Wie verhalten sich eure Partner???

Hallo ihr Lieben,

mich würde mal sehr interesieren wie sich eure Partner also die baldigen Papas verhalten.
Denn ich find das mein Freund sich sehr distanziert hat obwohl er sich schon sehr freut und das ist ja kein ungeplantes Kind, im Gegenteil mein Freund hat den Zeitpunkt entschieden das er soweit ist.
Wie gesagt mich interesiert einfach sehr wie sich eure kümmern oder sich euch gegenüber benehmen mit allem drum und dran???

Würde mich über einige Antworten freuen.
Danke
Liebe Grüße K.38ssw.

1

Hallo,

also meiner ist echt süß.

Redet viel vom Baby, und seit er jetzt gestern beim 1.großen US dabei war, ist er eh hin und weg.
Er hilft mir die ganze Zeit schon viel im Haushalt, von wegen Katzenklo etc.
Gestern hat er mir auch das Babyzimmer komplett frei geräumt, da ich das unbedingt leer haben wollte (stand nur Sperrmüll und Kram drin).
Ich mein, es wäre ja noch Zeit dafür, aber er ist so lieb, und weiß, dass ich jetzt anfangen will mit Babysachen sammeln etc.!

Er freut sich echt sehr!#herzlich

2

Hallo!

Unser Baby ist auch ein absolutes Wunschkind. Doch der werdene Papa ist auch etwas verhalten wenn es darum geht, meinen Bauch zu streicheln. Aber ich denke das es sich noch ändern wird. Er ist jedenfalls bis jetzt bei jeder Untersuchung mit gewesen. Da freut er sich auch drauf, auch wenn er es nicht immer zeigt. Er hat immer alles in die Wege geleitet durch seinen 12 Stunden Job, so viel wie möglich mit zu bekommen.

LG Silvana 20.SSW und Neo 3 1/2 Jahre

3

Unser Krümel war nicht geplant - wir waren erst einen Monat zusammen, als ich schwanger wurde... #hicks;-)

Trotzdem hat sich Micha von Anfang an wahnsinnig gefreut, dass er Papa wird... der Wunsch besteht bei ihm wohl schon sehr lange...

Er nimmt mir fast jede Arbeit ab, ist fürsorglich und zärtlich.
Und er liebt meinen Bauch! Streicheln, küssen und mit Krümel sprechen gehört zum "Tagesprogramm".

Er hat sich von Anfang an für alles interessiert, was mit Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach zu tun hat, fragt mich viel, geht immer mit zum FA und freut sich schon sehr auf den GVK nächste Woche.

Vor ein paar Tagen hat er angefangen, sich über das Angebot an Babyschwimmkursen in unserer Umgebung zu erkundigen - da will er unbedingt mit dem Kleinen hin...

Kurzum: er ist der beste Mann der Welt!! #herzlich

Aber mach dir keine Sorgen:
Ich lese dauernd, dass Männer, die in der SS eher distanziert waren trotzdem ganz wundervolle Väter werden.
Viele Männer müssen ihr Kind erst im Arm halten um dieses Wunder wirklich zu begreifen!

Alles Gute!!
LG Claudi (32.SSW)

4

Mein Freund freut sich auf jeden Fall furchtbar auf das Baby, hat aber zB auch Hemmungen, die Hand auf meinen Bauch zu legen etc., weil er glaubt, daß mich das furchtbar nervt, obwohl ich wirklich finde, daß ER das schon darf. Er hat auch immer dreimal gefragt, ob er wirklich mit zum Ultraschall kommen soll, weil er sich irgendwie nicht sicher war, ob mir das auch wirklich nichts ausmacht, dabei hat er beide Male noch Tage später ganz selig in sich hineingegrinst :-)
Ich glaube, einerseits ist es für den Vater gar nicht so einfach, daß das Kind eben in Deinem Bauch wohnt, dh für ihn ist das doch ein bißchen weniger "nah" als für Dich. Außerdem wird er vielleicht nicht ganz genau wissen, wie er sich jetzt Dir gegenüber verhalten soll, weil er eben auch nicht weiß und wissen kann, wie sich das anfühlt und ob irgendwas Dir vielleicht gar nicht so recht ist oder Dir wehtut etc. etc.
Dein Freund freut sich bestimmt auch auf euer Baby :-)
Alles Liebe für Euch drei!!!!
Carla

5

Hi!

Ich kann nur gutes erzählen!

Mein Mann ist schon ein wenig aufgeregt, wenn er an die Geburt denkt. Er will mich auf jeden Fall unterstützen (also dabei sein und mir helfen). Gestern dachte ich, dass es vielleicht schon so weit ist und hab ihn angerufen und gesagt, dass er doch bitte gleich nach Hause kommen soll. Als er zu Hause reinkam, fragte er gleich: Kommt unser Baby heute? War voll süß!

Oft streichelt er meinen Bauch und spricht mit dem Kind. Er hilft mir auch im Haushalt. Von Distanz kann ich nix sagen, eher im Gegenteil! Er will mich immer drücken und naja, was halt so alles dazugehört ;-) ! Er ist eher enttäuscht bzw. traurig, dass ich mich so distanziere. Ich hoffe sehr für ihn, dass sich das nach der Geburt ändert!

Also, im großen und ganzen ist mein Schatz ein echter Schatz!! #freu


Alles Liebe noch!

Regina ET -8

6

Hallo!

Bei meiner ersten ss hat mir mein Mann alles abgenommen. Je mehr man den Bauch sah, um so schlimmer wurde es ( konnte mir zum Schluß nicht mahl mehr nen Kaffee machen ohne dass er gleich aufgesprungen und losgeflitzt ist):-)
Das ging mir aber irgendwann tierisch auf die Nerven.
Jetzt in der zweiten ss kümmert er sich auch rührend um mich und unsere Tochter aber Gott sei dank nicht so extrem wie bei der ersten ss.
Hätt da noch eine Frage: Tut sich dein Partner schwer Gefühle zu zeigen?

Lg Kathi (ssw 38+2)

7

Ja kann man schon sagen er zeigt eigentlich nie gefühle, dass macht mir schwer zu schaffen, vorallem halt das er sich halt so distanziert hat. Er nimmt mich kaum in Arm oder fragt wie es mir geht oder sonstiges es gibt auch nur noch morgens und abends ein Kuss zum Abschied und wenn er von der Arbeit kommt.

9

Ist das erst seit der ss so oder war er vorher auch schon eher distanziert?

weitere Kommentare laden
8

Hallo,

also ich bin jetzt in der 36SSW und mein Mann kann es kaum erwarten das die kleine das "Licht" erblickt#freu
Er bekommt das grinsen :-):-):-) gar nicht mehr vom Gesicht!
Da ich mich schonen soll und das schon seit der 32SSW (Köpfchen drückt nach unten) muss er seit dem so gut wie alles machen im Haushalt:-p Das schmeckt ihm zwar nicht so, aber da muss er eben durch#cool Aber im ernst, er macht das super!!!
Er kann es überhaupt nicht mehr erwarten!

Lg Maria+#baby

11

mein mann kümmert sich wo er nur kann. streichelt und cremt mir den bauch ein, redet mit der kleinen und sucht eifrig sachen fürs kinderzimmer aus.
er passt sehr auf mich/uns auf. d.h. ich darf nich lange laufen, stehen, heben, arbeiten im haushalt verrichten... #herzlich

und wenn ich mal irgendwelche wehwechen hab, wird er fast irre vor sorge. find ich total niedlich! #kuss
ausserdem drängelt er ständig, wann sie endlich rauskommt und droht mit knuddelorgien. hihi.



gruß
yamie 35. ssw

12

Mein Mann ist stolz wie Oskar! #freu
Seit er weiß, dass er Papa wird rennt er nur noch mit einem Lächeln im Gesicht herum und freut sich nen Loch in den Bauch! Ich darf nichts mehr schweres heben oder tragen, er cremt liebevoll den (noch gar nicht vorhandenen Babybauch :-p ) ein, redet mit dem kleinen Hutzel, und und und.

Mit anderen Worten: Er ist einfach nur toll! Den geb ich nie wieder her.... #huepf

Zum FA kommt er natürlich jedes mal mit und ist jedes Mal völlig gerührt unser Baby auf dem US zu sehen....

Liebe Grüße,
Hutzel_1 mit Minihutzel 12+4

Top Diskussionen anzeigen