Pfefferminztee

Hallo,
hab ja gestern gepostet das FA festgestellt hat das ich in der 5. SSW bin. Leider hab ich das doofe Gefühl das ich ne Grippe krieg. Wollt mir jetzt ne Kanne Pfefferminztee machen und nun les ich das der schädlich in der Schwangerschaft sein soll??? #kratz

Hat das von euch schon mal jemand gehört??

1

Ich hoffe nicht, ich trinke fast täglich Pfefferminztee!!!
#schock

4

nicht gut!!!
mir hat ne hebamme bisschen pfefferminzöl in die wanne gegeben und ab ging die post!!!!!

7

Bin auch in der 5.SSW.
Ich dachte immer, man darf ihn trinken, wenn einem z.B. übel ist (so wie mir im Moment)...

weitere Kommentare laden
2

pfefferminztee ist wehenfördernd also nicht trinken in der ss!!!
lgstella

3

Ich habe während der Frühschwangerschaft sehr stark mit Übelkeit gekämpft und das einzige was im Magen blieb war Pfeffitee. Also ich glaube nicht, dass deinem Krümel da was passiert.

Überhaupt finde ich, dass diese ganzen Warnungen was man lieber nicht essen sollte ein bisschen übertrieben sind.

Wenn man es mal richtig überdenkt, dürften wir dann ja alle gar nicht auf der Welt sein. Oder hat man früher darüber auch so einen Rummel gemacht?

Lass dir deinen #tasse schmecken und vor allem Gute Besserung!

5

Hey, guck mal hier:

http://www.was-wir-essen.de/fusetalk/messageview.cfm?catid=3&threadid=4929

6

in büchern steht (in lehrbüchern)
keinen pfefferminztee da wehenfördenrd also...weiss jetzt auch nicht kann bloss aus eigener erfahrung sprechen und die sagt mir finger weg

9

oh jeeee!

pfeife mir jeden tag im büro eine ganze KANNE rein davon...!!!!! #schock

werde den tee wohl richtung ende der #schwanger weglassen, aber jetzt kann ja eigentlich noch nix passieren, WENN er wehenfördernd wäre!!!!!!!!!!! oder?! #kratz

lg

mara
8+4 #huepf

10

also ich bin nun fast 33. ssw und trinke seit beginn der schwangerschaft locker ne ganze tanne davon. ich zumindest habe keinerlei wehen davon bekommen.

lg, uli 32. ssw

11

Also ich denke ich werd dann ne Tasse trinken - ist sicher besser als gleich ne Tablette gegen die Grippe einzuwerfen!!!
Vielleicht probier es auch mit Kamillentee ???!!!

weiteren Kommentar laden
12

du kannst so viel Pfferminztee trinken wie du willst, hab mal meine Hebi danach gefragt!

Lg, Sylvia

15

da scheinen die hebis auch unterschiedlicher meinung zu sein...

a dann hoffen wir dass es gut geht bin ja echt nicht ängstich aber die erfahrung hat mich wirklich das fürchten gelehrt...

drück euch die daumen dass es bei euch anders ist

trink nämlich sehr gern pfefferminztee...#schmoll

13

liebe leut ich lass die finger weg von pfefferminztee...wenn ihr weiter trinken wollt dann tut es und wenn ihr euch nicht ganz sicher seit nun nach diesem thread ann fragt euren fa oder die hebi...bin kein experte aber ziemlich gebranntes kind auf dem gebiet...

lg stella

14

also ich habe damals nach der entbindung meiner tochter solch appetit auf pfefferminztee gehabt. der stnad da auch rum. doch dann kam ne schwester und meinte, der würde wohl die milchbildung hemmen. hab mich gefragt, warum die den dann anbieten. wie auch immer. das ist das einzige, was ich über diesen tee weiß. ansonsten denk ich, spricht nix gegen ne tasse!

liebe grüße

caro 10+4

ps: herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft und alles gute!!

16

Hallo,
quatsch!!!natürlich darfst du Pfefferminztee trinken.Ich trinke den täglich.Außerdem hat mir mein FA zu Anfang der SS wegen starker Übelkeit zu Pfefferminztee geraten.

Vera 34+4

Top Diskussionen anzeigen