Ich möchte mich jetzt bitte erschiessen!!!!!!!!

Oh mann,

im Moment ist einfach alles Sch***** - ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll........ich mach einfach mal ´ne Liste:

- ich habe bis zu 50 Übungswehen am Tag, soll viel liegen, darf kaum mehr rausgehen, bin hier sozial total isoliert und bekomme auch fast keinen Besuch#schmoll
- meine Mutter ist da, um mir zu helfen und wohnt bei uns jetzt seit 4 Wochen #schock#schock#schock und geht mir tiiiiiiiiiiiiiirisch auf die Nerven, sie weiss alles besser, entzieht mir das Kind (2 Jahre), macht nur blöde Bemerkungen über meinen Bauch etc., aber ich bin eben angewiesen auf sie.....#heul
- mein Baby hat eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte und braucht 3 OP´s im ersten Jahr#heul
- mir droht der zweite Kaiserschnitt, weil das Baby wieder viel zu klein und zu dünn ist, wie bei meinem ersten Kind. Ich will keinen Kaiserschnitt, weil ich beim ersten Mal sooooooooooolche Schmerzen über Monate hinweg hatte, das ist sogar noch schlimmer für mich als die Lippenspalte#heul#heul#heul#heul#heul
- wir haben uns gerade eine Wohnung gekauft und jetzt hat ganz plötzlich der Chef von meinem Mann gewechselt, was kein gutes Zeichen ist............BenQ läßt grüßen#schock
- mein Mann ist ein Nervenbündel#augen
- am Donnerstag kommt meine Schwiemu#augen
- hab ich noch was vergessen - ach ja ich habe häufig Schmerzen in der Leistengegend:-(
- ich weiss, das ist ein doofen Posting und was soll man darauf anworten, aber vielleicht habt ihr ja irgendwas aufheiterndes für mich, ein Witzchen oder so ;-)

Ellen

1

Aaaalso;

was passiert wenn man einem Glühwürmchen eine Viagra gibt?
Es wird zur Stehlampe!!!

Ich kann Dir nur sagen: alles wird gut. Irgendwann. Das ist ein Gesetz im Leben. Und viel schlimmer kann es ja manchmal nicht werden. Sorry, aber mehr fällt mir leider nicht ein. Kopf hoch. Ich wünsche Dir alles Gute. Nina

3

Hihihi! Den Witz find ich Klasse! Danke für die kleine Aufmunterung...wobei mir gehts gott sei dank ganz gut... aber manche... sind echt arm dran (siehe unsere Posterin oben!!)

LG Karin

2

Ufff....#liebdrueck lass dich mal drücken!
Da kommt ja einiges zusammen!
Leider kann man dir da kaum helfen.
Ich wünsche dir viel Glück und viel Kraft... vielleicht entpuppt sich alles als halb so tragisch!

VIEL Kraft und alles Liebe!
Karin

4

Ach ja und noch was... das mit dem erschießen lass mal besser...... das zahlt sich nicht aus......
Also lass das bitte..... mit sowas scherzt man nicht! Denn ich hatte eine Freundin die hat auch so im Stress mal so was gesagt und 2 Wochen später hab ich sie im Krankenhaus besucht..... also freu dich an deinem Leben... die Probleme gehen vorüber!

Alles Liebe!

5

Du wirst es nicht glauben, aber das ist kein Scherz. Hattest du schon mal eine große Bauch-OP und ein behindertes Kind zu versorgen?#kratz:-[
Ellen

6

Nein das nicht, aber ich hab auch mein Packerl zu tragen, und schlimme Dinge im Leben erlebt! Nur die möchte ich hier nicht besprechen!

Ich versteh deine Verzweiflung, ich kann mir vorstellen wie schwer es ist, bei all der Angst und den Problemen auch nur irgendwie klar zu sehen. Ich würde dir gerne helfen, nur das kann ich nicht, weil ich erstens zu weit weg wohne, und zweitens nicht weiß, was dir helfen würde!

Ich kann dir nur eines sagen: Ich selbst war schon mal an dem Punkt angelangt wo ich nicht mehr wollte. Das Leben war gnadenlos zu mir, und ich hatte keinen Sinn mehr gesehen. Aber ich sag dir eines: wenn du nicht kämpfst und nicht weiter machst... wird du nicht mehr sehen, dass das Leben auch noch was schönes für dich hat... denn das kommt irgendwann - nachdem du durch das Loch durch bist!

Ich bin kein Therapeut... aber tu mir den Gefallen und bleib am Leben - es ist es wert!

weitere Kommentare laden
7

Mal ein Tipp, wenn dein Würmchen recht klein ist: Probiers mal mit L-Carnitin-Kapseln aus, zwei am Tag. Ich hatte auch vor ein paar Wochen das Problem, das die Maus recht klapprig war, und schon nach 2 Wochen regelmäßiger Einnahme waren wir im Soll #freu

Meine Mutter (wir wohnen im selben Haus) geht mir auch auf die Nerven. Sagt ständig: "Schau dich mal an wie dick du bist, iss doch mal weniger, geht das schon wieder weg, du hast ein Doppelkinn, wie siehst DU denn aus, willst dich nicht schminken bevor du ausm Haus gehst...?" #bla Macht mir Vorhaltungen, was das Stillen betrifft ("So ein Schmarrn, bei mir kriegt das Baby schon was G'scheites"), Windelpflege ("Puder muss sein, oder werden die Kinder heutzutage nicht mehr wund???") oder ums Schlafen ("Blödsinn mit dem Schlafsack, bei mir muss das Kind NICHT frieren" - und kommt mit einer Bettdecke daher, die an Volumen für einen Elefanten ausreichen würde. Ich wohne im ersten Stock, sie im Erdgeschoss. Und als ich jetzt ein Babyphon gekauft hab meinte sie, wozu ich das brauche. Sagte ich: Naja, wenn ich mal weg bin dann stell ich das zu euch runter... darauf sie: "Ja, ich steige keine Treppen mehr in meinem Alter (sie ist 53) was nicht hier unten ist hat halt Pech gehabt"....

#gruebel

Diesen Kampf allerdings werde ich austragen, wenn das Baby da ist. Da hab ich jetzt keine Nerven dafür #augen

9

oooooooooouuuuuuuuuu ja, da kommen noch einige Kämpfchen. Danke für den Tip mit dem L-Carnitin!

lg Ellen

11

Hey Lucie,

Kennst du vielleicht auch einen ultimativen Tip für das "Gegenteil", also wenn das Baby sehr groß ist?

LG
Daniela

weitere Kommentare laden
14

Hallo Ellen,

ich find das ist kein doofes Posting, ehrlich.

Für mich ist das schon eine ziemlich lange Liste und damit eine Menge wirklicher Gründe sich mal aus zukotzen (ganz im Gegensatz zu den meisten ;-) )

Also, ich würde als erstes meine Mutter bitten sich mal einen Nachmittag "frei" zu nehmen und sie zu ner tollen Konditorie schicen und bitten, den Krümel gleich mit zunehmen. Oder shoppen, schick sie schoppen mit ner langen Listen an Weihnachtseionkäufen. Und wenn sie dann weg ist, dann tu Dir was gutes, geh in die Wanne oder lad dir parallel deine beste Freundin ein oder sonst was. Denk an Dich!

Und dann würde ich mit deinem Mann reden, ob seine Mutter wirklich noch sein muß oder ob sie nicht besser erst nach der Geburt kommt, schließlich geht es Dir nicht gut.

Die Sorgen deines Mannes, nunja, ich denke sowas kann jedem passieren und deshalb braucht man sich nciht vorher verrückt zu machen. Ich bin im April gefuert worden und hab gleich wieder nen Job gefunden. Zuerst dachte ich, dass das das schlimmste Jahr meines Lebens wird und es wird das beste...

Die Gaumenspalte Deines Kindes, was soll ich da sagen... Du wrist Dir alle Gedanken schon gemacht haben und alles darüber wissen. Nimm es hin, es wird schon werden, schließlich bekommen die Chirogen auch alte Schbracken wieder hin. Heute verwandeln die alte Schbracken in junge Hüpfer, da wird doch ein süßer Fratz kein Problem sein.

In Sachen Kaiserschnitt, wahrscheinlich hattest du richtig nette verwachsungen beim ersten Mal. Da kann man vorbeugen und das muß nicht wieder passieren. Ich hatte noch keinen Kaiserschnitt, aber 7 OPs bis jetzt und kenne das deshalb. Frag am besten Deine Hebamme, die kann Dir bestimmt Tips geben, meine taugen nur für Hüften, Knie und Sprunggelenke, leider.

Ich w

Top Diskussionen anzeigen