Bin ich die einzige bei der Moxen nicht hilft?

oooooch Mann!
Bin sowas von traurig...

mein Sohn liegt ja (wie meine erste Tochter) leider noch in BEL (ja mittlerweile bin ich sogar schon in der 36 SSW#heul)

Meine Hebamme moxt,ich mach indische Brücke und alles andere erdenkliche und was ist-er bewegt sich nicht!
Nicht einen cm.Bleibt stumm und starr sitzen und denkt:Die können mich alle mal.

Ich finds einfach nur :-[
Klar entbinde ich auch so spontan aber mich ärgert das soooooooo!
Ich wär sooooo gern auch mal in die Wanne gegangen oder auf den Hocker,hätt es gerne ohne PDA probiert...

und jetzt ist wieder alles dahin.Und das dööööööfste:Wenn der kleine Kerl sich nicht bis Ende 38.SSW auf den Weg macht will die Ärztin einen KS machen....#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul
Der Alptraum meines Lebens wird wahr!

Bin gerade einfach nur noch gefrustet und traurig-warum muss ich immer die Kinder haben die im Sitzstreik sitzen?

LG Tina (36 SSW)#schock

1

Hi Tina,

wir haben in der Wassergym eine Mami bei der ist das jeztt auch bei kind zwei der Fall.

Die Hebi meinte, dass könne auch gute Gründe haben, warum Babys sich nicht drehen, vor allem wenn es das zweite Mal der Fall ist.

LG Bunny #hasi

2

Hallo Tina!
Kann mich gut an Dich erinnern. Wir hatten das Thema ja schon mal. Vielleicht weißt Du auch noch wer ich bin, ich hatte doch auch von ziemlich Anfang an die BEL, bin Januarmama und hab mittlerweile leider per KS entbinden müssen. Hatte auch wie Du alles probiert, meine Kleine drehte sich einfach nicht. Sorry, ich wollte nie einen KS. Doch leider konnte ich ihn nicht umgehen. Gottlob war alles halb so schlimm, mir ging es so gut hinterher, daß ich die Kleine sofort sehen, streicheln und wenig später anlegen konnte im Kreissaal drüben. Bin noch am gleichen Tag aufgestanden, und hab am nächsten Tag die Kleine selber versorgt. Wenn es also gar nicht anders geht, das hier sollte ein kleiner Mutmacher sein. Drück Dir aber weiterhin die Daumen - ich hörte bei uns im Ort von einem Fall, wo das Kleine sich einen Tag vor Geburt dreht. Also mach Dich nicht verrückt - freu Dich aufs Baby und geniesse die nächsten Tage. Wenn Du unbedingt spontan entbinden willst, hör Dich schnell nach einer Klinik um, die das in Deiner Nähe macht, wenn Dein FA das nicht machen möchte.

Also alles erdenklich Gute
Carinamaria mit meinem kleinen Schatz (8 Tage alt)

3

Morgen Tina :-)

bei mir hat moxen auch nichts gebracht. Meine Hebamme hat alles versucht und ich bin sogar nach Hann. Münden zu einem Spezialiste gefahren. Dieser kann angeblich die Kinder von außer drehen (soll aber sehr schmerzhaft sein)...

Als ich dann da war, habe ich mich dagegegen entschieden bzw. hat mir der Arzt abgeraten. Meine Plazenta lag im Weg und so konnte sich mein "kleiner Dickkopf" (hatte sie wohl schon im Bauch) nicht drehen bzw auch nicht mit Gewalt gedreht werden. Er meinte auch, dass es oft gute Gründe gibt, dass Kinder in BL liegen.

Habe mich damit abgefunden und für einen geplanten KS entschieden.

Im nachhinein fand ich das gar nichts so schlimm, denn man kann sein Kind ja auch gleich sehen und in Arm nehmen.

Hast du beim ersten Kind auch normal entbunden? Eine solche Geburt ist ja schon recht riskant, oder? Zumindest wurde mir das damals gesagt.

Ich drück dir die Daumen, dass dein kleiner Kerl sich doch noch dreht!

Liebe Grüße Natascha + vielleicht ein #ei

4

Bei meiner ersten Tochter war es auch so, bin dauernd auf diesem Bärengang durch die Wohnung, vergeblich!!!

Kaiserschnitterfahrung fand ich echt schlimm, sorry muss ich aber so sagen!

Aber nun denke ich wenn es sich nicht dreht, dann hat es seinen Grund und dann soll es wohl so sein, oder?!

Neulich hab´ich im tV gesehen, das es sich bei einer frau auch nicht drehte und man beim KS sah das es sich nicht drehen konnte, da die Nabelschnur um den hals war, daher war es dabei ja gut, das es sich nicht gedreht hat.

Warte mal ab, vielleicht überlegt es sich es ja noch kurz zuvor anders....alles Gute!!!

5

Hallo Tina!
Auch ich hab heute die 36. Woche erreicht. Mein Kleiner sitzt glaub ich schon von Anfang an auf dem Popo... #augen;-)
Ich habe mittlerweile einen Termin für den Kaiserschnitt.
Der Doc hat mir angeboten, eine äußere Wendung zu machen, das hab ich mir einmal im TV angeschaut und... nein danke! Spontan will ich es auch nicht versuchen, ist das erste Kind, also muss auch nicht sein... :-p
Wie die anderen vor mir schon gesagt haben, ich denke auch, dass es evtl. einen Grund dafür gibt, wenn sich die Kleinen nicht drehen!
Ich drück Dir die Daumen, vielleicht klappts ja noch, ansonsten werden wir den KS auch überleben! ;-)
Lg, Mel mit Luca

Top Diskussionen anzeigen