peinliche frage

#hickshallo ihr lieben
ich wollte mal was fragen und mir das sehr wichtig ist und ich das umbeding wissen muss aber mich nicht traue jemanden zu fragen dachte ich ich frage einfach euch .#hicks
also ich möchte mal wissen wie das bei der geburt ist ich habe mal gehört das man da voher einen einlauf bekommt. stimmt das??
ich hab mir da ja auch schon gedanken drüber gemacht wie das ist also dann wenn man mit dem pressen anfängt ob da net was anderes auch mit kommt #schwitz
ich würde euch danken wenn ihr mir da weiter helfen könntent.
vielen danke #hicks
lg debby + krümmel 14ssw

1

Zum #klee Glück noch eine die diese Bedenken hat das da was mitkommt!!! *ggg* #hicks

2

Hallo debby,

die letzte Geburt ist zwar bei mir schon 12 Jahre her, aber ich bekam einen Einlauf vorher.

Also geht auch nichts auf den Tisch bei der eigentlich Geburt und der Einlauf ist nicht schlimm #liebdrueck

Mach dich nicht verrückt

LG Lisamarie

3

Also es wird ein Einlauf empfohlen, muss man aber nicht machen. Der Vorteil ist, dass die Geburt meist schneller vorrangeht, wenn der Darm leer ist. Habe das auch machen lassen. Hat gut geholfen, danach gings richtig vorran.
Ist wirklich nicht schlimm. Merkt man eh nicht, wenn man Wehen hat;-)

4

Hallo Debby,

es gibt durchaus noch Kliniken, bei denen schon routinemäßig ein Einlauf gemacht wird. Finde ich aber doof.

Ich hatte da überhaupt keine Probleme mit. Zumindes mit dem Stuhlgang. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich an dem Tag überhaupt Stuhlgang hatte.

Ich hatte nur etwas Probleme mit dem Pipi #hicks
Ich hatte immer das Gefühl, dass beim Pressen was mit rausläuft. War auch glaub ich so. Dann haben die mir eine Bettpfanne gegeben (hatte ein Kabel am Kindskopf + konnte daher nicht aufstehen), haben mich allein gelassen + ich konnte in Ruhe pieseln. War mir erst sehr unangenehm, aber so ist das nun mal. Und die Hebis sehen das doch jeden Tag!

Mach Dich nicht verrückt. Und wenn mal etwas mitkommen sollte, dann wird eine gute Hebi es einfach wegwischen und kein Wort sagen. Du saust ja auch schließlich den Kreißsaal mit Blut voll und keiner sagt was... ;-)

Liebe Grüße
Kerstin #blume + #baby Alexander (*08.07.05) + #ei 7+3

5

Muss dir nicht peinlich sein! Ist halt nunmal so!!!
Du merkst ja nicht genau wo du presst, da kann es gut und gerne möglich sein, das da was raus kommt!!!

hat mir aber auch ne Freundin verraten!!!

Als das Thema beim GVK zur Sprache kam, hat uns die Hebi gesagt, dass nicht jedes KH einen Einlauf macht. Aber du kannst, wenn es noch nicht zu spät ist!, darauf bestehen!!!

Ich würde das auf jeden Fall tun!! Weil lieber bekomm ich den Einlauf vorher und muss mir darüber bei der Geburt keinen Kopf mehr machen, als wenn dann doch was daneben geht!!!
Und glaub das wird dann erst richtig vor dem Partner peinlich???

eine bei uns im GVK hat gesagt, dass Ihr das beim zweiten Kind passiert ist und es war Ihr sehr unangenehm!!!

Meine Hebi hat sogar gesagt, dass wir bevor wir ins KH fahren bei Ihr vorbei können und dann macht sie den Einlauf!!!

also wie du siehst ist das völlig normal! Muss also wirklich nicht peinlich sein!!!

Hoffe ich konnte dir helfen.

LG Courtney (31+2)

6

also bei meiner ersten geburt wollte ich keinen einlauf, hab mich dann aber weil angst und keine ahnung hatte auf dem klo eingeschlossen und gedrückt weil dachte ich muß mal, war aber schon kopf des babys!unter der geburt hab mich dann paar mal geweigert mit zu machen und wollte aufs klo weil sich das so anfühlte als wenn stuhl mit raus kommt,war dann so stark gehemmt das mit pressen nich hin gekriegt hab und Kind mit Hilfe vonDammschnitt geholt wurde!Bei 2ter Geburt hab einfach kleinen Einlauf gekriegt,war gar nich schlimm und alle sehr nett,war nur kleine pipette mit der flüßigkeit eingeführt haben,auf klo war dann bißchen unangenehm und wehenfördernt,geburt und pressen lief dann aber super weil man ja keine angst haben brauchte!bei freundin von mir kam ohne einlauf stuhl mit raus-peinlich aber nichts ungewöhnliches für hebammen!

7

Hi Debby,

mir ist das während der Geburt meine Kindes auch passiert. Der MuMu ging nur bis 8 cm auf. Die Hebi hat dann versucht den MuMu aufzumassieren und dabei sollte ich mal kurz pressen. Sie meinte sogar "so als müssten Sie ganz dringend auf's Klo". Mein Mann war mit im Kreissaal und ich habe gar keine Ahnung ob er das mitbekommen hat oder nicht. Ist mir im Endeffekt auch egal ! Schliesslich ist es ja auch was natürliches, genau wie die Geburt selbst.
Mach Dir also nicht zu viele Gedanken über darüber. Was passiert passiert. Ich meine, vielleicht bekommst Du einen Einlauf und trotzdem kommt beim Pressen noch "was" mit.... nur in anderer Konsistenz.

LG
Katinka

8

Ich hatte keinen Einlauf, weil alles so schnell ging. Ehrlich gesagt habe ich in dem Moment auch an ganz andere Sachen gedacht, als ob da was mitkommt, was mir peinlich sein könnte #schwitz

Die Ärzte und Hebammen finden das auch bestimmt nicht schlimm. Ist doch was ganz natürliches und kommt bestimmt oft genug vor.

Mach Dir mal keinen Kopf und geh dir Sache ganz entspannt an ;-)

Alles Gute
Petra

9

Hallo,

entbidest du in Traunstein? Hab in deiner VK gelesen, wo du herkommst.

Ich hab in TS entbunden und keinen Einlauf bekommen. Meine Schwester hat aber bei ihren zwei Mädels jew. einen bekommen.

Als ich gepresst hab, hab ich schon gemerkt, dass ab und zu mal was mitgekommen ist. Die Hebamme hat es dann immer abgewischt (sorry, dass ich so deutlich bin).

War sehr zufrieden mit TS (zumindest mit Entbindungsstation).

Viele Grüße
Andrea

11

hallo
ja ich habe mich für ts entschieden weil es für mich einfach am nächsten ist ich wohne nur ca 15min von dort weg.
und ist nicht schlimm wenn du so deutlich wirst. darum habe ich ja gefragt. :D

Top Diskussionen anzeigen