Baby lieber vor oder nach Weihnachten bekommen ?

Hallo Ihr LIeben,

hatte vor zwei Tagen mal gepostet, dass mein Baby evt. .zu gross sei für eine natürliche Geburt.
Danke nochmal für die lieben Antowrten #danke.

Gestern im Krankenhaus haben sie dann "nur" 3800g gemessen, was für
37+6 auch schon nicht klein ist, aber noch nicht besorgnis erregend.

jetzt soll ich nun am 21.12 nochmal zum Messen vorbeikommen und mich dann
entscheiden ob sie die Geburt vor oder nach Weihnachten einleiten sollen, falls bis sich dahin immer noch nichts getan hat.
Also falls der MUMU zu bleibt und der GBH lang, keine Wehen usw.
Sie wollen jedenfalls nicht die üblichen 10 Tagen nach ET warten (ET=27.12)

Nun weiss ich nicht was grundsätzlich besser wäre ? Vor oder nach Weihnachten mein Baby zu bekommen....#kratz

Klar, werde ich erstmal die Untersuchung am 21. abwarten und bin eigentlich eher für warten bis er bereit ist von alleine rauszukommen, aber nur falls er so weiter wächst.....ist es eigentlich für ein Kind besser kurz vor oder kurz nach Weihnachten Geburtstag zu haben ???

Hoffe es geht allen gut, besonders den Dezembis und Weihnachtsmams ;-) !

LG
Kengi (ET -14 ?)

1

Hallo!

Ich würde es drauf ankommen lassen... Wenn er kommt, ok, denn einen KS kann man immmer machen, wenn der Mann dann doch zu groß ist #freu

Also ICH möchte nicht vor Weihnachten Birthday haben. DIe Leute sind im Stress, alle beschäftigt etc.
Mir wäre lieber hinterher, wenn alle den Stress hinter sich haben und nur noch die Weihnachtsbesuche anstehen etc.

LG

2

HAllo!

Ich würde mich für vor Weihnachten entscheiden, wenn man schon die Wahl hat.

1. kann er dann später auch mit Freunden feiern, weil nicht alle im Urlaub sind. Sonst wird er in Kiga und Schule immer erst 2Wochen später feiern können, wenn Ferien rum sind.

2. Ist der Geburtstag doch ganz wichtig und nach Weihnachten hat die Verwandschaft glaube ich oft keine Lust mehr zu feiern.

3. Hälst Du dieses Jahr Dein Geschenk an Weihnachten schon im Arm

lg
doris (die gerne entweder vor Weihnachten oder erst im neuen Jahr entbinden möchte)

3

Hallö,

ich habe heute ein Geburtstagskind zu Hause, mein Sohn wird 5(und spielt grade mit der Oma, da bin ich dann abgeschrieben). Kann also aus Erfahrung mitsprechen.

Ich würde mein Kind erst NACH Weihnachten bekommen , weil

- so viele Weihnachtsfeiern vorher sind, das ist schon Stress genug

- Weil viele Kinder am Kindergeburtstag keine Zeit haben, da irgendwo eine Weihnachtsfeier ist


Das wären meine Argumente,

wünsche dir alles Gute

Tanja 6,5,1 #ei15.SSW

4



Hallo


Ich persönlich würde warten bis es allein kommen will.

Weiß natürlich net wie Du Dich körperlich fühlst,wnn mir sowas angeboten würde,würde ich lieber nach Weihnachten einleiten lassen.

Obwohl ich nie frei willig tun würde.Mein Sohn kam damals mit 4860 g spontan ohne Hilfsmittel auf die Welt.

Werde diesmal auch warten bis es alleine will.


Aber am Ende musst Du für Dich wissen ob es eingeleitet werden soll.


Wünsche Dir alles Liebe für die Geburt #klee


lg Tina

5

Tja, wenn es lediglich um die Qual der Wahl geht, würde ich für nach Weihnachten sein (auch für dich selbst). In meiner Nachbarschaft ist ein kleiner Junge, der sich schon gar nicht mehr auf seinen Geburtstag freuen kann, da er am 23.12. Geburtstag hat. Aber wie man es dreht und wendet - rund um die Feiertage ist immer ein bissel doof. Die Kinder bekommen meist nie soviel Geschenke wie andere Kinder und irgendwie geht der Geburtstag immer in den Feiertagen mehr oder weniger unter.

Daher würde ich vermutlich eher danach gehen, was ICH wollen würde. Und ich hätte wohl keine Lust, über Weihnachten im KH zu liegen :-(.

Alles Gute für dich und deinen kleinen Pummel ;-)

LG von Simone + Emely + Steffen #ei (wird ein Osterhasi; 23. SSW)

6

Über was man sich alles Gedanken macht als werdende Mama :-)

Ich würde bis nach Weihnachten warten, aus mehreren Gründen:

1. Dein Weihnachststress ist vorbei und du kannst entspannt zur Geburt gehen

2. Dein Baby hat noch mehr Zeit in deinem Bauch

3. Nach Weihnachten Geburtstag zu haben ist doch bestimmt besser als davor, davor geht immer alles drunter und drüber. Stell dir vor du hast zwischen Weihnachtsfeiern, Geschenke kaufen und Weihnachtsbaum kaufen, schmücken etc noch Geburtstag und willst ne Party planen :-)

LG, Sylvia mit Patrick 31.ssw

7

huhu Kengi..

also erstmal, würde ich warten und es auf mich zukommen lassen.
ich habe beide Geburten wegen Übertragung eingeleitet bekommen#schwitz
und hoffe endlich mal auf eine normale geburt ohne Einleitung..

selbst wenn du direkt am 21. einleiten lässt, heisst es nicht, dass dein Mäuschen auch wirklich kommt.
es gibt so viele Berichte,
wo immer wieder versuht wurde einzuleiten über 1-2 wochen hinweg..

wenn dein "zwerg" nicht kommen will, kommt er auch nicht.
aber dieses Geschätze mit dem gewicht:-( das ist so ein Humbug..
Sry, aber meine tochter solle höchstens 2500 wiegen, raus kam 3385 g

anders bei einer Freundin 1. Kind mindestens 4200 g. KS weil ja ach so gross, und was wars??
3410g. ein riesen unterschied;-).

ich würde wie gesagt einfach alles auf mich zukommen lassen..;-)..


wenn es dann nicht will, kann immer noch ein KS gemacht werden;-).. Einleitung ist keine Garantie.

lg sweathu

Top Diskussionen anzeigen