@ all die Vorzeitige Wehen habem/hatten! Wichtig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo ihr lieben Mit#schwangeren!!!

Wie haben sich bei euch Vorzeitige Wehen angefühlt???

Hatte vorletzte Woche Dienstag schmerzen mit hartem Bauch. Keiner konnte mir sagen, was das war und wo es her kam. Hab seit dem auch ein Arbeitsverbot. Seit gestern hab ich das schon wieder. Kann das nicht so genau beschreiben die Schmerzen, sind in den unteren zwei drittel der Gebärmutter. Hal auch so krampfartig. Hält dann kurz an und gestern Abend hatte ich das z. B. in einem Abstand von 3 Minuten (ist aber unterschiedlich, manchmal dauert es auch ne Stunde bis es wieder kommt. 3 Minuten ist halt das kürzeste gewesen...)

Möchte jetzt gerne von euch wissen was das ist und was ich jetzt machen soll... Will nicht schon wieder mir irgendwelchen Wehwechen zu meinem FA rennen, dass die mich für eine histerische überempfindliche Seekuh halten und ich denen die Sprechstunde durcheinander bringe...

Schon mal #danke im voraus für eure Antworten

LG Sarah mit #baby 19+3 SSW

1

Hallo Sarah,

also ich habe auch vorzeitige Wehen, bzw.oft einen harten Bauch, so ab ca. 23 SSW. Solange sie nicht schmerzen und öfter als 15 mal täglich kommen (Bauch hart),sind es "Übungswehen". Du kannst es mal mit Toko-Öl ud Tee von I. Stadelmann versuchen. Die Mittel kannst Du hier bestellen. http://shop.bahnhof-apotheke.de. Das Öl hat mir super geholfen. Außerdem nehme ich Caulophyllum D12 (homöopathisches Mittel) 3x täglich bzw. alle 5 Minuten falls ich wieder öfters einen harten Bauch habe. Du solltest dann nur 15 min vor und nach der Einnahme auf Pfefferminz und Kaffee verzichten.

Alles Liebe

Bianca

2

hallihallo.
lag selbst bis freitag wg. vorzeitigen wehen fast 10 wochen in der uniklinik, ich selbst hab die wehen damals gar nicht gemerkt; es wurd nur festgestellt da der gebärmutterhals nur noch knapp ein cm lang war(als arzthelferin weißt du sicherlich wie kritisch das ist da ich da erst in der 24.ssw war). kam dann an einen tropf mit ner hohen dosis magnesium als wehenhemmer, gott sei dank klappte es ohne partisusten. ab der 28.ssw merkte ich dann die wehen die trotzdem wiederkamen nur so dass der bauch hart wurde, ein paar sekunden so blieb und dann wieder normal wurde. möchte dir keine angst machen ,aber besser du gehst lieber einmal mehr zum arzt als wenn es doch wehen sind die sich wohlmöglich auf den gebärmutterhals und'/oder den muttermund auswirken könnten. kann natürlich auch sein dass einfach nur die gebärmutter wächst und es das ist was du spürst, aber sicher ist sicher.
es grüßt dich sylvie mit #sternchen nico tief im #herzlich, #ei im bauchi(35.ssw) und schatze-mann kalle fest an der hand

3

Hallo, also wie meine Vorrednerin schon schrieb können das Übungswehen sein die völlig normal sind. Wenn es zu viel oder zu schmerzhaft ist dann bekommst du in der Regel Magnesium vom FA. Ob du die Sprechstunde durcheinander bringst oder nicht, das kann dir egal sein, ist dein Baby #;-) Also wenn du verunsichert bist, ruf an.

LG Sabrina

4

Hallo Sabrina!!

Ich nehme seit Anfang der SS Magnesium, weil ich schon Blutungen hatte. Leider bringt das nicht, obwohl mein FA vorletzte Woche Freitag die Dosis verdoppelt hat. Nehme jetzt fast 700 mg täglich. Zuviel Magnesium darf man aber auch nicht nehmen, weil man davon Nierensteine bekommt... Naja werd nachher wohl mal in di Badewanne gehen. Entweder es wird besser oder mein Mann darf mich ins KH fahren (wenn der nach Hause kommt hat mein FA schon zu.)

5

Hallo Sarah,

habe deine Nachricht gerade gelesen. Also wenn sich alles wieder beruhigt hat, gehe gelassen damit um. Versuche dich trotzdem zu schonen. Und ich meine wirklich zu schonen! Meine vorzeitigen Wehen haben ganz harmlos angefangen, ich habe sie nicht so einordnen können. Dachte ich habe (bin dazu erkältet gewesen) nur ein wenig Bauchweh oder das Kind wächst. Einen Tag drauf wurde es etwas mehr, aber immer noch nicht schmerzhaft, jedoch in regelmäßigeren Abständen. In der Nacht drauf bin ich dann vor Schmerzen aufgewacht und Blutungen haben eingesetzt. Leider war es da zu spät und die Wehen haben erst richtig eingesetzt. Ich habe meinen Sohn in der 17. SSW zur Welt gebracht. Ich will dir in keinem Falle Angst machen, denn es ist bei jedem anders. Aber scheue dich nie zum Arzt zu gehen! Das habe ich auch, ist aber unsinn. Dafür ist er da und er will dir ja helfen.

Ich wünsche dir alles Gute in deiner weiteren Schwangerschaft!

Liebe Grüße
Liz30

Top Diskussionen anzeigen