Mutterschaftsgeld-wie lang hat´s bei Euch gedauert?

Hallo ihr lieben Mitschwangeren,

ich bin sonst eher eine stille Mitleserin hier, doch jetzt möcht ich mich auch mal an Euch richten.
Frage steht ja schon oben, ich habe vor etwas mehr als drei Wochen bei meiner Krankenkasse den Antrag für´s Mutterschaftsgeld abgegeben, der nette Sachbearbeiter meinte, er kümmert sich gleich darum, daß direkt ein Vorschuß ausgezahlt wird, solange bis die Anforderungen von meiner Firma noch nicht bei ihm vorliegen. Bis heute ist allerdings noch keine Zahlung von der Krankenkasse gekommen, habe bereits unsere "tolle" Personalabteilung in Verdacht, die ist nämlich nicht gerade die schnellste, wenn´s um irgendwelche Anforderungen geht.
Ist das normal? Oder wird das grundsätzlich zum Monatsende gezahlt? Wann habt Ihr Euer Mutterschaftsgeld erhalten?

#danke für Eure Antworten!

LG, Schoko (37.SSW) mit kleinem Mann im Bauch (ET-22)#niko

1

Ich habe auch noch keinen Cent gesehen. Wahrscheinlich weil mein Arbeitgeber mit dem Gehaltsnachweis wieder nicht der schnellste ist #augen.

So lange ich nicht auf dem letzten Loch pfeife, soll´s mir egal sein ;-). Das Geld geht ja nicht verloren.

LG, Caro + Lene 39. SSW (KS -6 Tage #schock)

2

Bei mir gings mega-schnell.

Freitag am 27.10.06 habe ich per Post den gelben Zettel weggeschickt.

Und am 15.11.06 hatte ich das Mutterschaftsgeld auf meinem Bankkonto #freu

Ich weiss aber auch, dass unser Gehaltsabteilung in solchen Sachen recht fix ist und so etwas nicht liegen lässt.

LG Christiane #blume

3

Ich habe fast 4 Wochen gewartet von Antrag bis zur Auszahlung von der Krankenkasse.
Kommt immer drauf an wie schnell alles bearbeitet wird und wie lange sich der Arbeitgeber zeit lässt.

4

Hallo schocko!
bei mir wirds auch auch bald soweit sein, mit dem ganzen schriftkram. wenn ich den Wisch für die krankenkasse von der praxis erhalten habe, muss ich den den vollständig ausgefüllt zur krankenkasse schicken oder? Und was muss mein Arbeitgeber dann noch machen? Der ist nämlich nicht wirklich der schnellste, damit ich ihm vorher nochmal bescheid geben kann, würde ich mich freuen, wenn ihr mich hierzu aufklären könntet :-)

lg anja 26 SSw

5

Hi Anja,

den gelben Zettel für die Krankenkasse bekommst Du von Deinem FA in der 33./34.SSW (kann frühstens sieben Wochen vor ET ausgestellt werden). Das Teil gibst Du dann ausgefüllt bei Deiner Krankenkasse ab, ich war extra persönlich da und hab´s dem Sachbearbeiter direkt in die Hand gedrückt, weil ich dachte, dann geht´s vielleicht schneller. Die Krankenkasse fordert dann bei Deinem Arbeitgeber einen Gehaltsnachweis für die letzten drei Monate an, weil sich ja das Mutterschaftsgeld nach Deinen letzten drei Nettogehältern richtet. Und je nachdem wie schnell Eure Personalabteilung die Unterlagen an Deine Krankenkasse zurückgibt, kann dann von dort die erste Auszahlung erfolgen.

Drück Dir die Daumen, daß es bei Dir ein bissel schneller geht, vielleicht bin ich einfach auch nur zu ungeduldig#kratz

LG, Schoko (37.SSW) mit kleinem Mann im Bauch (ET-22)

6

Also ich hab den gelben Schein am 20.10. (Freitag) per Post weggeschickt, hatte am 28.10. (Samstag) Bescheid wie viel es gibt usw. und am 30.10. (Montag) hatte ich bereits nachmittags das Geld auf meinem Konto.
Das ging ziemlich schnell meine ich mal. Wurde für die ersten sechs Wochen gezahlt u da es ja sowieso nur 13 € pro Tag von der KK gibt, hat der Arbeitgeber da auch meiner Meinung nach weiter nichts mit zu tun.

Vielleicht liegt es an der Krankenkasse.

Steffi ET -10

7

Hallo!!

Ich hab Freitags den Brief zur Kasse geschickt, und den darauffolgenden Mittwoch (!!!) hatte ich schon das Geld auf meinem Konto. Habe echt gestaunt, das das so schnell geht.:-)

Lieben Gruß

bibo29 mit Junior inside (37ssw)

Top Diskussionen anzeigen