WER HATTE NOCH BLASENENTZÜNDUNGSGEFÜHL DURCH EINNISTUNG?

Hey!

habe ne frage an euch bereits schwangere!
habe ca.6tage nach dem eisprung so ein seltsames Gefühl, als ob sich ne blasenentzündung anmelden würde, das heisst ich hatte eigentlich auch eine !

hatte jemand von euch das auch bzw.kann das ein zeichen der einnistung sein?

danke für eure antworten! Lg

1

Hallo,

ich hatte im März eine Blasenentzündung bedingt durch eine Einnistung. Leider wusste ich damals nicht, dass ich schwanger war und hab ein Hammerantibiotikum genommen. Sehr wahrscheinlich ist das Eichen dadurch abgegangen, ich hatte dann Ostern eine Fehlgeburt.

Bin mittlerweile aber wieder Ende 15. SSW :-)

LG

Yvonne

2

Hallöchen!

Bei mir wars so... und auch alle Träume haben gestimmt.

Hier mein Zyklusblatt:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=87666&user_id=596242

#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

Bin nun schon in der 31. SSW mit einem gesunden Mädel im Bauchi....

LG und#pro
Minky und Rebecca 30+1

3

Hallo!

Bei mir war es auch so! Ich hatte um den Tag der Einnistung ebenfalls eine Blasenentzündung, weiß aber nicht, ob die nun wirklich was damit zu tun gehabt hat. Außerdem hatte ich ziemliche Beschwerden wegen meines Heuschnupfens, habe jedoch vorsichtshalber die Finger von Antibiotika etc. gelassen.
Da es mir insgesamt recht schlecht ging, hätte ich aber nie gedacht, dass es ausgerechnet in dem Zyklus geklappt haben könnte und bin aus allen Wolken gefallen, als ich dann positiv getestet habe.
Im Nachhinein weiß ich auch, dass ich bei der Einnistung stundenlang ziemliche Bauchschmerzen hatte, die ich zu dem Zeitpunkt jedoch nicht damit in Zusammenhang gebracht habe.
Seit ich schwanger bin hatte ich mit Blasenentzündung etc. übrigens keine Probleme mehr!

LG
Ramona (29. SSW)

Top Diskussionen anzeigen