Frage zu Pro familia & Co. (Erstlingsausstattung). Dringend !

Hallo,
Sorry, bin nach meinem letzten Posting vor einigen Tagen nicht schlau geworden, da ich nur 1 antwort bekam...muss man, bevor man SS-Beihilfe (Erstlingsausstattung u.a.) beantragen will, erst zum Jobcenter bzw. zur Arge, auch , wenn man bisher gar nichts mit denen zu tun hatte ?

Ich bin Alleinverdiener weil mein Mann noch studiert aber mein Gehalt ist echt kläglich. Trotzdem kommen wir ohne staatliche Unterstützung durch den Alltag, nur mit der Erstlingsausstattung wird es echt schwer werden...

Angelblich geht das Beantragen bei Pro familia & Co nur bis zur 20.SSw, das wird echt knapp bei mir und ich möchte nicht erst umsonst da hin...

Danke für eure Antwoten.
LG Sylvia (18.SSW)

1

Hallo,

du bekommst von der Arge eh nur Geld wenn du unter einem bestimmten Satz kommst und das ist sehr wenig.

Ich bekomme Bafög und liege sogar darüber.

Du solltest dich mit einem termin bei einer Einrichtung sehr beeilen, da im moment alles vollgestopft ist.

Ich habe vor 3 Wochen einen Termin für Jetzt Montag bekommen, als ich das erste mal da war, bekam ich ihn sofort am nächsten Tag.

Vor dem neuen jahr rennen anscheinend alle dorthin.

Lg

Dana ( 13 SSW )

2

also bei meiner tochter wars so das ich einfach zur beratung bin und dann wurde der antrag ausgestellt und fertig... musst halt die entsprechenden unterlagen wie gehaltsabrechnung mitnehmen... da hab ich auch gearbeitet. jetzt bekomm ich ALG 2 und da meine freundin auch schwanger ist weiß ich das wenn man harz 4 bekommt vorher erst nen antrag beim arbeitsamt stellen muss und des was man da bekommt wird dann von dem was man von der beratungsstelle bekommt abgezogen. aber wenn du arbeitest und auch kein geld vom staat bekommst musst du da nicht zuerst hin!

Lg, Jenny

ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

6

Heißt das das einem evtl. auch was zustehen könnte obwohl man arbeiten geht? Ich bin vom Gesetz her Geringverdiener bin aber verheiratet und mein Mann geht ebenfalls arbeiten. Bis zu welchem Gehalt würde einem denn was zustehen?

9

huhu und hallöle

wo hast du das den her? dass man erst aufs amt muss?
ich und mein mann waren auch da, weil wir hartz4 bekommen! mussten einfach nur die bescheide vom amt mitbringen,was wir bekommen und ob wir noch andere ausgaben oder einkommen haben (unterhalt oder so...)

mit dem amt hatte das bei uns gar nichts zu tun,also uns wird da nix abgezogen oder so...#kratz! einfach antrag unterschrieben und fertig...

übrigens kann man den antrag jederzeit stellen, wichtig ist nur das er VOR der geburt gestellt wird! wir waren vor ca. 4 wochen da, und bin heute 31+0!!

liebe grüsse meli

weitere Kommentare laden
3

Ich weiß das leider auch nicht, aber es ist doch sinnvoller, denen eine Email zu schicken, oder dort anzurufen, dann weißt du es sicher. Telnr findest du ja im netz. Es ist ja auch nicht überall gleich und nur, weil es bei einer in Hamburg so gehandhabt wurde, muß das in München ja nicht gleich sein...so als Beispiel...viel Glück

4

Hey, finde herraus wo bei dir in der Nähe die Caritas ist, ruf an mache einen Termin aus. Alles weitere werden sie dir dort sagen.
Es kann höchstens zu spät sein um noch die SS-Klamotten mit zu bekommen. Ich hatte es alles recht früh beantragt und habe eben mehr Geld bekommen wg SS-Kleidung.
Eine Freundin hatte es später beantragt und kein Geld dafür bekommen.
Ob du eher zum A-Amt gehen mußt werden sie dir sagen wenn alles berechnet ist...


LG Heike, Nina 2,5 und Krümel 10.SSW

5

Hallo Sylvia,

wir haben bei der Caritas Geld für die Erstaustattung bekommen. waren fast 700€. Ich musste bis zur 24. Woche dort gewesen sein. Also beeil dich. Die Terminpläne von denen sind voll. Du musst auf jeden Fall eine Lohnabrechnung oder eine Verdienstbescheinigung mitbringen. Mit dem Arbeitsamt hast du aber trotzdem nichts zu tun. Das Geld für die Erstausstattung kommt aus einem Pfond (schreibt man das so?) und ist unabhängig von anderen Sozial Geldern.

LG Denise

7

warum rufst du da nicht erst mal an???die werden dir sowieso erst sagen müssen,was su alles für unterlagen und so brauchst,also wirst du wohl nicht drumherum kommen auch mal "umsonst" dahin zu gehen...also ich musste 3 mal hin bevor ds geld da war...

es stimmt zwar,das man so früh wie möglich hin sollte,aber die werden dich auch nicht wegschicken,wenn du nach der 20.SSW dahin kommst.

ich bin erst in der 33.SSW dahin,weil mein lebensgefährte aufeinmal arbeitslos(durch insolvenz des arbeitgebers)wurde, und wir es ohne unterstützung dann auch nicht hinbekommen hätten.

kann dir leider nicht sagen,ob du zuerst zur ARGE musst,weil du ja eigentlich nichts von denen beziehst...
wenn man von denen geld bezieht,dann muss man dort vorher einen antrag stellen...

im normalfall wird immer erst geschaut,wo man sonst noch geld herkriegen könnte.ich musste auch z.B. belegen,ob meine eltern oder schwiegereltern uns nicht weiterhelfen können...

naja,wünsch dir viel glück

lg maria

8

hallöchen

Ich war bei der caritas.. und es ging auch alles ziemlich schnell .. ich war da wegen termin...weil die dame etwas zeit hatte... haben wir schon dort alles wichtige angegeben und hatte dann 2tage später nochmal ein termin wo ich alle unterlagen mitbringen sollte...Mupa...mit eintrag nach 12.SSw mietvertrag..lohnbescheinigung...usw alles woher geld geflossen kommt...
dort wird dir nochmal alles wichtige gesagt... wo man in deiner situation geld beziehen kann
der antrag muß bin zwar bis zur 20.SSW gestellt werden... aber es kann noch bis zur 30.SSw
und wenn du vorher nix mit der arge oder so zutun hattest brauchst du dort auch nix beantragen....

am besten ruf gleich mal bei einer stelle in der nähe an.. und erklär ihr das es dringeng ist... da du schon 18.SSw bist....


liebe grüße

Ivonne 18+1

13

Also, ich kann nur sagen, dass wir (noch zu dritt), nachdem wir kein Erziehungsgeld mehr bekamen von 1100Euro gelebt haben.Alles incl natürlich. D.h Miete und so musste ich davon zahlen. Wir haben es ne Weile ganz gut hinbekommen, da mir das unangehehm war zur Arge zu gehen und ja einen festen Job habe und NUR im Erziehungsurlaub bin. Ich bin ja nicht arbeitslos- warum sollte ich zur ARGE? Irgendwann habe ich dann mal gesagt, ok ich informiere mich mal.Gesagt - getan.Mir steht tatsächlich eine kleine Menge Geld zu von der Arge. Und bei meiner Freundin war es ähnlich,ca 4 Wochen vor ET (sie hat auch einen festen Job,ist aber alleinerziehend),ist sie auch zur Arge,die ihr jetzt natürlich ALLES finanziert, und die haben ihr einen Schein gegeben, mit dem sie zur Caritas sollte. Gesagt -getan. 500 Euro Erstlingsausstattung hat sie bekommen!Wenn das nicht schön ist? Darum mein Tip, informiere dich bei deiner Arge!Lass dir einfach mal einen Termin geben - verlieren kannst du nichts!#klee

16

DANKE EUCH ALLEN FÜR DIE ZAHLREICHEN ANTWORTEN !!!!
Jetzt weiss ich, was ich zu tun habe !!!!


#huepf#huepf#huepf#huepf

Sylvia

Top Diskussionen anzeigen