Je näher die Geburt, desto aggressiver!!!

Guten morgen,
ich glaube inzwischen, dass ich total überempfindlich bin und das nervt. Ich kriege bei jeder Kleinigkeit Wutausbrüche, Heulkrämpfe, mein lieber Mann kann mir fast gar nichts recht machen und das wird von Tag zu Tag schlimmer#heul. Ja sicher, sind bestimmt diese SS- Hormone, aber das Leben ist dadurch total blöd und eingeschränkt. Ich möchte keinen Kontakt, ruf keinen mehr an und bin nur noch am putzen. Dann kam mein Mann auf die Idee, noch etwas herum zu renovieren und jetzt ist Chaos bei uns. Geht dann ja nicht alles an einen Tag. Ich fühle mich so unwohl und bin total verärgert, dass ich nichts machen kann. TRagen oder Streichen z. B. Hätte ja Zeit.
Klar, weiß ich, dass ich das für unser Baby tue, aber ich bin so froh, wenn ich endlich nicht mehr SS bin.

Sorry, für das #bla, aber vielleicht treffe ich ja auf Gleichgesinnte.

Lg, Bjanna (34.SSW)

1

Dieser Zustand ist völlig normal.
Du bereitest dich jetzt intensiv aufs Baby vor.
Du willst es alles schön und ordentlich haben und du bist neugierig auf euer Baby.

Ich hatte das bei Luca auch.
Mein armer Mann ;-)

Halte durch.
Bis das Kleine da ist ist es weg!

2

Hallo Bjanna, also dieses #bla könnte ja glatt ein Text von mir sein.

OH Gott, was ich herumzicke, macht er nix, reg ich mich auf, macht er was, reg ich mich wg. dem Chaos auf.......

Sagt er was, bin i glei stink beleidigt,....

Wenn das bloß wieder besser wird, grins.

lg. und wir schaffen das sonja 37.SSW

3

hallo... hatte das auch ne ganze zeit uund seit ca 1 woche bin ich wieder relativ entspannt und auch irgendwie immer aufgedreht keine ahnung woran das liegt... soviel power wie die letzten tage hatte ich die ganze ss nicht... war davor auch immer müde und angespannt...

lg dany + dennis mauricio inside 37ssw

4

mir gehts auch so - mein armer mann und meine arme mutter - die bekommen alles ab - und das tut mir so leid - will das eigentlich ja nicht, erkenne mich selbst nicht wieder :-(

Top Diskussionen anzeigen