vaginaler US im Beisein der Partner - ists euch unangenehm?

Hallo!

Möchte am Dienstag zum ersten Mal meinem Mann mit zum US nehmen, zumal er auch den Wunsch äußerte.

Nun bin ich 14+3 SSW, also wird wohl noch vaginaler US gemacht.
Ich bin zwar bei einer FÄ, doch ich stelle es mir denoch als komische Situation vor... #schwitz

Ich meine normal ist statt des US-Stabes sein " Stab" da drin..

Wie habt Ihr Euch gefühlt in der etwas anderen Situation mit Partner beim Gyn???

#danke

1

Hallo,

also mein Mann war bisher bei allen Untersuchungen dabei und ich hab bisher nur Vaginalultraschall bekommen.
Ich find das nicht schlimm, das ist ja nix, was er nicht kennen würde. :-p
Er steht ja auch so, dass er auf den Monitor gucken kann und schaut mir nicht direkt zwischen die Beine und der Rücken von meinem Frauenarzt ist da auch noch davor.
Mir hat das eigentlich nichts ausgemacht und auch er hatte nie ein Problem damit.
Er hat mal so nett gesagt, der Frauenarzt sei der einzige Mann neben ihm, der mir zwischen die Beine gucken dürfte. #schein

Ich würd das ganz locker sehen, das ist ja schließlich eine Untersuchung zum wohle des Krümels und dir.

Liebe Grüße
Tris + Krümel (17+3)

24

Ich war bei 8+0 das letzte mal bei meiner Frauenärztin! Ich hatte allerdings nicht meinen Freund sondern meine Schwester mit! Ich bin erst alleine rein und als dann meine Schwester reingerufen wurde habe ich meinen Rock soweit gezuppelt bis sie wirklich gar nichts mehr erkennen konnte! Der Gedanke kam mir vorher auch komisch vor, aber es war gar nichts dabei!#pro

2

Hallo,

also ich habe meinen Mann auch erst mitgenommen als der US auf den Bauch gemacht wurde.Mir ist die Situation auf diesem tollen Gynstuhl etwas unangenehm.Kann sich jetzt für viele verklemmt anhören,bei mir ists halt so.
Aber ab der 15ssw hat er bei mir schon am Bauch US gemacht,da war mein Mann auch dabei.Müsst ja bei dir dann auch der Fall sein??
Nächstes mal gehn auch die Kids mit.

Liebe Grüsse alpina mit #baby17ssw

3

Hallo!

Mein Mann sieht das sehr gelassen. Und das obwohl ich bei einem FA bin. Untersuchung ist Untersuchung, er sieht in dem Stab denke ich nicht seinen sondern ist eher am Ergebnis interessiert.

Von daher ist mir das auch nicht unangenehm.

Liebe Grüße,
Heike

4

Hallo Wenke,

ich findes es nicht schlimm, wenn mein Mann das mit sieht. Ist doch was ganz normales. Aber abgesehen davon, kann deine Ärztin auch schon den anderen US am Bauch machen. Da sieht man den kleinen Wurm auch. Ab der 14. Woche wurde bei mir jedoch kein vag. US mehr durchgeführt.

LG Mandy

5

Mein Mann ist vom 1. US an immer dabei. Ich fands bisher nicht peinlich, zumal die "normale" Untersuchung schnell geht und sich anschließend die Aufmerksamkeit auf den Bildschirm vom Ultraschall gerichtet hat. Bei mir saß mein Mann auch neben mir und stand nicht neben dem Arzt... Da war nichts peinlich, so wird der US am Anfang nunmal gemacht.;-) Gruß Mary + Fratz 29+1 ssw

6

also ich würde es nicht wollen wenn mein freund beim vaginalen us dabei ist.

ich leg mich daheim ja auch nicht mit gepsreizten beinen auf die couch #augen

8

Willst du also auch nicht, dass dein Freund bei der Entbindung dabei ist?

LG
Kati

13

Dachte ich auch gerade! Oder sie läßt nen Kaiserschnitt machen, damits nicht so unanständig ist :-p

Mein Mann hat zugeguckt wie das Baby "rauskam", na und?

weitere Kommentare laden
7

Mein Mann war von Anfang an dabei und ich habe da überhaubt kein Problem mit, wenn ich zu ihm kein Vertrauen hab zu wem dann, also er war von den Ultraschals bis jetzt begeistert und warum sollte ich ihn das verwehren, ich finde es toll, ales von Anfang an zusammen zu erleben.

LG Jani 7+2

9

Ja mein Mann war auch einmal beim vaginalen US dabei.

Mir war das ganz egal. Ich war viel mehr damit beschäftigt das Baby zu sehen.

Mein Mann meinte im nachhinein aus Spaß wie das denn ist wenn die FÄ das Ding da rein schiebt ob sich das "geil" anfühlt.#augen

Naja mein Mann halt. Scherzkeks...
Seit dem letzten Termin wird der US auf dem Bauch gemacht.
Hoffe dass er nächstes Mal mitkommen kann. Denn er arbeitet im 3 Schicht System und kann leider nicht immer mit.

Aber dafür freut er sich immer aufs neue US Bild.

LG
luckysunshine 17+3

10

Mein Freund war schon bei der ersten US bei 7+6 dabei. Wurde natürlich auch vaginal gemacht. Aber unangenehm wars mir nicht. Mein FA meinte zwar es wäre eher ungewöhnlich, dass der Papa da schon dabei ist, aber es hat ihm auch nix ausgemacht. Er ist dann auch so gestanden, dass er quasi neben mir stand und auf den Monitor sah. Von der Untersuchung selbst hat er nix mitbekommen (hat er selbst gemeint) - er hat sich so sehr auf das Bild konzentriert und das Herzchen hat ihn so fasziniert :-D

LG Maria + #ei (13+2)

Top Diskussionen anzeigen