Harter Bauch - CTG ok, Blutdruck ok, trotzdem ko (28.SSW)

Hallo Ihr Lieben,,

ich habe schon seit ein paar Tagen immer wieder einen harten Bauch. Seltsamerweise aber immer gleich 10 Minuten oder länger am Stück, nie "nur mal kurz".

Nach den harten Bauch-Attacken fühle ich mich immer wie ausgelaugt und total ko. Und kurz drauf turnt die kleine Dame auch noch wie wild rum!

Laut CTG von vor einer Stunde ist aber alles in Ordnung. Auch mein Blutdruck, der in der letzten Woche immer eher niedrig war (100/60), war gerade wieder im absoluten Normbereich (120/80). Zum Doc rein bin ich nicht, weil ja alle Messwerte ok waren.

Der hB-Wert war vor zwei Wochen auch vollkommen in Ordnung, so dass Eisenmangel als Grund für die Abgeschlagenheit und das miese Gefühl ausfällt. Wirklich belastbar fühle ich mich derzeit kein bißchen. Als ich heute Mittag die Waschmaschine befüllt habe und Wäsche aufgehängt habe, hätte ich mich danach direkt unters Sauerstoffzelt schlafen legen können.

Aber das geht ja nun mal nicht, da hier eine knapp Dreijähirge rumturnt.

Kennt das irgendjemand, dass alles ok ist, man sich aber trotzdem ko fühlt? By the way: Wie äußert sich eigentlich ein verkürzter Gebärmutterhals?

Lieben Gruß,

Tanja mit der Großen (knapp 3) und der Kleinen inside (28.SSW)

1

hi,
ist alles normal. mach mir auch ständig sorgen. der harte bauch: übungswehen. und die abgeschlagenheit ist auch normal. ich wohne im 3.stock, brauche 5 minuten, bis ich oben bin und brauch dann nochmal 10minuten, um wieder normal sprechen und atmen zu können.
l.g.
nadine und krümel 31+5

Top Diskussionen anzeigen