Schwangere über 110 kg hier???

Hallo!#freu
Wollte mal wissen ob hier schwangere im Forum sind die stark übergewichtig sind und über 110 kg wiegen???

Was habt Ihr für Erfahrungen beim FA gemacht?#kratz
Kriegt ihr blöde Sprüche zu hören??#kratz

LG,yvonne21103+sophie3#huepf+#babyfinn 29 SSW

1

Huhu =)

Hier ist so eine =P

Ich bin mit knapp 112kg inne SSW gestartet und nun hab ich gute 115kg °war schon seit zwei Wochen nicht mehr auf der Waage #schmoll °

Da ich noch seeeehr jung bin... sind die Ärzte natürlich alle nicht begeistert und die im Krankenhaus hatte nen süßen Spruch abgelassen bei der Feindiagnostik.... hmm da is aber n bisschen zu viel Mutter um die Gebärmutter, nicht wahr?

Ich fand das süss und dann meinte sie halt noch ich solle aufpassen mit dem was ich esse damit es nicht übermäßig wird mit dem Zunehmen.

Mein Gyn an sich hat da auch nie n Problem draus gemacht.
Die einzigsten die gemeckert haben waren die Ärzte im KKH...
War mir aber ehrlich gesagt SCH....egal =D


Hmm... Probleme gabs bis jetzt auch noch nicht.... U-schall is immer super (kleiner Tipp... trink viel Wasser zwei Tage vor den Untersuchungen mit U-schall... dann leitets besser =P )


Joar... das einzigste was doof is... ich hab keinen schönen Babybauch =( Nur wenn ich Sachen anhab is das schön =)


Also... schöne Schwangerschaft wünsch ich dir =)

Liebe Grüße

Jess und Luca (29+5)

2

Hallo,

also ich habe am Anfang der SS 105 kg gewogen. Vor der SS hatte ich gerade 5 kg abgenommen. Mein FA hatte mich zwar mal darauf hingewiesen, das es besser wäre ein paar Kilo abzunehmen, wenn ich schwanger werden möchte, aber sonst hat er nie etwas gesagt. Seit der SS hat er garnichts mehr gesagt und auch keine Andeutungen gemacht.

LG Anja

3

Hi,

ich bin zwar noch Unter-Hundert, aber mein Doc meinte, das es evtl. mit US über Bauch schwierig werden könnte.

Mal sehen, ob das dann bei mir geht oder nicht.

LG
Nina 11+6

4

HALLO !

WIEGE ZWAR NOCH NICHT 110 ABER DIE WERDE ICH SICHER IM RAHMEN DER SS DURCHBRECHEN.

DUMME SPRÜCHE KENNE ICH, ICH WAR MIT 100 KG BEI DER NT-MESSUNG, DER ARZT GUCKTE MICHT NUR AN,
LAS IM MUTTERPASS, DASS ICH AUCH NOCH SS-DIABETES HABE UND LEGTE DANN LOS:

ICH MÜSSE DRINGEND ABNEHMEN, AM BESEN GAR NICHTS MEHR ESSEN - NUR NOCH TRINKEN. #schock
MEINE KINDER WÜRDEN FRÜH IHRE MUTTER VERLIEREN USW. VÖLLIG UNANGEBRACHT !!!:-[
DIE NT-MESSUNG WAR DANN UNAUFFÄLLIG WORAUFHIN ER MEINTE: WENIGSTENS ETWAS (NOCHMAL #schock)

UND ZU DEM SOLL ICH AUCH WIEDER ZUR FEINDIAGNOSTIK #schockNÄCHEN MONAT ABER DA WERDE ICH NOCHMAL MIT MEINER FÄ DRÜNBER REDEN- ZU DIESEM ARROGANT FRECHEN TYP GEH ICH BESTIMMT NICHT MEHR HIN

ALSO KOPF HOCH
SYLVIA (15 SSW)

5

Ich oute mich auch :-D

In der ersten SS bekam ich den dummen spruch bei der feindiagnostik da meinte der doc naja man hätte sich das ja sparen können man sieht ja durch die fettschicht nicht viel.ich bin aus der klinik raus und habe rotz und wasser geheult.

nun bin ich 20 ssw und habe morgen termin zur feindiagnostik allerdings in einer anderen klinik aber ich habe trotzdem angst.ich wog zu beginn 105 bin dann hoch geschnallt auf 111 und bin nun wieder runter auf 109...

also ganz ehrlich mir graut vor morgen....

7

Kann ich nur zu gut nachempfinden!
War auch bei der feindiagnostik mit 112 kg.
3 d wurde erst garnicht gemacht weil man sowieso nix sieht- so die Ärztin!Sehr nett!
manche Ärtze gehören echt verboten so unverschämt wie die sind!

6

Hallo Yvonne,
wiege 114 kg #hicks(bin 1,84 groß), und mir hat noch NIE einer von den Ärzten eine abfällige Bemerkung gemacht. Einmal hat eine Hebamme was gesagt, aber sonst? Auf dem US sieht mans gut, ich habe auch einen Riesenbabybauch (hatte ja schon vorher eine dicke Speckfalte da), aber jetzt ist er schön fest und rund (BU 112cm!!!). Man hat mir nur immer geraten, nicht zu viel zuzunehmen während den SS, habe ich auch bis jetzt immer gut geschafft. (bei der 1. SS 6 kg, wog da aber noch 20kg weniger, bei der 2. 2,5 kg und jetzt habe ich 1kg zugenommen).
Alles Gute, lass dich nicht entmutigen!#blume
Nadine & #baby 28.SSW

8

Ich habe auch einen riesen bauch= 119 cm!!!!
Ich bin 1,70 Meter gross und wiege zur Zeit 114 Kg! habe bis jetzt 8 kg zugenommen obwohl ich ganz normal esse!!!!!
Konnte mir aber schon den einen oder anderen blöden spruch anhören!!!!
Stehe ich aber mittlerweile auch drüber!!

9

Hallo Yvonne,

Inzwischen müsste ich auch in dieser Gewichtsklasse liegen, angefangen habe ich die Schwangerschaft mit knapp unter hundert. Blöde Kommentare habe ich noch nie gehört, obwohl sowohl mein FA als auch seine Helferinnen ziemliche "Heringe" sind (eher unter- als übergewichtig). Einmal habe ich in einem Monat sehr viel auf einmal zugenommen, da hat mich der FA dann drauf hingewiesen, dass ich etwas mehr drauf achten sollte und hat mir auch gleich Tipps mitgeliefert, wie ich die Heißhungerattacken "abfangen" kann (viel Eiweiß, z.B. Milchprodukte). Ansonsten kamen noch gar keine Kommentare zu meinem Gewicht.

LG
Daniela

10

Bei mir gab es übrigens nie US-Proleme, nur einmal, als das Baby ganz blöd lag und dann noch direkt "durch" meinen Nabel geschallt werden musste.

11

Hallöchen,ich wiege 130kg.Es ist mein 2.Kind.Ich hatte keine Schwierigkeiten beim FA.Auch das Ultraschall war kein Problem.Zwar musste der Arzt etwas stärker raufdrücken,aber trotzdem war alles zu sehen.Auch bei der Entbindung keine Probleme.Ganz normal entbunden ohne Schmerzmittel.

lg Anja+Krümelchen 9.ssw

weiteren Kommentar laden
13

Hallo Grüss Dich

ich bin nicht ganz bei den 110 kg sondern habe mit 95 kg angefangen und bin nun bei 98 kg.
Mein Arzt hat mich gelobt und gesagt es ist gut wie ich auf meine Gewicht achte.
Sonst habe ich bis jetzt nichts böses gehört.

Aber weisst Du es gibt immer so A.... Löcher die meinen bloss weil se dünn sind sind se was besseres.

Lieber rund und gesund als schlank und krank.

Liebe Grüsse
Schneck 21. SSW mit ???#baby in Bauchi

14

kann eigentlich nicht mitreden, muss aber trotzdem mal an alle, die hier geantwortet haben, was loswerden: nicht jeder kommentar zu eurem gewicht ist "ein blöder spruch". es ist nunmal ne tatsache, dass so starkes übergewicht nicht gerade gesund ist. und natürlich ist es euer bier ob ihr eure gesundheit gefährdet oder nicht - also sprüche von anderen leuten sind nicht angebracht. bei nem arzt erwarte ich aber, dass er sich dazu äußert und tipps für ne gesunde ernährung gibt. das ist seine pflicht!

und wenn er sagt, dass man bei US nix sehen wird, oder so - dann ist das vermutlich auch nur seine erfahrung und eher ne tatsache als ein angriff.

ich finde, man muss schon mal objektiv sein. klar gefällt einem das nicht, ist einem peinlich oder man fühlt sich kritisiert - aber ne konstruktive kritik finde ich durchaus angebracht.

einen arzt, der euer übergewicht gut findet, werdet ihr wohl nicht finden, zumindest nicht, wenn es ein verantwortungsbewusster arzt ist!

um das aber nochmal klar zu stellen: verletzende kommentare von "irgendwem" finde ich natürlich daneben!

Top Diskussionen anzeigen