Toko-Öl und Baldriantee gegen vorzeitige Wehen...

Hallo zusammen,

ich bin jetzt 31+1 und mein Fa hat mir bei den letzten 3 Untersuchungen immer wieder gesagt, dass mein GMH kürzer würde werden (was laut Hebi in der Zeit wohl normal wäre).

Bin jetzt auf 3,8cm, was ja noch EWIG viel ist!!!! er macht aber immer HeckMeck, dass ich, wenn ich auf 3cm wäre ins KH an ne Infusion müsste...

am DI waren wir wieder da, er maß die 3,8cm und fing wieder vom KH an. "Sie müssen sich schonen" Ich darauf nur "es schont sich ziemlich schlecht, wenn man jeden Tag arbeiten fährt (56km ein Weg)" Seit dem bin ich zu Hause.
Abends im GVK meinte meine Hebi, ich solle mir TokoÖl und den Tee besorgen, das wäre gegen vorzeitige Wehen sehr gut --> nur die hab ich nicht!! Paar mal am Tag harter Bauch, aber das geht immer fluchs wieder weg.

Na ja, Jul besorgte sich dieses Zeug. Nur: Wie oft und vor allem WANN sollich das Öl aufschmieren? Das zieht nämlich ziemlich schlecht ein. Habs jetzt abends immer gemacht, bevor ich den Schlafa anzog, da is es nicht so schlimm, wenn da Flecken drauf sind ;-)

Vielleicht kennt sich eine damit aus?

Danke schonmal und eine schöne neue Woche!!!
LG
Jul + Ü-Ei (31+1)

1

Hey,ich benutze das tokolytikum-öl nicht selbst weiss aber von der Hebi dass man immer dann den bauch damit einmasieren soll wenn er unangenehm hart wird.

Lg Bekki+Söhnchen im Bauchi 34ssw#baby

2

meine hebi hat mir das öl gegeben damit ich mal ne wehenpause hab weil die wehen nix gebracht haben... da ich immer abends die wehen hatte hab ich es vor dem schlafen gehen auf den bauch geschmiert einziehen lassen und dann ins bett... konnte mit dem öl mal wieder richtig toll durchschlafen hätte nicht gedacht das es hilft...

lg dany + dennis mauricio inside et+3

3

Hallo Jul,
ich habe dieses Öl auch zu Hause wegen vorzeitigen Wehen und mir hat man im KH gezeigt wie man das macht. Also zuerst einmal ein Tucch in warmes Wasser legen und dann auswringen und auf deinen Bauch, so warm wie es für dich am angenehmsten ist. ca. 1 Minute auf dem Bauch lassen, so nimmt die Haut das Öl besser auf. danach das öl auf den Bauch tröpfeln und ganz vorsichtig einreiben, danach wieder das Tuch in warmes Wasser legen und auf den Bauch, ich mache dann immer eine Tüte darüber damit nichts nass wird und noch ein Handtuch und meine Bettdecke damit es schön warm ist, ist nämlich wichtig für die Wirkung. Und dann drauflassen bis es dir zu kalt wird, ich lasse es meist so ca 20 Minuten darauf.

Mir hilft es so komme ich schon seit 7 Wochen über die Runden, meine Hebamme hat auch gesagt das man es nicht zu oft machen kann, es schadet nicht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen
LG
Sabsi (28 ssw)

Top Diskussionen anzeigen