8+5; nur 3mm Embryo; viel zu klein

Hi,
war heute wieder mal bei FÄ. Sie konnte wieder nur ne´min. Vergrösserung seit 1 Woche sehen. Hat zwar einen Embryo gesehen, aber viel zu klein (3mm). Wenn in zwei Wochen keine entsprechende Größe erreicht ist, oder der Embry nicht "abgeblutet" (so krass hat sie das gesagt)#heul ist, will sie eine Ausschabung machen. Sie gibt mir nicht sehr viel Chance.
Ich pack´das einfach nicht mehr. Seit drei Wochen renne ich zum FA und jedes Mal wieder diese Ungewissheit.:-(
Werde am Di eine zweite Meinung einholen.
Hoffentlich habe ich dann mehr Gewissheit!

Sorry fürs blabla.

LG
Dani

1

Hallo Dani

#klee#klee#klee Ich hoffe für dich es wird noch alles gut werden. #klee#klee#klee
Die Ungewissheit ist ja auch nicht zum aushalten.
Viel Kraft wünsche ich dir/euch.

LG Finnichen 9 SSW mit Zwillis??????

2

Hallo Dani,

also die Reaktion deiner Ärztin ist schon ziemlich krass. Meine Kleine war in der 8 SSW auch erst 2,25 cm groß, aber mein Arzt sagte nichts das es unnormal wäre. Bin jetzt in der 20 SSW und meine Kleine ist jetzt ganz normale 20 cm groß!!

Also, geh wirklich noch zu einem anderen Arzt - denn ich finde die Meinung von ihr nicht in Ordnung!

Alles Liebe und viel Glück #liebdrueck!!

LG

Sabrina + #baby merle inside

3

He du,

bei mir war bei 5+5 nur eine mini-fruchthöhle zu sehen...
bei 6+5 hatte ich starke Blutungen und musste ins KH...dort war auch nur die Fruchthöhle zu sehen...und es sollte ausgeschabt werden weil angeblich der Embryo schon zu sehen sein müsste...es wurde von einer nicht mehr intakten SS ausgegangen...
bei 7+0 war er plötzlich da aber nur 3mm gross
bei 7+5 wurden wir auf 6+5 zurückgestuft weil er immer noch zu klein war, aber Reste einer zweiten Fruchtanlage wruden gefunden...Hoffnungen wurden uns keine mehr gemacht....da wir bei der Blutung wohl schon einen Zwilling verloren hatten...

Aber gestern bei 13+1 ist unser Zwerg plötzlich zeitgerecht entwickelt...hat gestrampelt und gewunken...

Es besteht immer noch Hoffnung...lass dich nicht gleich darauf ein...warte noch ab...

liebe Grüsse und viel Glück

Nici + #baby (14.SSW) inside

4

Hi Mädels,

vielen Dank für Eure Meinungen #liebdrueck, bzw. Erfahrungen. Das beruhigt mich dann doch etwas! Bin schon auf Di gespannt!

Wünsch Euch noch ne´ schöne Kugelzeit!!

LG
Dani

5

Dir auch eine schöne Kugelzeit...

drück dir die Daumen....

lg

Nici

6

#liebdrueck, genau das gleiche hatte ich Ende September auch, leider hatte es keinen guten Ausgang aber so blöd das jetzt auch klingt, dieses ganze hin und her und diese Ungewissheit waren für mich am allerschlimmsten. Hat man denn schonmal Deinen HCG Wert bestimmt? Bei mir ist er zwar gestiegen, hat sich aber nie innerhalb von 2-.3 Tagen verdoppelt (so wie es eigentlich sein sollte) . Wünsche Dir ganz viel Glück #klee

7

Hi Misscatwalk,
der HCG-Wert wurde noch nicht beobachtet. Werde ich beim nächsten Termin mal ansprechen.
Wie war dass denn bei Dir? In welcher Woche wusstest Du es, bzw. musstest Du ins KKH zur Ausschabung?
Bei mir wars bisher so, das man nur die Fruchthöhle und den Dottersack sah und erst gestern einen kleine Embryo. Die FÄ meinte das es wie 6. Woche aussieht.
LG
Dani

8

Bei mir war es so, das ich in der 5 Woche zum ersten Mal beim FA war, da sah man eine Fruchthöhle die von der Größe her der 4ten Woche entsprach (wie lang genau mein Zyklus war , konnte ich nicht sagen, da ich sofort im ersten Zyklus nach absetzten der Pille schwanger geworden bin). Eine Woche später sollte ich wiederkommen und da war die Fruchthöhle fast gar nicht gewachsen und ich wurde ins KH zur Ausschabung geschickt. Die Ärzte dort haben dann natürlich noch mal Ultraschall gemacht und auch meinen HCG Wert bestimmt. Der HCG Wert ist auch gestiegen (hat sich aber wie gesagt nie verdoppelt, so wie es sein sollte) + die Fruchthöhle ist gewachsen und es war ein Embrio zu sehen. Der Arzt ging von einer sehr frühen Schwangerschaft 4/5 Woche aus obwohl das eigentlich gar nicht sein konnte weil dann der Schwangerschaftstest den ich gemacht hatte dann definitiv noch nicht positiv hätte sein können und mein Zyklus auch noch nie, selbst nach den Geburten meiner Kinder länger als 35 Tage war. Das ganze ging dann gut 1,5 Wochen lang hin und her, mit alle 2 Tage Blutabnehmen und Ultraschall, hoffen und bangen bis ich abends dann auf einmal eine leichte Schmierblutung bekam ( dunkles,altes Blut) und wir wieder ins KH gefahren sind, auf dem Ultraschall saß alles noch an Ort und Stelle und die Blutung war im KH auch schon wieder vorbei, mir wurde erneut Blut abgenommen für den HCG Wert. Am nächsten Morgen sollte ich dann wieder kommen und habe das Ergebnis Erfahren, mein HCG Wert war gesunken , d.h. das Baby lebte nicht mehr . Dann wurde noch mal Ultraschall gemacht und man sah, das die Fruchthöhle auch schon leicht zusammengeschrumpft war, ich konnte dann gleich da bleiben zur Ausschabung #heul

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen