Nebenhöhlen- und Mittelohrentzündung in der 10. SSW

Hallo ihr Lieben,

ich muss mich mal ein bisschen ausheulen. Bin heute 9+1 und habe seit Sonntag eine Mittelohrentzündung und seit gestern eine Nasennebenhöhlenentzündung mit Fieber. Ich fühle mich ziemlich bescheiden und würde den ganzen Tag am liebsten nur auf der Couch liegen - habe aber einen 14 Monate alten Sohn, der mich fordert.

Zudem muss ich ein Antibiotikum nehmen (Amoxicillin) und mache mir natürlich Sorgen, dass sich das irgendwie auf das Würmchen auswirkt. Der Arzt versicherte mir zwar, dass das Antibiotikum auf jeden Fall für Schwangere geeignet ist, aber ein bisschen Sorgen macht man sich ja doch.

Genug gejammert, ich hoffe, euch geht´s besser.

Lg,

Tina (10. SSW) + Max (*13.09.05)

1

amoxicillin ist wirklich problemlos fuer das kind! ich hatte das gleiche wie du, in der 16. woche und mir gings so richtig scheisse und ich hatte nicht noch ein anderes kind zu versorgen....

also lass dich mal druecken!!!

die biene

2

hallo tina
erst mal gute besserung du arme da hat es dich ja mal richtig erwischt.
also zu dem antibiotikum kann ich dir was sagen ich hab das gleiche neulich wegen ner blasenentzündung bekommen nach dem ES kurz vor der einnistung und es hat sich trotzdem eingenistet und ich bin schwanger. Meine FÄ meinte auch ich kann es ohne probleme nehmen falls es geklappt hat und siehe da es hat trotz dem antibotikum geklappt und mir gehts bestens.

Liebe Grüße Theresa mit #ei 5+4

Top Diskussionen anzeigen