Warum Utrogest???? Verwirrt!!!!

Mein FA hat mir Utrogest verschrieben, und sagte dazu, dass es die Schwnagerschaft etwas sicherer macht. Nun lese ich auf dem Beipackzettel, dass man utrogest während der SS nicht braucht. Versteh das jetzt nicht.
Kann mir jemand weiterhelfen????

Danke und LG#herzlich

Sabine#blume

1

Soweit ich weiß nimmt man das nur bei Blutungen, mein arzt hält nicht soviel davon....sonst keine Ahnung.

2

Hallo,

Utrogest unterstützt die Einnistung und die Aufrechterhaltung der SS in den ersten 12 Wochen.

Ich hab´s die ersten 12 Wochen auch genommen, weil ich im August 05 ne FG in der 6.SSW hatte. Diesmal ist alles gut gegangen #freu.

LG Ulrike

6

Ja, ich hatte auch vor 2, 5 Monaten eine FG in der 6. Woche. ich hoffe natürlich sehr, dass es auch gut geht.

Danke für deine Antwort und eine gute restliche Kugelzeit!

LG
Sabine

3

hallo.

Ohne Utrogest würde ich meine kleine Maus jetzt nicht auf dem Arm halten.

Utrogest ist untersützend für die Gebärmutterschleimhaut. Aber bitte unbedingt vaginal einführen verbessert die Wirkung.

#herzlich
#sternchen mit julia (4) und Laura 14 tage alt bild in VK es lohnt sich also

7

Wirklich? Warum weisst du das so genau? Ich hatte eine FG im November, vielleicht hängt es damit zusammen?

Herzlichen Glückwunsch auf jeden Fall zur Maus und alles Liebe weiterhin!

Sabine#blume

10

Ich hatte 2FG's und das lag am schlechten Gelbkörperhormonwerten und Utrogest unterstützt die Herstellung des Hormons. Es ist bei mir nachgewiesen, wenn ich bei den anderen voran gegangenen SS Utrogest bekommen hätte, das ich erst gar keine FG'S gehabt hätte.

Ich würde es aufjedenfall nehmen. Schaden tut es dem Baby aufjeden fall nicht.

Ich wünsche Dir alles Glück der Welt für die SS und das Du dann Dein #baby gesund auf die Welt bekommst.

#herzlich #sternchen

weiteren Kommentar laden
4

Hallo Sabine,

Utrogest ist das Hormon, das der Gelbkörper in der SS produziert. Es ist ganz wichtig für die Aufrechterhaltung der SS, es verhindert Kontraktionen der GM oder das es zu einer Blutung kommt.

Normalerweise produziert der Gelbkörper genug davon, dass man es in der SS nicht braucht. Es gibt aber Frauen die zuwenig Progesteron (=Gelbkörperhormon) produzieren und bei denen käme es zu einer FG!

Daher macht Utrogest die SS etwas sicherer, weil es eine Ursache einer möglichen FG bekämpft.

Ich hab Utrogest bist zur 15. SSW genommen, da sich bei mir im Hormonspiegel gezeigt hat, dass mein Gelbkörperwert grenzwertig ist.

Ach ja, ab der ca .15. SSW übernimmt dann die Plazenta die Produktion von Progsteron, daher ist dann Utrogest nicht mehr nötig!

LG Bunny #hasi

8

Danke für die Antwort, jetzt ist es etwas klarer, ich hatte im Nov. tatsächlich eine FG aber eine missed abortion, hat damit dann ja eigentlcih nichts zu tun...
Aber ok, mein FA meinte "schaden tuts nicht". und ich tue alles, damit mein Krümel diesmal bei mir bleibt.

LG und Dir weiterhin alles Liebe

Sabine#blume

5

Hallo Sabine,

ich hab auch Utrogest verschrieben bekommen, hatte am Dienstag diese Woche eine Blutung und bin total geschockt zum Arzt gefahren. Der hat nachgesehen und Herzchen etc. war noch da wo es sein soll (Bin 8.SSW). Die Blutung hat Mittags wieder aufgehört aber ich muss das Utrogest zweimal täglich einführen. Ich bin auch über eine Woche krankgeschrieben, sitze oder liege und hoffe das alles bleibt wo es ist:-) Mittwoch hab ich meinen nächsten Ultraschall, dann sehen ich meinen Zwerg das nächste Mal. Also, schön einnehmen und guter Hoffnung sein:-))
LG Kerstin

9

Bin auch in der 8. Woche und mein FA sagte, schaden kanns nix..hatte schon eine FG vor 2 Monaten...

Ich hoffe, das alles gut geht bei Dir!!#liebdrueck

Alles Liebe
Sabine

Top Diskussionen anzeigen