Warum kein Reistag bei Wassereinlagerungen !!! (HEBIGABI)

Hallo Hebigabi,

ich habe deinen Eintrag vom Juli dieses Jahres gelesen wegen Wassereinlagerungen und was man dagegen machen soll.
(http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=369726&pid=2440969)

Nun frage ich mich warum ich keinen Reistag machen darf? Von allen Seiten bekomme ich dies gesagt, unter anderem von meiner Heilpraktikerin. Sie sagt das bei einem Reistag das Wasser über das Gewebe abgetragen wird, was das Kind nicht berührt.

Währenddessen sagt sie auch das man KEIN Bad im Toten-Meer-Salz machen soll, da das Wasser dabei über das Lymph-System und über das Blut abgetragen wird, was wiederrum zum Baby gelangt und schädlich sein kann.

Nun bin ich völlig ratlos was ich machen soll (oder was nicht) #gruebel

Kannst du mir das evtl. noch einmal für Laien erklären warum kein Reistag und warum dafür ein Bad im Toten-Meer-Salz ??

#danke
Zwergnase (24. SSW)

1

das versteh ich auch nicht... bei meiner 1. schwangerschaft hatte ich 30 kilo zugenoommen.. musste ins krankenhaus und habe dort einen reis obst tag bekommen wegen wasser....andauuernd gewichtskontrolle und so....
das ist aba dann auch wieder neu....

8

Hallo,

bloß kein Reistag !
Sei mir nicht bös, aber dein Großer ist ja nun schon 7 und die Praxis zeigt eben deutlich das Reistage mehr schaden als nutzen.
Nein, der Reis etc. tut dem Baby gar nichts, aber zusammen mit dem Wasser das er dem Körper entzieht, entzieht er dem Baby auch wichtige Nährstoffe !
Ich hatte eine schwere Gestose ... 55 kg zugenommen ... das Beste was du tun kannst ist Eiweißhaltig essen. Viel Fisch, viel Wasser trinken, all das schwemmt den Körper aus.
Schau mal bei www.gestose-frauen.de, dort findest du viele hilfreiche Tips.
Das tote Meersalz ist dafür bekannt die Burchblutung anzuregen und eine gut angeregte Durchblutung schwemmt aus.

Liebe Grüße, Mara

13

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=4587100

LG

Gabi

2

Hallo! :-D

Würde mich auch mal interessieren, da meine FÄ gerade gestern mir wieder Reistag, Brennesseltee und Totes-Meersalz-Bad empfohlen hat!
Bin mal gespannt! #kratz

Alles Gute!

LG Sabrina & #baby Nele inside 37SSW

3

Hi,

da bin ich ja gespannt! Mir hat mein, ansonsten wirklich versierter FA empfohlen, Reistage einzulegen, da ich ziemlich viel Wasser hab!

Jetzt kenn ich mich gar nimmer aus.......#schock

LG,Nora und Krümel (14+4)

4

hi!

also angelibch soll Brennesseltee bei schwangeren zuweilen das geneue gegenteil bewirken, was er im normalfalltut. er wirkt wassereinlagernd, statt abführen (kann ich bestätigen, bei mri war es auch am schlimmsten ,als ioch regelmäßig Brennensseltee getrunken habe)

Und andere wasserverminderrnde maßnahmen soll man glaube ich deshalb nicht vornehmen, weil es dann zu Thrombosen führen kann, das das Blut leicht dick werden kann...

mehr weiß iach auch nich...ich hab mich irgendwann mit meinen wassereinalgerungen einfach abgefunden, mach dagegen GAR NIX mehr ausser Füße hochlegen, was im überigen sehr gut hilft!!!! und seit dem gehts mir auch wieder halbwegs gut. Vorher hab ich darunter RICHTIG doll gelitten!

hoffe, ich konnte ein bisschen helfen!

lg

katja

(hp über vk wer mal schauen möchte!)

5

Hallo Zwergnase,

aufgarkeinfall Reistag:

werden auch alle Vitamine und Närstoffe mit ausgeschieden, und mit Reis auch keine neuen zugeführt, das ist für das Baby schädlich. Man braucht ja gewisse Vitamine und Nährstoffe am Tag.
Den Rest kann ich dir leider nicht beantworten.
Kann Dir nur Tips gegen Wasser geben: Ananassaft wenn man nicht an Sodbrennen leidet und nicht pur.
Dann viele Kartoffeln essen am besten salz oder Pellkartoffel mit Quark, aber auch alle anderen Kartoffel sind gut auch selbstgemachte Pommes.
Natürlich auch Akupunktur gibt es. Sonst fällt mir momentan nix mehr ein.

Noch alles Gute
Liebe Grüße K.37ssw.

6

Mal 'ne blöde Frage: Wo ist der unterschied zwischen selbatgemachten und gekauften Pommes?
LG Yvonne

9

Gesünder, natürlich!

weiteren Kommentar laden
7

Hallo,

bloß kein Reistag !
Nein, der Reis etc. tut dem Baby gar nichts, aber zusammen mit dem wasser das er dem Körper entzieht, entzieht er dem Baby auch wichtige Nährstoffe. Er schadet mehr als das er nutzt !
Ich hatte eine schwere Gestose ... 55 kg zugenommen ... das Beste was du tun kannst ist Eiweißhaltig essen. Viel Fisch, viel Wasser trinken, all das schwemmt den Körper aus.
Schau mal bei www.gestose-frauen.de, dort findest du viele hilfreiche Tips.
Das tote Merrsalz ist dafür bekannt die Burchblutung anzuregen und ein egut angeregte Durchblutung schwemmt aus.

Liebe Grüße, Mara

10


Muß ehrlich sagen,jetzt weiß ich gar nimmer was gut ist...#kratz

Der eine Arzt meint so, der andere so, die Hebamme wieder anders...
Naja ein Patentrezept wirds nicht geben...
da müssen wir halt durch... #augen#augen#augen

Aber bald ist es ja geschafft und wir wissen, für was wir es durchhalten!

LG Sabrina 37.SSW

14

Leider bilden sich Ärzte gerade auf dem Gebiet seltenst fort- aber Hebammen :-p.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=4587100

LG

Gabi

11

Habe ebenfalls Wassereinlagerungen und mein FA hat mir gesagt:
Keine ausschwemmenden Tees, kein Reistag, keine sonstigen Diättage.

Ich soll viel Eiweiss zu mir nehmen (Milch und Milchprodukte etc.), das würde das Wasser aus dem Gewebe binden.
Ansonsten würde es über das Adersystem abgeführt, was nichts bringt und auch die guten Sachen mit ausschwemmt.

Leg öfters die Füße hoch, Augen zu - und durch.
Sei froh, daß wir keinen Hochsommer haben #liebdrueck


Lieben Gruß,

Andrea
(38. SSW)

12

Ist der gleiche Grund warum kein Brennesseltee getrunken werden soll:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=3129191

LG

Gabi

Top Diskussionen anzeigen