Sauerstoffmangel bei Entbindung - kommt das heute noch häufig vor?

Hallo,

ich möchte demnächst mit einem 2. Baby schwanger werden. Aber je älter man wird, je mehr Bedenken hat man irgendwie. Damals habe ich mir um sowas keine Gedanken gemacht, ist schon komisch.

Der Bruder von meinem Ex ist behindert. Sauerstoffmangel während der Geburt, mehr wurde nie erzählt (ich vermute eher es kommt von der täglichen Schachtel Zigaretten der Mutter). Und Bekannte meines Freundes haben auch ein behindertes Kind, weil sich die Nabelschnur um den Hals gewickelt hat.

Kommt das bei dem medizinischen Fortschritt von heute wirklich noch so oft vor? Das stellen die Ärzte bei der Entbindung doch eigentlich fest, anhand der Herztöne, und können Kaiserschnitt machen oder dem Baby sonst wie helfen?
Ich mache mir echt Gedanken. Da ist vielleicht die ganze Schwangerschaft über alles ok und dann passiert was schreckliches bei der Geburt!? #gruebel

Würde mich über Antworten freuen...

gelini78

1

Also ich bin wirklich gegen das Rauchen und finde Frauen, die in der SS rauchen absolut unverantwortlich. Aber das es davon zu einer so starken Schädigung kommen kann ist wohl etwas übertrieben......
Der Mutter des behinderten Jungen würde ich Deine Meinung dazu lieber nicht sagen, wäre absolut verständlich wenn Sie Dir dann ins Gesicht springt*gg* ;-)

Ein Sauerstoffschaden unter der Geburt ist da wahrscheinlicher als eine solche gravierende Schädigung durch Kippen.
Es kommt immer noch vor, dank der medizinischen Versorgung aber sehr viel seltener als früher.
Übrigens werden sehr viele Kinder mit der Nabelschnur um den Hals geboren, das macht normalerweise aber nichts - da müssen schon sehr unglückliche Umstände zusammenkommen (kurze Nabelschnur, extrem lange Austreibungsphase oder sowas....).
Vor der Geburt, bei der Geburt, nach der Geburt, es gibt viele Möglichkeiten, bei denen deinem Kind etwas schreckliches passieren kann. Das beste ist man denkt möglichst wenig darüber nach und versucht einfach insgesamt innerhalb der eigenen Möglichkeiten verantwortungsbewusst zu handeln.
Mehr kannst Du eh nicht machen #liebdrueck

LG
kati

Top Diskussionen anzeigen