Krankenhausaufenthalt selbst bezahlen?

Meine Frage steht ja schon oben. Meine Vorgeschichte:

Habe am 27.11.06 positiv getestet. Am 3.12.06 bin ich mit fürchterlichen Unterleibsschmerzen ins Krankenhaus gekommen. Schwangerschaft stand fest, wurd aber auf Eileiterschwangerschaft und innere Blutungen geschätzt. Bekam eine NotOP und es stellte sich heraus, dass es eine geplatzte Zyste war. Das Baby konnte trotz allen zig Untersuchungen und Blutentnahmen und -werten erhalten bleiben.

Jetzt habe ich nen Schreiben vom KH bekommen, müsse 60 € bezahlen. Wie sieht es eigentlich aus, ist ja schwangerschaftsbedingt gewesen, muss ich die selbst zahlen? Auch muss ich dazu sagen, dass ich nicht arbeite und Geld vom Staat beziehe.

Danke fürs Antworten!

1

so ist das leider, ich lag letzte woche auch schwangerschaftsbedingt im KH. denen ist es egal was man für geld bekommt, es muss bezahlt werden.

lg saskia

2

Das müsste das KH-Tagegeld sein. Kannste mit einer Zusatzversicherung für ein paar Euro umgehen, aber ich hab sowas auch nicht.. War in meinem Leben erst einmal im Krankenhaus und auch nur 3 Tage zur Blinddarm-Beobachtung. Ich glaube, da gab´s die Zuzahlung auch noch nicht...

Momo + Krümel (9.SSW)

3

Hallo,

ja die 10 eur zuzahlung mußt du bezahlen. nur bei der entbindung nicht. aber wenn du nicht so viel bzw gar nichts verdienst kannst du dich von allen zuzahlungen befreien lassen. (Zuzahlungen zu arzneimittel, hilfsmittel, heilmittel und Krankenhausaufenthalten) Frag mal bei deiner krankenkasse nach.

lg

steffi

4

das ist normal

Man muss bei jedem KH-Aufenthalt 10 Euro pro Tag zahlen, allerdings nur max. 28. Tage im Jahr.

Ich war während der SS 3 mal stationär dort, musste dementsprechend natürlich zahlen.

Ausnahme Wochenbett, da musste nicht zahlen.

LG Claudia 39.SSW

5

Hallo,

die Krankenkasse bezahlt deinen KH-Aufenthalt nur, wenn du entbunden hast, wenn du sonst ins KH musst, zahlst du alles selber. So ist das leider und dagegen machen kann man leider auch nichts.

Lg,
Hsiuying + #baby May-Ling (15.7.06) & #ei im Bauch (16 SSW)

6

Hm komisch, als ich zu Beginn der Schwangerschaft wegen Blutungen im Krankenhaus war, musste ich nichts zahlen. Hatte mich damals gewundert und mir wurde gesagt, dass das neu wäre und man während der Schwangerschaft nicht zahlen müsste wenn man ins Krankenhaus muss.
Ich verdiene ganz normal und bin auch nicht zusätzlich versichert. Entweder mein Krankenhaus hat Geld verschenkt oder deins zu viel verlangt. Frag doch mal bei deiner Krankenkasse nach.
Gruß ronja

7

Werde mich mal bei meiner Krankenkasse erkundigen, vll übernehmen die ja doch die Kosten, schließlich hat es ja mit der Schwangerschaft zu tun gehabt und man ja für verschriebene Mediamete auch nicht zahlen muss...

LG, Vicky

Top Diskussionen anzeigen