dauermässig harter Bauch in der 32.SS-Woche, ihr auch?

Hallo Märzis/zusammen, wie gehts euch gut?

Bei mir alles im Lot fühl mich eigentlich wohl soweit, wenn nur nicht der andauernd harte Bauch wäre, ist das normal? Ich habe, vorallem nach dem Essen das Gefühl ich Platze oder zumindest mein Bauch platzt, kann mich dann kaum bewegen und auch das Aufstehen aus dem Bett oder Sofa macht mir Mühe und ich rolle nur noch so durch die Gegend:-). Dann kommen auch ganz viele blaue Adern am ganzen Bauch hervor und wenn man durch den Bauch mit der Hand fährt, dann ist es kugelrund, aber steinhart. Mach mir einfach Sorgen, hat das Baby keinen Platz mehr im Bauch?

Kann es sein, dass ich 24Std. Wehen habe, aber noch nicht spüre.........mhmmm...?aber vielleicht ist es ja alles ganz normal, darum frag ich mal hier im Forum nach.

Gruss
an alle und einen ganz schönen Tag.

Tina+Babygirl 32SSW

1

Hallo

da mein harter Bauch keine Schmerzen bereitet beschreibe ich ihn immer als unbequem , unbeweglich. Das ist völlig normal. Das Baby hat weniger Platz als am Anfang und so entsteht dieser Bauch. Logisch wenn wir essen wird es schlimmer, denn dann ist noch weniger Platz.

Solange du keine Schmerzen hast oder es in regelmäßigen Abständen hart wird macht das garnichts. Mein Fa empfiehlt nur immer ans Magnesium zu denken das lindert etwas. Das soll cih bis zur 37 SSW nehmen.

Bei Julie hatte ich das und jetzt ist es wieder so. scheint also wirklich normal zu sein ;-)

Die Adern habe ich auch zB an Brust und Bauch. Das liegt daran das alles praller ist und besser durchblutet. Das verschwindet nach der Geburt.

Gruß Sabrina

2

Hallo Tina,

ein harter Bauch ist nichts anderes als eine Wehe. Das werden in Deinem Stadium normale Übungswehen sein, die zwar lästig aber nicht schädlich sind. Dein Baby hat noch genug Platz im Bauch und rödelt in der Kugel auch herum. Vorsichtshalber solltest Du aber Deinen Gebärmutterhals und Muttermund von Deinem FA vermessen lassen, denn bei mir war es so, daß die Vorwehen den Gebärmutterhals verkürzt hatten. Ich wurde sofort krankgeschrieben, denn das kann zu einer Frühgeburt führen, und muß bis zur 36sten Woche liegen und einen pflanzlichen Wehenhemmer nehmen. Auch ein verkürzter GMH ist nicht gefährlich, aber man muß es halt ärztlich beobachten lassen. Und reichlich Magnesium einnehmen!

Liebe Grüße und alles Gute :-)

3

hallo,
ich bin jetzt anfang der 32 woche und seit der 28 woche muß ich liegen.
1. weil das köpfchen schon seit der 27 woche unten liegt vor dem muttermund
2. weil ich auch wehen habe,die ich aber nicht spüre.
seit montag habe ich auch ständig einen harten bauch.
am montagnachmittag von 14-18 uhr stündlich einen harten bauch.
und seit mitte dez habe ich gebährmutterhalsverkürzung.

heute wurde wieder festgestellt das es nun auf 2,2 verkürzt ist.
ich muß nur noch liegen,liegen,liegen.

alles gute

Top Diskussionen anzeigen