immer mehr verändert.

Wollte doch auch nur wissen, wie eure so reagiert haben! :-)

LG, Bine

18

Hallo Bine,

sehe das exakt so wie Du!!! #freu

Frage mich gerade, warum es viele nicht nur völlig normal finden, sondern auch noch voraussetzen, dass Männer "mit uns schwanger sind" und zwar mit allem Drum und Dran??? Ich schließe schließlich auch die Tür, wenn ich zur Toilette gehe und das ist auch völlig normal und menschlich, oder? Männer müssen nicht alles sehen, wissen und auch noch total schön und toll finden.

Bin auch auf die Reaktions meines Freundes gespannt, wenn die "Milch kommt"... wird sicher ungefähr so sein, wie die beüglich meiner etwas mehr gewordenen Leibesfülle: "Jac, du wirst aber ganz schön umfangreich"... ;-) Ist das auch schlimm??? Nein, es stimmt doch auch!!!

Dir noch eine schöne Zeit und viele Grüße,
Jac (28. SW)

19

Lach!
Das bezüglich des Umfangs kenne ich auch. Finde ich auch nicht dramatisch, wenn ich so etwas gesagt bekomme. Mein Gott, hat er ja auch recht. Ich weiß ja, dass er mich trotzdem liebt. :-)

Dir auch noch eine tolle Zeit!

LG, Bine

Top Diskussionen anzeigen