Der Pilz geht nicht weg *heul

Hallo ihr Lieben,

ich weiß mir langsam nicht mehr zu helfen #heul laufe nun schon seit Ende August mit einem Scheidenpilz durch die Schwangerschaft und nichts will anschlagen :-[ Würde gerne von euch erfahren was ihr dagegen unternommen habt, behandle mit Canesten, Milchsäure Zäpfchen und Milchsäure Waschlotion.... Kamillesitzbäder habe ich auch schon hinter mir .... drehe bald durch #schock

Danke für eure Antworten #liebdrueck

LG Jenny + Krümel 17+6

P.S. Morgen habe ich endlich nächsten VU Termin #freu (Doc und Hebi konnten noch nicht weiter helfen beim Pilz)

1

Hi du!

Warst du schonmal beim Heilpraktiker? Oder tauch mal einen Tampon in Joghurt und lass ihn über nacht in der Scheide, das soll helfen!

Lg und gute Besserung

Sylvia

P.S. und viel Vitamine zu dir nehmen für die Abwehrkräfte!!!

2

hallo jenny! ich kann von pilzen auch ein lied singen! mir hat men fa immer canesten zäpfchen und die salbe dazu verschrieben - aber was ich sicher weiß ist das du gar keine waschlotion nehmen solltest nur mit wasser waschen, sicher wascht man sich ein bisschen mit duschgel da unten aber nix in die scheide oder die gegend wo der pilz ist kommen lassen, da reicht echt wasser, glaub mir!
kamilosan hab ich auch schon mal gemacht (sitzbad) aber da hat mir auch der arzt gesagt dass der pilz davon nicht weggeht, ist nicht so gut wie man glaubt das es tut!
und was mir der arzt noch immer wieder gesagt hat ist, ich soll auf die ernährung achten, also die süßigkeiten in grenzen halten, das liebt der pilz auch - ebenso fastfood!
glaubt man gar nicht mit was das alles zusammenhängen kann! ich hoffe, dir ein bisschen weitergeholfen zu haben! lg, kim (30. ssw)

3

Hallo Jenny,

Wundermittel kenn ich leider keines. hier sind aber ein paar Tipps, die helfen können, damit die Medis besser anschlagen:
Zur Untersüttzung solltest du auf deine Ernährung Achten. Pilze lieben zucker. Also am besten so weit es geht auf Süssigkeiten und Lebensmittel mit weissem Mehl verzichten. Besser sind Vollkornprodukte, Obst und Gemüse...
Ausserdem solltest du luftdurchlässige Kleidung tragen und Unterwäsche, die sich heiss waschen lässt, damit du dich nicht immer wieder neu ansteckst. Und falls du Slipeinlagen verwendest, dann nur die luftdurchlässigen ohne Folie.
Dein Mann sollte übrigen auch mitbahandelt werden. Auch wenn er selbst keine Beschwerden hat, kann er dich immer wieder neu anstecken. Ich hab auch mal gelesen, dass man der Schwangerschaft, am besten nur mit Kondom Verkehr haben sollte, weil Sperma die Scheide anfälliger für Infekte machen kann.

Gute Besserung!
Doris

4

Hallo Jenny,

Du bist nicht die einzige Geplagte hier (wie Du ja schon an den Antworten siehst).
Ich kann mich meinen Vorrednerinnen soweit anschließen. Das mit der Ernährung ist zwar manchmal hart, aber ich habe schon das Gefühl es hilft echt und die Unterhosen sind zwar nicht besonders sexy, aber egal... Außerdem koche ich meine Unterwäsche jedes mal aus. Ansonsten reinige ich den Pilzbereich nach jedem Toilettengang abwechselnd entweder mit normalem Wasser oder mit Salzwasser (einfach abgekochtes Wasser mit totem Meer Salz mischen).
Der Pilz will sich dadurch zwar nicht vollständig verabschieden, lässt sich bei mir so aber prima im Zaum halten.

Alles Gute und viele Grüße,

Carina + Krümeline (29. SSW)

Top Diskussionen anzeigen