Nur schwanger, wenn der Kopf frei ist?

Hallo Ihr lieben Kugelbäuche!

Bin zwar im falschen Forum, hab aber mal ne Frage, die mir wohl nur Ihr beantworten könnt.

Gibt es unter Euch welche, die trotz Hineinsteigerns in den KiWu schwanger geworden sind?

Jeder erzählt mir immer, ich soll den Kopf frei bekommen, nicht soviel dran denken, mich ablenken, dann klappts bestimmt bald...
Aber wie soll ich das machen, wenn meine Gedanken den ganzen Tag irgendwie nur um den KiWu kreisen. Ich kann doch auch nichts dagegen tun. Klar - auf der Arbeit denk ich nicht pausenlos dran, aber es kommt doch immer wieder hoch. Und zu Hause dann natürlich auch. Ich hab zwar Hobbies, die mich ablenken (Joggen, Radfahren, Lesen), aber so richtig glücklich wär ich erst, wenn ich endlich schwanger wär.

Wir versuchen jetzt schon seit 2,5 Jahren ein Baby zu bekommen und ich hatte schon 2 Fehlgeburten.

Wie ist es Euch ergangen? Wie lange habt ihr geübt? Seit Ihr erst schwanger geworden, als Ihr wirklich mit anderen Sachen beschäftigt wart, und der KiWu nicht mehr an 1. Stelle stand?

Vielleicht hat ja die eine oder andere nen Tipp für mich.

Danke.

LG Sunny

1


Hallo Du!

Ich hatte echt das gleiche Problem: ständig dran gedacht und von nix anderem mehr geredet.
Dann habe ich meine Tage ewig nicht gekriegt und hatte schon gedacht, ich bin schwanger.
Es stellte sich dann raus, das bei mir ein erhöhter Prolaktinwert da ist und meine FÄ meinte, jetzt könne ich nicht schwanger werden, wenn es klappt, wär es ein riesen Zufall.

Somit haben wir uns gar nicht mehr weiter damit beschäftigt und wir haben einfach gesagt, wenn es klappt, dann klappt es.

Ich hatte mit meiner Zahnarztpraxis noch einen riesen Umzug und nun bin ich in der 6. Woche schwanger.

Also ich glaub schon, das das ganze eine Kopfsache ist.

Denk nicht immer dran, wirklich.

Umso mehr freust du dich, wenn dein FA dir zur ss gratuliert, als wenn du ständig dran denkst und im Innern hoffst und dann doch enttäuscht wirst.

LG
Antje

3

Hallo Antje!

Danke für Dein Antwort. Du hast ja recht... Ich hab mir für 2007 auch fest vorgenommen, mich nicht mehr so reinzusteigern. Ob mir das aber gelingt... #schein? Ich glaub ja fast selbst nicht dran.

Hab auch schon (fast) mit Tempi-Messen aufgehört, da mich das noch mehr aufgeregt hat.

Ich wünsche Dir nen guten Rutsch und noch ne schöne, gesunde Schwangerschaft.

Sunny

2

Hi Sunny

ich kann Dich schon verstehen - obwohl ich das Problem zum Glück nicht habe... (Ich bin gleich im 1. ÜZ schwanger geworden - ich hatte nicht mal damit gerechnet, dass das theoretisch so schnell möglich ist...)

Ich habe aber schon oft gehört, dass es wichtig ist, den Kopf frei zu bekommen. So habe ich zum Beispiel gehört, dass Paare jahrelang versucht haben, schwanger zu werden - und just als sie die Hoffnung aufgegeben hatten und sich damit abgefunden haben, dass es wohl nicht sein soll, hat es geklappt...

Wenn Du Dir aber nur "Druck" machst und (übertrieben gesagt) nach Termin oder Zykluskalender mit Deinem Freund / Mann schläfst, geht auch der Spass verloren, oder? Und ich kann mir schon vorstellen, dass das die Erfolgschancen enorm mindert...

Sorry, ich weiss ich hab leicht reden, ich hoffe aber trotzdem, dass es bei Dir auch recht bald klappt und Du DIch hier zu uns gesellen kannst!

Liebe Grüsse
Frauke

9

Hallo Frauke!

Ja, würd schon gern bei Euch mitreden...
Das mit dem #sex nach Plan ist schon manchmal ein kleines Problem. Wenn ich denke, heute "müssten" wir unbedingt, und mein Mann ist grad nicht da, oder hat halt mal keine Lust, dann bin ich sowas von mies drauf, das kannst Du Dir gar nicht vorstellen. Ich denk dann die ganze Zeit: schon wieder ne verpasste Chance.
Obwohl doch in jedem Zyklus irgend ein Bienchen dabei ist, das theoritisch passen würde.

Danke für Deine Antwort.

Sunny

4

Hallo !

bei mir gings eigentlich ziemlich zügig. Ich habe im Sommer die Pille abgesetzt und war im Oktober schwanger obwohl ich mir ständig gedacht habe, wie schön es jetzt wäre schwanger zu sein. In gewissem Sinne hab ich mich auch schon ein bisschen reingesteigert...aber es darf nicht dein ganzes Leben bestimmen, denn ich glaube wirklich dass es unter massivem psychischen Druck schwierig werden kann schwanger zu werden..

Sei gut zu Dir und Deinem Körper und es wird auch klappen !

Lg Mellie
mit Buzzele (12SSW)

11

Danke auch Dir für Deine schnelle Antwort.

Ich versuch, das ganze ein bißchen lockerer anzugehen... Vielleicht gelingt`s mir ja.

Dir noch eine schöne Schwangerschaft.

LG Sunny

5

Hallo Sunny,

es stimmt. in der Zeit, wo ich mich nur auf den Kinderwunsch versteift habe, hatte ich Zyklen bis zu 73 Tage.

Im Februar diesen Jahres hab ich mir gesagt, ich plane jetzt anderes. Habe mit meinem Mann eine Wohnung gesucht, wollte im Oktober mit meinem Chor auf Konzertreise und jetzt im Januar meinen 30. Geburtstag feiern.

Und 2 Monate später war der Test positiv.

Innerhalb der nächsten 2 Wochen kommt mein Sohn auf die Welt.

Die Konzertreise habe ich nicht mitgemacht und meinen 30. Geburtstag werd ich wohl auch nicht so wirklich feiern können :D

Versuch Dich nicht zu verkrampfen.

Ich wünsche Dir von Herzen viel Glück.

LG Claudia 39.SSW

14

Hallo Claudia!

Mein Zyklus ist zwar relativ normal (28-33 Tage), aber mein Leben plane ich auch schon die ganze Zeit mit einer möglichen Schwangerschaft.

Wir möchten z.B. im nächsten Jahr kirchlich heiraten. Aber ich denk mir die ganze Zeit, wenn wir jetzt einen Termin z.B. im Juni ausmachen, dann könnte ich ja schon im 5./6./7. Monat sein und eine dicke Kugel schieben (was ich natürlich bei meiner Hochzeit nicht will). Aber wahrscheinlich sollten wir gerade das machen, Hochzeit planen, sch...egal was kommt.

Na ja, mal sehen...

Dir wünsch ich viel Glück in den letzten Tagen Deiner Schwangerschaft und eine nicht zu anstrengende Geburt und natürlich ein gesundes #schrei.

Sunny

16

nah, da kann ich Dir doch nur raten deine Hochzeit zu einer Traumhochzeit zu planen.

Alles Liebe und danke für Deine guten Wünsche.

LG Claudia

6

Hi Sunny,

ich weiss in etwa, wie es dir geht. Zu mir haben auch immer alle gesagt, steiger dich nicht rein, sonst klappts nicht. So, ich möchte mal behaupten, es gibt niemanden, der sich mehr reingesteigert hat als ich, und es hat SOFORT geklappt, leider mit FG in der 6.Woche. Danach wieder total reingesteigert, Sex nach Plan, über nix anderes nachgedacht und sofort wieder geklappt. Also ich finde auch, dass es unmöglich ist, sich keinen kopf zu machen, denn entweder ist der Wunsch da oder nicht.

mach dir keine sorgen, es wird klappen, auch wenn du über nix anderes nachdenkst. alles andere ist quatsch und leider nicht machbar. zumindest wars bei mir so.

liebe grüße!
hundeblume 6+2 mit #baby

17

Hallo hundeblume!

Das macht Mut! Ich glaub nämlich, so richtig abschalten kann ich auch nicht. Der Wunsch ist halt einfach da, wie Du schreibst.

Dir wünsch ich ganz, ganz viel Glück, dass diesmal alles gut geht und Du in ca. 34 Wochen ein gesundes #baby im Arm halten darfst.

LG Sunny

7

Hallöchen!

Ich kann mir schon vorstellen, dass es ein wenig was mit dem Kopf zu tun hat. #kratz

Obwohl ich um ehrlich zu sagen auch rund um die Uhr drangedacht habe ... hat es bei uns geklappt. Sogar gleich im 3. ÜZ. :-D

Ich habe mich echt total verrückt gemacht, habe immer schon vor NMT getestet, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe und war danach immer tod unglücklich wenn der Test negativ war. #schmoll

Außerdem waren wir mitten im Umzugsstress. Meine Mutter hat immer zu mir gesagt, dass ich so nie schwanger werde. Ich mach mich viel zu verrückt. #augen

Naja und ich wurde trotzdem im 3. ÜZ schwanger.

Wünsch dir viel viel Glück.#klee#klee#klee

Liebe Grüße

Jenny + Zwergi 24. SSW #baby

19

Hi Jenny!

Bei mir hat es 2 x geklappt, da hab ich mich aber nicht so verrückt gemacht, wie jetzt. Leider 2 x mit Fehlgeburt.
Damals hab ich mich auch noch nicht so gut ausgekannt. Hab die Pille abgesetzt, und wir hatten halt #sex, wenn wir Lust hatten (hab da gar nicht so auf meine fruchtbaren Tage geachtet).
Wahrscheinlich müßte ich das wieder genauso locker angehen wie am Anfang, aber das geht nicht mehr...

Dir wünsch ich auch noch eine schöne, gesunde Rest-Schwangerschaft.

LG sunny

8

Hi Sunny,

ich weiss in etwa, wie es dir geht. Zu mir haben auch immer alle gesagt, steiger dich nicht rein, sonst klappts nicht. So, ich möchte mal behaupten, es gibt niemanden, der sich mehr reingesteigert hat als ich, und es hat SOFORT geklappt, leider mit FG in der 6.Woche. Danach wieder total reingesteigert, Sex nach Plan, über nix anderes nachgedacht und sofort wieder geklappt. Also ich finde auch, dass es unmöglich ist, sich keinen kopf zu machen, denn entweder ist der Wunsch da oder nicht.

mach dir keine sorgen, es wird klappen, auch wenn du über nix anderes nachdenkst. alles andere ist quatsch und leider nicht machbar. zumindest wars bei mir so.

liebe grüße!
hundeblume 6+2 mit #baby

10

Mit dem Druck gefährdest Du auch Deine Ehe. Mach Dir das mal bewusst.

Leider kann ich Dir das nicht bestätigen, was Du hören willst. Bei mir hat es auch erst geklappt, als der Druck weg war.

Ich kenne einige Paare, bei denen die Frau sich so reingesteigert hat, dass die Scheidung die Folge war. Und die Männer hatten auch recht dabei, denn das darf nicht über allem anderen im Leben stehen. Sonst macht es alles kaputt.

Also sei vorsichtig.

22

Hallo!

Also mein Mann wünscht sich auch sehnlichst ein Kind. Sex nach Plan ist zwar nicht wo sein Ding, aber er muss es ja nicht so genau wissen, wann meine fruchtbaren Tage sind.

Im Moment kommen wir mit der Situation (noch) ganz gut klar und führen eine harmonische Ehe.

Ich kann natürlich nicht sagen, wie es wäre, wenn wir noch Jahre (oh je, das tut schon weh, das Wort zu schreiben) warten müssten.
Dann könnts kritisch werden.

Danke für Deine Antwort.

LG Sunny

12

Hallo Sunny,

ich kann dir auch bestätigen, dass es bei mir erst dann geklappt hat, als wir gar nicht daran gedacht haben. Ich hatte auch sehr unregelmäßige Zyklen und als wir dann gesagt haben, dass wir uns jetzt mindestens ein halbes Jahr eine Auszeit nehmen, weil meine Tage nicht kommen, bin ich dann schwanger geworden. Ich habe es deshalb auch sehr spät erst erfahren, weil ich immer gesagt habe:" Ich kann ja gar nicht schwanger sein." :-)

Viele Grüße,
Susanne mit #baby 19. SSW

24

Hallo Susanne!

Als ich das erste Mal schwanger war (leider mit FG in der 10. SSW) wusste ich auch nicht, dass ich schwanger war. Hatte auch nach Absetzen der Pille unregelmäßige Zyklen.
Dann hab ich bei NMT+ca.10 einen SST gemacht, der negativ war.

Erst als ich dann Blutungen und starke Schmerzen bekommen hab, hab ich erfahren, dass ich schwanger bin (leider war es dann schon zu spät).

Danke auch Dir für Deine Antwort und noch eine schöne Kugelzeit!

LG Sunny

Top Diskussionen anzeigen