Angst vor Fehlgeburt,da keine SS Anzeichen

Hallo,

ich bin ab heute in der 6.SSW, aber ich merke noch nichts. Mir ist
nicht übel, ich habe kein Spannen in der Brust, ich bin nicht Müde...
Am Dienstag muss ich wieder zum FA. Ich habe Angst dass er mir
sagt dass nichts mehr da ist. Merkt man wenn eigentlich wenn das kleine Etwas welches man in sich hat abgeht???? Bin echt für jede Meinung dankbar.

Danke und allen werdenden Mamis noch eine wunderschöne SS#klee

1

Hallo,
ich bin heut bei 11+5 und kann dir nur sagen das ich ausser Müdigkeit auch keine Anzeichen habe. Keine Übelkeit und spannen in den Brüsten erst seit ca 1 Woche.
Mach dir nicht allzu viele Gedanken es wird schon alles ok sein.
Sei froh das du die Kloschüssel nicht umarmen musst - kann alles noch kommen!

Lg

2

Hallo,

ich bin genau so weit wie du !

Es ist schon verwunderlich wie wir uns Gedanken und Sorgen machen.
Also ich hab auch fast keine Anzeichen. Hab mich auch schon oft gefragt ob alles ok ist.
Kommt jedoch mal ein ziehen im UL mach ich mich auch wieder Gedanken ob das schlimm ist ! Ist doch zum verrückt werden !!! Mach dir nicht so viele Gedanken man muss keine Anzeichen haben. Stell dir doch mal vor, viele Frauen merken erst in der 10 ssw oder sopäter das sie schwanger sind. Wenn die irgendwelche anzeichen gehabt hätten, hätten sie es doch gemerkt !.

Also wie gesagt, immer pos. denken, das ist schon alles Ok und wird auch klappen.

LG

Nicole

3

Keine Panik. Bei mir kamen die Anzeichen erst Mitte der 8. SSW, dafür dann aber heftig (Übelkeit) und sie dauerten bis zur 14. SSW an. Meine Brust spannt erst seit der ca. 14. SSW.

Manche Frauen haben auch gar keine Beschwerden.

In der 6. SSW habe ich mich auch noch total unschwanger gefühlt.

Lg Merlea

4

Hallo,

also mach dich nicht verrückt.
Ich hatte auch keine ANzeichen und der Kinderarzt meiner Tochter hat sogar gesagt, dass wenn man seelisch darauf eingestimmt ist und sich freut, dann ist Übelkeit eher selten. Und in meinem Freundeskreis gibt es keine die in der SS Übelkeit hatte oder hat.
Du solltest positiv denken, denn alles andere schadet deiner Psyche und somit auch deinem Kind.
Abgesehen davon, im Leben kann man manche Dinge nicht beeinflussen.
Ich persönlich habe mich in den ersten 13 Wochen sowieso nicht darauf versteift, da immer etwas sein kann. Bin auch erst nach dieser Zeit einkaufen gegangen.

Ich#liebdrueck dich wird alles gut, musst daran fest glauben

5

Hallo, du kmonsterchen,

mach dir mal keine Sorgen. Freu' dich, dass es dir gut geht!!!
Wenn ich es nicht schwarz auf weiß hätte - und ich bin schon in der 15.SSW - würde ich es auch nicht glauben. (Naja, und ich habe meine Tage nicht mehr ;-))

Aber!!! Mir ging es am Anfang wie dir. Ich hab nix gemerkt - und geschlafen habe ich schon immer gern! Und dann habe ich geforscht, woran man merkt, dass es abgeht und mir lauter schlechte Gedanken gemacht, aber in der Frühschwangerschaft geht einer FG - nachdem das Baby gestorben ist - immer eine heftige Blutung voraus. ALSO: kein Blutung=keine FG.

Lehn dich zurück, iss gesunde Sachen und relax!

Liebe Grüße

Andra + Passagier (15. SSW)

6

Freu dich drüber und geniesse die beschwerdefreie Zeit!
Bei mir kamen die Anzeichen auche rst in der 7. SSW, aber dann das volle Programm. Andere Frauen haben das Glück keine Beschwerden zu haben.

Eine Abgang merkst du nicht immer, aber mach dir nicht so negative Gedanken!

Also freu dich, denn ich sage dir eine SS ist nicht immer Zuckerschlecken...

7

Hallo,

mach Dich nicht fertig und genieß das Du (noch ) keine Beschwerden hast...ich hab 6 Monate gekotzt wie nur was....
meine Freundin ist jetzt in der 16.Woche und hat bis heute keine Anzeichen o.Beschwerden,alles o.k. mit ihrem Krümel.
Also sei beruhigt,und froh.....
eine schöne Rest#schwangerschaft wünscht

Schlingel#huepf

8

Hallo,

in meiner ersten Schwangerschaft war mir auch nie übel und ich habe am Anfang kaum etwas gemerkt.

alles Gute
manonne

Top Diskussionen anzeigen