Komme von der Apotheke - neue Info zu RENNIE!!

Hallo,

komme gerade von der Apotheke, weil ich seit gestern wahnsinniges Sodbrennen habe. Die natürlichen Hausmittelchen haben bei mir in der ss noch nie angeschlagen.
Bisher benützte ich immer RENNIE, weil man das in der ss nehmen darf.

Da meinte die Apothekerin, sie empfiehlt mir RENNIE nicht, weil das in der ss böse Blähungen hervorrufen kann.:-[

Jetzt gab sie mir - GAVISCON! HHAAAHH, jetzt geht es mir wieder richtig gut.

Gruß Sandra+18.ssw

1

hallo sandra,

interessant...bei mir war rennie immer das einzige was geholfen hat. ohne blähungen.

aber jede frau reagiert da halt anders drauf, ich weiß nicht, ob man das so pauschal sagen kann...


lg
stoepsy (32.ssw)

2

ich nehm schon seit bestimmt 5 wochen rennie und von blähungen absolut keine spur #kratz

die tussi wollte dir wahrscheinlich nur was teureres andrehen :-p

uggl 25+ 0 SSW

3

Hallo Sandra,

bei mir ist es genau umgekehrt - Rennie hilft prima (ohne Nebenwirkungen) und Gaviscon (auch wärmstens von der Apothekerin empfohlen) bringt nur sehr kurzfristig was. ;-)

Katrin

4

Sorry kann die Blähungen nicht bestättigen, nehme sie regelmäßig weil das Brennen nicht auszuhalten ist aber Pupsen muß ich davon nicht.

wetwo11 mit Brennmeisterin Josie Valentina 34.SSW

5

Hallo
Also bei mir hat Rennie auch IMMER geholfen und von Blähungen habe ich aber nichts gemerkt ich habe danach noch das Billigere Bullrich salz genommen das genauso gut geholfen hat!Kann ich nur empfehlen!!

Liebe Grüße Nicole+21 SSW

6

hallo ,

also ich hatte mit renni auch nie probleme ....mh.....ist warscheinlich bei jeder frau anders ...

liebe grüße 14+3 ssw

Top Diskussionen anzeigen