Warum wünschen sich so viele hier ein Mädchen?

Hallo ihr Lieben,

diese Frage geht mir schon seit Tagen im Kopf herum. Immer wieder lese ich hier, dass sich die meisten Frauen ein Mädchen wünschen. Ich habe nur sehr selten gelesen, dass jemand unbedingt einen Jungen möchte. Woran liegt das?

Ich meine, erst ist man überglücklich, dass man (nach oft sehr langer Wartezeit) endlich schwanger geworden ist und ist dann, wenn man erfährt, was es wird, todunglücklich, weil es "nur" ein Junge ist.
Hallo? Ich kann´s einfach nicht nachvollziehen.

Es geht schließlich um ein Kind, um ein wundervolles kleines Wesen, und nicht um eine Puppe. Denn so kommt es mir manchmal vor - dass viele ein Mädchen wollen, weil man es ja ach so niedlich anziehen kann.
Jungs sind genauso lieb und süß wie Mädchen. Klar sind sie auch oft wild und ungestüm, aber das können Mädchen genauso sein.

Ich bin jetzt zum zweiten Mal schwanger, aber beim ersten Mal war es mir vollkommen egal, was es wird - und ich habe einen ganz tollen Jungen bekommen, den ich gegen kein Mädchen der Welt eintauschen würde. Wenn ich´s mir jetzt aussuchen könnte, dann würde ich zwar ein Mädchen wählen, aber eben nur, weil ich schon einen Jungen habe. Aber selbst wenn es kein Mädchen wird - na und? Dann habe ich eben zwei Jungs, was auch nicht schlechter ist.

Sorry, dass es so lang geworden ist, aber ich musste das einfach mal rauslassen.

Mädels, freut euch auf euer Baby. Es ist das Schönste, was es gibt und es ist völlig nebensächlich, was für ein Geschlecht es hat.

Lg,

Tina (13. SSW) + Max (15 Monate)

1

Hallo,

ich würde lieber einen Jungen ( so als erstes, fände es toll wenn ich noch eine Kind bekäme, das dann einen großen Bruder hat).

Aber im Prinzip ist es mir egal ich freue mich über beides, aber ich schätze mal jder hat da so seine Vorstellungen, ist ja auch nicht shlimm, solange man sich darauf versteift und dann enttäuscht ist, wenn das Kind ein anderes Geschlecht hat.

lg Dana ( 12+5)

2

Hallo!

Mein Schatz und ich würden uns sehr über einen Jungen freuen! ALLERDINGS würden wir uns auch über ein Mädchen freuen! Denn das WICHTIGSTE ist, dass das Würmchen GESUND ist!!!

LG

Bianca

3

nö, also uns ist das völlig wurscht.
hauptsache alles dran und drin. und gesund wäre schön. :-)

jenny (13. ssw)

4

Die Meinung kann ich nur teilen! Ich habe auch einen ganz tollen Jungen - den ich für nichts in der Welt hergebe!Bin jetzt auch wieder schwanger und es wäre auch toll ein Mädel zu bekommen - eben um beides zu haben und weil ich es extrem schwierig finde einen Jungennamen zu finden.Aber wenn es wieder ein Junge wird ist das auch toll!Hauptsache gesund!

5

hallo tina

echt, es werden vermehrt mädels gewünscht??#kratz

versteh ich gar net, mädels sind doch sooooo zickig...#schein (ich an erster stelle natürlich!#schein)

*lol* ist doch ok sein geheimen wunsch zu haben! geliebt werden die kleinen stinker am ende eh wie verrückt, egal als was sie sich entpuppen!#freu

ich wünsche mir einen jungen!!!;-) und es wird einer werden!#huepf

:-pliebe grüße
sylvia + tim inside ET +2 #schwitz#gruebel#freu

6

Ich glaube, das liegt daran, daß wir Frauen sind.
All diese weiblichen Sachen mit einer tochter teilen, ist doch schön.
Irgendwann bummeln gehen, Mädchensachen kaufen, vielleicht ist es auch so, daß wir uns durch Mädchen wieder ein bisle in unsere eigene Kindheit zurückversetzt fühlen.
Jungs sind nicht schlechter, ich hab auch einen Sohn der großartig ist.
du kannst genauso sagen, Männer wollen lieber Söhne.
Wohl auch, damit sie " Männersachen " machen können.
Stammhalter eben.
obs nun ein Bub oder ein Mädel wird, ist mir egal, freu mich über beides.

christin 11+0, + Jannis 6

7

Hallo Tina,

wünsch mir auch einen Sohn, aber es kommt wie es kommt und ändern kann ich, Schuld sind sowieso die Männer;-)
Eigentlich ist es doch egal, aber ich habe schon eine Tochter und würde mich über einen Jungen freuen, aber da die SS bis jetzt genauso läuft wie bei meiner Tochter, gehe ich von einem Mädchen aus.
Aber es ist egal was es wird es wird unser zweites Wunschkind.

Gruß Silvi

8

Ich habe schon eine Tochter (2,5 Jahre) und es ist einfach schöner zwei Mädels zu haben, die spielen toll zusammen und vertragen sich meist viel besser als Mädchen und Junge in dem Altersabstand.
So war es bei mir und meiner Schwester und bei den Kindern im Bekanntenkreis zumindest.
Ausserdem war meine erste total unkompliziert, hat sofort durchgeschlafen, hatte die Blähungen...Jungen sind generell anfälliger für Magen-Darm Probleme, die sind als Babies meist anstrengender.
Mein Mann wollte auch noch ein Mädel, das fand ich schon super, denn immer wenn ich was höre von wegen "Stammhalter" und Männern, die über Mädchen enttäuscht sind, könnt ich ko****!
Klar, ich hätte mich auch gefreut, wenn es ein Junge geworden wäre und vielleicht bekomm ich in 10 Jahren nochmal ein Kind und es wird ein kleiner Junge und für mich gibt´s nichts schöneres, aber so wie die jetzige Situation ist, passt es schon besser mit meiner ersten!

Grüßli,
Finnya + Julie-Calista (*28.02.2004) + Loreley Sanna-June (28. SSW)


PS. Was ich hasse, sind Mütter, die sich Mädchen wünschen, weil sie eine Prinzessin zum frisieren und Kleidchen anziehen haben wollen, das find ich schlimm #augen

9

hallo tina,

ich habe 2 Zaubermädels und muß ehrlich zugeben das ich mich beim 3 auch sehr über ein mädel wieder freuen würde.

weiß nicht warum das so ist hätt ich 2 jungs wäre ich sicher genauso glücklich.

bin so glücklich mit den 2 und würd mich über ein 4rer mädelhaus sehr freuen.

mein mann liebt seine mädels über alles aber beim nächsten hofft er auf männliche verstärkung.

wie auch immer es wird bei uns ist natürlich alles #herzlich willkommen.

lg sandra

Top Diskussionen anzeigen