Hilfe, 29.SSW und ich weiß nicht mehr wie ich nachts schlafen soll!!!

Hallo zusammen,

ich hab schmerzen....#heul
heute nacht wars echt zum heulen..ich war stündlich wach und musste mich drehen und wenden und dabei tuts zwischen den beinen weh, und rückenschmerzen hab ich auch noch und auf der seite kann ich auch nicht mehr schlafen als 2 stunden, weil ich dann superschmerzen in den Seiten bekomme.
Und auf dem Rücken shclafen mir seit neuestem die Beine ein...:-(
Hat jemand einen guten Rat? ich weiß nicht mehr weiter...gehts hier jemandem auch so?
Würde mir ein Stillkissen helfen?
#kratz

Wer hier rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:-)

Mir vergeht langsam das Lachen, ich hab doch noch 11 Wochen vor mir...
kann man vielleicht im sitzen besser schlafen?
Danke schonmal für viel Beileid und Antworten....#schmoll
lieben gruss
arnissa 29.SSW

1

ich hatte eine zeit lang ziemlich heftige rückenschmerzen und da hat ein stillkissen super geholfen. ich fands auch für die seitenlage recht angenehm. ich würde das an deiner stelle auf jeden fall mal probieren! ansonsten hab ich leider auch keine tipps..

2

Hallo arnissa,

mir ging es genauso. #schein

Ich habe dann sehr lange auf der Seite mit einem Stillkissen geschlafen. Habe es mir zwischen die Beine gelegt wie eine Banane. Es war zwar etwas ugnewohnt für meinen Mann, da unser Bett eh so eng ist, aber mir hat es geholfen!

Mit dem Umdrehen während der Nacht habe ich bis heute Probleme! #kratz

LG, Anja.#stern

3

Hallo Arnissa,
als überzeugte Bauchschläferin #schmoll schlafe ich im Moment auch mit Stillkissen in Seitenlage, d.h. ich strecke das untere Bein aus, habe das Stillkissen vor dem Bauch und lege das obere Bein angewinkelt 'drauf. Das ist fast so bequem wie sonst auf dem Bauch #huepf.
Liebe Grüße,
Tiger & #baby inside (31. SSW)

4

Hallo Arnissa,
kenn ich nur zu gut. Stillkissen hat mir nur bedingt geholfen - ich lag dadurch mit dem Oberkörper so hoch und hab das Gewicht vom Baby nur noch mehr nach unten gedrückt. Seit 2 Wochen habe ich mir von meiner Couch ein großes, festes Couchkissen "ausgeliehen". Das lege ich mir jetzt jede Nacht unter die Oberschenkel, so dass der Po noch am Boden ist, die Beine in der Höhe. So schlafe ich super auf dem Rücken (ohne Schmerzen und Druck auf irgendwelche lebensnotwendigen Adern und Organe) und wenn ich mich nachts auf die Seite lege geb ich das Kissen zwischen meine Knie/Oberschenkel. Anscheinend ist der Winkel, durch den das Baby auf das Becken drückt, dann nicht mehr so steil. Mir hilfts. Zum Glück.

Grüße
Lucie 36. SSW

5

Also ich hab mir immer ein kissen unter den Bauch und zwischen die beine gestopft. Das hat gut geholfen.

Oh man, bin ja mal gespannt, wie lange ich noch ruhig schlafen kann.

LG Bunny #hasi (21. SSW)

6

Ich kann es Dir nachfühlen, mußte letzte Woche auf einem harten Gästebett schlafen und hatte morgens immer das Gefühl, ich hätte mir die Hüfte gebrochen. :-[ Zu Hause auf der weichen Matratze ist es nicht gut aber immerhin besser. Stillkissen ist super zum Schlafen, das umarmt man quasi. Vielleicht hilft es Dir ja, weicher zu schlafen. Falls Du die Matratze nicht austauschen willst, kannst du Dir weiche Unterbetten unters Laken legen, dann wird das Becken nachts nicht so gestaucht.
Im Yoga haben wir gelernt, uns in die stabile Seitenlage zu legen, also auf der Seite, unteres Bein nur wenig angewinkelt oder gerade, und oberes Bein angewinkelt und mit dem Knie auf der Matratze, so daß das Becken schräg liegt und nicht gestaucht wird. Lange halte ich das aber auch nicht aus.
Und jedes Umdrehen wird zum logistischen Problem: Welches Körperteil drehe ich zuerst? Wie schaffe ich den Bauch mit rum?
Kenne ich nur zu gut. :-)

7

Hi du,

ich hab genauso solche Probs beim schalfen gehabt.. bis gestern! ;-)

Ich war mit meiner Mom los und hab auch mal nach einem Stillkissen geschaut.. aber irgendiwe war die nicht der bringer. Dann hatte Sie eine Idee udn wir sind zu den Krabbeldecken gegangen. Tja, was ist dabei herausgekommen. Ich habe für 23 Euro eine Krabbeldecke genommen, die ich jetzt zusammengerollt habe, an den Enden zugebunden und wanna best! #freu Mann kann herrlich beine und co drauf ablegen und nichts verschiebt sich, raschelt usw. sind ja wattiert! ;-) Außerdem habe ich für später iene super schöne Krabbeldecke und noch später schon eine Bettdecke. Was hälst du von der Variante??

Lieben Gruß, Silver und Keks 27 SSW

8

Ja also du liegst weiterhin auf dem rücken damit?
Also wenn man die BEine höher hat, ist es ok auf dem Rücken zu schlafen???
muss ich auch mal ausprobieren..ich bin für alles dankbar...;-)
alles gute weiterhin...
habt ihr noch kein outing???;-)
lg
arnissa

10

Auf dem Rücken lieg ich nie so lange, wiel baby mir nahc und nach alle Blutgefäße abdrückt :-) ab spätestens der 34. ssw soll man eh nicht mehr auf dem Rücken liegen. Bin normal bauchschläfer und kann das nun dank der Rolle wieder eingermassen tun, aber auch seitlich ist es vieeeel angenahmer.

Beine hoch soll nie verkehrt sein,a ber nicht zu lange, am besten wenn du am tag mal pause macht! ;-)

Noch kein Outing.. wir wollen nicht zeigen! #schmoll#heul;-)#freu egal! Wir haben eine starke vermutung! ;-)

Lieben gruß, Silver

9

Ich danke euch allen für eure Antworten...

naja ich werds erstmal mit dem Stillkissen probieren....
ich sollte nciht soviel rumjammern, schließlich wollte ich unbedingt ein Kind.;-)
Ich denke jetzt einfach mal an das schöne Ergebnis in 11 Wochen und halte durch...!#
Be #cool
auch wenns schwer fällt....#augen
#liebdrueck
arnissa mit boxerin christina im bauch

11

Hallo arnissa80!

Ich kenne ähnliche Probleme, da ich seit der 26.Ssw durch die #schwangerschaft an einem Vena-Cava-Kompressions-Syndrom leide. Mir hilft mein Stillkissen sehr! Würde es an deiner Stelle einfachmal ausprobieren, schaden kann es auf keinenfall!

Gruß pimboli_baby (34.ssw)

Top Diskussionen anzeigen