Übelkeit/Erbrechen jede Nacht (37. SSW)

Hallo meine lieben Mit-Bauchis!

Seit Tagen muss ich mich ständig in der Nacht übergeben! Es drückt mir, sobald ich liege, die Magenflüssigkeit entgegen!!!!

Quäle mich eine zeitlange bis es nicht mehr geht und dann übergebe ich mich!!!!! Es kommen aber keine Speisereste sondern nur saure Flüssigkeit! #hicks - entschuldigt bitte diese genaue Erklärung!!!

Geht es jemand genauso bzw. wer hat hilfreiche Tipps für mich!

#danke & Alles Liebe
Ramona

1

hi,
du arme, ich leide mit dir. geht mir genauso. hab jetzt aber zum glück, soweit es eben geht, alles unter "kontrolle"

seit 2 wochen hab ich das gleiche problem. egal, wie ich liege, immer wird mir übel, teilweise mit übergeben...

vor dem schlafengehen esse ich 2-3 stunden vorher nichts mehr und trinke dann nur mineralwasser. eimer steht immer neben meinem bett, das gibt sicherheit und senkt die wahrscheinlichkeit, dass es ausartet.

wenn gar nichts mehr geht, stehe ich auf und esse eine scheibe toast, das bindet die magensäure. und bleibe dann noch etwas auf.

wünsche dir gute besserung. denk positiv: bald haben wir es geschafft!#freu

l.g.
nadine und krümel 34+4

2

Also......
wichtig ist, das Du mit erhöhtem Oberkörper schläfst!
Entweder auf drei, vier Kissen oder den Lattenrost einige Stationen höher stellen, wenn das bei Deinem möglich ist.

Dann etwa drei Stunden vor dem schlafen gehen nichts mehr essen.

Evtl. gibt es auch Mittel gegen Sodbrennen mir Rückfluss, welches man in der Schwangerschaft nehmen kann.....

3

renni und maloxan kann man glaube ich nehmen. aber bitte erst den arzt fragen.
was bei sodbrennen hilft: mandeln solange kauen, bis kein geschmack mehr da ist und erst dann schlucken.

Top Diskussionen anzeigen