Ganze Energie wird ausgesaugt, kraftlos, erschöpft, Januarmamis bitte!

Hallo,

bin derzeit 31. SSW und habe seit ca. 3-4 Wochen immer wieder und jetzt auch immer öfter das Gefühl, als ob man mir meine komplette Energie und Kraft aus meinem Körper saugt, ja manchmal sogar das Gefühl, wie wenn man mein ganzes Blut aus den Adern saugt.

Sitze dann da, kraftlos, müde, erschöft, habe das Gefühl, im Gesicht weiß "anzulaufen", kann mich kaum bewegen und lege mich dann hin. Das dauert immer unterschiedlich lange, manchaml mehrere Stunden.

Lt. Bluttest, der vor 3 Wochen war (also beim FA) und dem Urintest vor einer Woche scheinen meine Werte in Ordnung zu sein.

Leide auch nebenbei an Hashimoto und an einer SD-Unterfunktion, bin aber mittlerweile gut eingestellt und nehme täglich auch die Medikamente.

Wer kennt das auch?

Was kann das sein?

Bitte um Hilfe.

1

Hallo!

Ich leider an ausbreitender Lustlosigkeit! Am meisten wirkt sich das in meiner Arbeit aus!!!

Mir wird öffter mal schwindelig und ich bin müde und abgespannt. Früher konnte ich einen vollen Terminkalender ohne Probleme wegstecken. Heute macht es mich fertig!!!
Bin um jeden Abend zuhause froh!!!

Wie gesagt, ich kann auch nicht mehr!!! Will endlich mienen MuSchu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Leider ist krankmachen nicht mein ding! Sonst wäre ich schon zuhause!

LG Courntey

2

Hallo,

Du bist nicht die einzige! Mir geht es auch so. Hab auch Hashimoto, bin gut eingestellt und trotzdem nur erschöpft. Nachts zu wenig Schlaf und tagsüber nur müde. Hoffe auch bald auf Besserung.

Liebe Grüße
Jani 33.ssw

5

Hallo,

ja du, nachts Schlafen ist absolut der Horror, ständig werde ich wach und tagsüber nicke ich dann immer wieder kurz ein. Habe soooo lange nicht mehr durchgeschlafen, wäre echt froh, wenn Krümel endlich da ist. Das nächtliche Aufstehen nehme ich gerne in Kauf.

Das mit den unruhigen Nächten: es dürfte wohl allen Schwangeren in diesem Stadium so gehen. Ich wünsche uns/euch viel Kraft.

Ich denke eher, ich habe irgend einen Mangel, keine Ahnung, denke schon drüber nach, einen Bluttest beim HA machen zu lassen.

Kann es Eisenmangel sein? Bin mittlerweile nicht mehr so begeistert von meinem FA :-( Der meint ja, in meinem Alter ist es nicht mehr so wie bei meinen früheren Schwangerschaften.

Da könnte ich wirklich Bäume ausreisen, nicht mal die Dehnungsschmerzen habe ich gemerkt :-)

Auf jeden Fall, danke fürs Posting und auch dir alles Gute.

Danke Courtney, in deinem Fall würde ich meine Gesundheit vorziehen und wenn nötig, mich krankschreiben lassen. Ich wünsche dir auch alles Gute.

Belle, genau, das mit den Armen und Beinen hast du super erklärt. Es hat bei uns um die gleiche SSW rum angefangen. Ich denke, dass unser Babyleins das meißte an den Vitaminen für sich beanspruchen und für uns selbst bleibt einfach nicht mehr genug da.

Ach ja, mein FA hat mir auch Neovin/Neovit oder so ähnlich empfohlen, das sind Brausetabletten mit Eisen, Folsäure, Jod usw.

Wie alt bist du denn, hängt das evtl. doch wirklich mit unserem Alter zusammen?


LG und alles Gute

3

Hallo,


habe gerade deinen Beitrag gelesen und ich gehöre wohl dazu!!
Genauso wie du es beschrieben hast,gehts mir auch.Nur ich hatte bisjetzt immer das Problem,dass so detailliert zu beschreiben.
Wenn ich dem Arzt gesagt hab,ich fühl mich abgeschlagen,tja
darunter kann man vieles verstehen!!

Auch ich habe das Gefühl,fast den ganzen Tag über,das meine Energie rausgesaugt wird und meine Arme und Beine nicht mehr funktionieren,dann geht nur noch liegen auf der Couch.

Es ist sehr unangenehm und fühl mich nur krank-aber nicht schwanger!
Wahrscheinlich reagiert unser Körper besonders empfindlich auf die Schwangerschaft.

Ich bin jetzt 33.ssw,habe das aber auch richtig schlimm seit 4 Wochen etwa.Ich bete jeden Tag,dass es besser wird und warte sehnsüchtig auf den ET!!

Lg,Belle

4

Hallo,

es kann gut die SS-Müdigkeit sein - hormonal bedingt und deshalb schwer zu bekämpfen. Wenn deine Werte sonst in Ordnung sind, würde ich

6

Hi hier nochmal die Belle,

also ich bin 37 Jahre und das ist meine 3.ssw! Mir ging es bei den ersten beiden ssw so gut wie nie zuvor in meinem Leben!!

Ja ,das ist mein Ernst!

Und nun bin ich nur noch ein Häufchen Elend.Ehrlich gesagt glaube ich nicht,dass die Beschwerden was mit dem Alter zu tun haben,denn ich kenn ne Menge 40-jährige,die eine super Schwangerschaft hatte,ohne irgendwelche Probleme.

Also laß dir das mal nicht einreden vom Arzt,die kommen auch gleich immer mit ihrem Psychogequatsche,ob es denn überhaupt ein Wunschkind gewesen wäre und so. Meiner versucht mir einzureden,ich wäre ja soooo labil!

Glaub mir ich hab nun auch schon meine Erfahrungen mit Arzten hinter mir,man muß an sich selber glauben,ich laß mir jedenfalls nichts einreden!

Übrigens,falls du schon einen Bluttest gemacht hast,und der in Ordnung war,dann ist auch dein Eisenwert in Ordnung!Eine Anämie würde man bei einem normalen Bluttest erkennen.

Also ich nehme zur Zeit auch so Vitaminkombipräperate,aber viel gebracht hat es nicht bis jetzt.Wie gesagt,solange es nicht noch schlimmer wird-quäle ich mich über den Tag hinweg.

Muß aber noch dazu sagen,dass ich auch viel Wasser eingelagert habe,kann auch ein Grund sein,bin aber nicht sicher.

Weiterhin durchhalten,Belle

Top Diskussionen anzeigen