11. SSW und Zahnarzt - ist das gefährlich?

Guten morgen,

ich hatte eine schreckliche Nacht, nicht wegen dem Sturm, sondern wegen meinen schrecklichen Zahnschmerzen. Heute morgen mußte ich dann dringend zum Zahnarzt und der hat gebohrt. Ich hoffe das war nicht schädlich für mein Krümel.
Was meint ihr?
Der Zahnarzt hat gesagt, dass es mehr stress ist mit den Schmerzen zu leben, als die Betäubung.
Ich mache mir trotzdem Sorgen. Schmerzen habe ich immer noch, das kann noch 1 - 2 Tage dauern.

LG
Novia

1

Hallo !

Sag Deinem Arzt, dass Du schwanger bist und Bedenken wg. der Spritze hast. Ich weiß nicht genau, aber wenn man es aushalten kann, ist es besser, ohne Spritze.
Es geht glaub ich lediglich um die Betäubung. Aber ansonsten muss Dein Eingriff wohl gemacht werden.

LG und toi toi toi

vole + David (3 J.) + Elisa (1 J.) + #ei 10+5

2

Soweit ich weiß benutzen Zahnärzte bei Schwangeren Betäubungsspritzen ohne Adrenalin, die sind dann für das Baby nicht schädlich... Er hat bestimmt so eine Betäubung genommen, also brauchst du dir keine Sorgen machen... Falls du doch noch Sorgen hast ruf doch einfach mal bei deinem FA an, der wird dich sicher beruhigen können.

Gute Besserung
Lieben Gruß
Mirjam 27SSW

3

Hallo Novia,

keine Sorge, das macht überhaupt nichts. Kannst mir glauben.
Ich bin Zahnarzthelferin und hab mich jahrlang damit befasst. Aber ich kann dich verstehen. Denn letzte Woche ging es mir genau so. Musste zum Notdienst wegen starker schmerzen und mir war auch nicht wohl als ich eine spritze bekam. Hab aber dann gleich meinen alten Chef nochmal gefragt und auch meinen FA. Beide meinten das es nichts macht. Einmal sowieso nicht. Würdest du jetzt jeden Tag ne Betäubung bekommen, würde es irgendwann schädlich sein.
Hauptsache er hat nichts geröngt !

Mach dir also keine Gedanken.
Hoffe ich konnte dich etwas beruhigen.

LG

Nicole

5

Danke das beruhigt, tortzdem mach ich mir sorgen.
Ich weiß nicht, ob er eine andere Betäubung genommen hat. Er hatte leicht gespritzt, aber es hat nicht gewirkt und dann mußte er nachspritzen. Er weiß dass ich schwanger bin. Aber ich hab diese Schmerzen einfach nicht ausgehalten.
Ich mußte heute hin. Nächsten Donnerstag hab ich meinen FA Termin. Ich hoffe dass alles i.O. ist.

Das ist halt schon meine 2. Betäubung in dieser SS. Ich hab das Gefühl dass meine Zähne jetzt durchdrehen, seit ich SS bin.






7

Mach dir trotzdem keine Sorgen. Egal welches Betäubungsmittel er genommen hat ! Ist schwachsinn wenn jemand schreibt ohne Adrenalin ! Das gibt es gar nicht !

Dein Beitrag und auch deine Antwort könnten von mir sein.
Hab auch zwei Spritzen bekommen und man musste Nachspritzen weil sie nicht richtig gewirkt hat. In der SS geht alles ein bischen länger denk ich.

Kopf hoch, alles ist gut. Denk pos., das merkt dein Krümmel auch !!

LG

Nicole

weiteren Kommentar laden
4

hallo novia,

bei meiner ersten schwangerschaft habe ich einmal eine kleine spritze beim zahnarzt bekommen. sie war echt nicht stark. ich hätte es sonst nicht ausgehalten.

gestern ist mir ein stück zahn abgebrochen. jetzt muß ich auch wieder zum zahnarzt.

der zahnarzt weiß schon, was er dir da geben kann. es ist sicherlich nicht schädlich für den krümel.


lg kathrin + #ei 5+2ssw +#baby selina *20.05.06




6

Als optimaler Behandlungszeitpunkt gilt das 2. Trimenon (ca. 4.-7. Monat). Vorher birgt die Phase der Organogenese erhöhte Gefahren bei der Ausbildung des Ungeborenen, im letzen Schwangerschaftsdrittel ist die Frühgeburtenrate durch den Behandlungsstress erhöht.


http://www.zahnwissen.de/frameset_spezial.htm?~schwanger.htm

lg

8

Hallo,
ich bin jetztin der 18.Ssw und schon vor der SSw war ich in Behandlung, mein Zahnarzt hat extra Spritzen für Schwangere, die sind nicht so heftig.
Ist doch bisher alles prima.
Mach Dir keine Sorgen
Gruß Bärbel

Top Diskussionen anzeigen