hustenbonbons

huhhu ihr,

meine freundin (auch schwanger) meinte gestern zu mir, das man in der ss keine hustenbonbons essen sollte. stimmt das, habt ihr das auch gehört?
bei meinem reizhusten hilft im moment nämlich nur hustenbonbons, andere bonbons verstärken es oft nur.


lg steffi, kim malina (3,5 jahre) und #babymaus (6+4)

1

Hallo,

also das habe ich ja noch nie gehört....ich habe auch die letzten Tage Hustenbonbons gegessen und auf der Packungsbeilage stand drauf "...für Schwangere unbedenklich..."

Gruß
Sandra 29.SSW

2

welche hustenbonbons waren das denn? ich hatte jetzt rachen gold und da steht nichts drauf.


lg steffi, kim malina (3,5 jahre) und #babymaus (6+4)

3

Hallo,

ich kann Deiner Freundin nur zustimmen ! In Husten Bonbons ist sehr viel Menthol drin und das ist ja bekanntlich Wehen fördernt.

Nici + #baby 39 SSW

4

Hallo.
Es gibt viele unterschiedliche Meinungen, was man essen darf wenn man Schwanger ist und was man sein lassen sollte. Genauso wie es tausen Meinungen dazu gibt ob ein Glas Wein (oder ähnliches) schadet oder nicht.
Ich habe bei Max auch sehr auf meine Ernährung geachtet und NICHTS gegessen, was in irgendeiner Art hätte schädlich sein können #augen. In der zweiten Schwangerschaft bin ich viel entspannter und genieße das Schwanger sein. Dazu gehört für mich diesesmal auch geräucherter Schinken und Salami, das war bei Max alles ein absolutes "no go" ;-).
Ich denke nicht das Hustenbonbons schädlich sein könnten. Es sei denn, sie haben eine abführende Wirkung und Du futterst die komplette Tüte :-p.
Dani mit Max (21 Monate) und no.2 (30.ssw)

5

Hi Steffi,

da ich seit Monaten an einer Dauererkältung leide, habe ich schon alle Hustenbonbons durch, die es auf dem Markt gibt und meinem #baby im Bauch geht es hervorragend :-)

LG, Sylvia mit Patrick 31.ssw

6

auf Menthol, ätherische Öle ist möglichst in der SS zu verzichten

Top Diskussionen anzeigen