Hallo Junis und alle, habt ihr auch so Probleme mit dem Essen?

Hallo zusammen,

wollt mal fragen ob ihr auch so Probleme mit dem Essen habt? Ich hab seit ein paar Tagen echt Schwierigkeiten meinen Teller leerzuessen.

Ich fange das Essen an und dann geht es mir nach ein paar Bissen zuwider. Es ist nicht so das mir dann irgendwie übel wird, aber ich mag einfach nicht weiter essen. Egal wie lecker es eigentlich ist.

Das nervt mich ziemlich weil ich eigentlich eine "Gerne-Esserin" bin.

Habt ihr auch so Schwierigkeiten?

LG
Nina 10+4

1

jaaa,

ich koche auf was ich hunger hab, der risch ist gedeckt und diniii sagt ncah drei bissen - satt - kein hunger mehr....
das ist schrecklich :)
hoffe das dies irgendwann vorbei geht...

diniii (+hedwig-hugo 13+4)

3

huhuu,

ich kenne das auch, koche essen für uns freue mich schon voll aufs essen#huepf#mampf

und dann sitze ich davor und bekomme auch nur ein paar bissen runter. aber das ist nicht immer so, manchmal könnt ich auch ein halbes schwein verdrücken...

was mir eher sorgen macht, das ich jetzt schon bei 11+3 ssw beim laufen ( beispiel: kinder0 kiga bringen) ganz schnell aus der puste bin und nach luft japsen muss..meine FÄ sagte zwar, das sei normal, weil ich jetzt mehr blut im körper habe und mein herz mehr leisten muss...aber so extrem hatte ich das bei meinen beiden echt nicht gehabt..wie soll das denn enden, wenn ich fast am ende der ss bin??

alles liebe

sandra mit #baby 12.ssw

5

ich habe nur manchmal das pproblem, das ich meine keinen hunger zu haben, dann habe ich wieder hunger, mache mir was und nach 2 bissen bin ich schon wieder voll..

mehr probs habe ich mit trinken.. man soll viiel trinken, aber ich bekomme nicht mal 1 1/2 liter am tag runter... ich muss mcih schon immer zwingen :( aba geht niht...

2

Hallo Nina,

ne, solche Probleme hab ich nicht. Aber ich könnte dafür den ganzen Tag futtern und muss mich arg zusammenreißen.

Mir kommt jetzt schon vor, ich hätte zugenommen.

Naja, alles Gute dir!

lg
Karin 10+5 - 11. SSW

4

Hi,

mir geht es fast genauso wie Dir. Ich habe aber eher Probleme mit der Zubereitung. Seit Wochen fehlt mir der Hunger/Appetit. Noch während des Kochens habe ich noch keine wirkliche Lust.
Wenn die ersten Löffelchen dann drin sind, gehts besser und es fängt an zu schmecken. Ich bin trotz das ich schlank bin, eine Gern- und auch Viel-Esserin, merke aber in den letzten Tagen und Wochen, das ich weniger esse, weil ich sonst schwierigkeiten bekomme das ganze Zeugs zu verdauen. Schon komisch alles?!

Aber das vergeht bestimmt auch alles wieder vorbei, und irgendwann schreiben wir uns, weil wir unseren Appetit nicht bremsen können ....! ;-)

6

Wahrscheinlich ;-). Da ich sowieso gerade nicht schlank bin, mach ich mir eh Gedanken zuviel zuzunehmen. Aber mal abwarten....

Mein Männe meint, soviel wie du zunimmst nimmst du eben zu. Aber nachher sollte das wieder runter ;-)

7

Hallöchen Nina,

hast Du es gut. Ich hatte immer Hunger auf so einen Quatsch und immer wechselnd, obwohl mir auch immer schlecht war. Dann wollte ich einen Tag Quark mit Bratwürstchen essen und am nächsten Tag hatte ich Heisshunger auf Mettwurst usw. Am besten ist, wenn Du einfach in Dich reinhörst und wenn Du auf irgendwas Hunger hast, dann iß es. Viele haben wenig Hunger in der Anfangszeit.

Alles Gute für Dich und deine #schwangerschaft

8

huhu

ja ich kenn das mir geht es seit einiger zeit genauso is total schlimm man hat eigendlich mehr hunger als reinpasst bei mir kommt leider auch noch hinzu das ich voll die grippe habe eine hranwegsentzündung und mein sohn hat gerade wieder seine trotzphase aber naja


schönen tag noch euch allen

glg bina mit jeremy und fibs 9+5

9

Hallo Nina,

bei mir ist es eher gegenteilig. Ich habe den ganzen Tag Appetit und bin am Dauerfuttern. Ich wache morgens mit knurrenden Magen auf und freue mich schon auf mein Frühstück, was ich vorher nie hatte.

Aber da ich am Anfang aufgrund der Umstellung auf gesundes Essen erst mal 2 Kilo abgenommen habe, wird mein Körper das wohl brauchen.

Liebe Grüße
Sandy (8SSW) + Jonas (07.09.04)

10

Guten Morgen Nina,
mir geht es ganz genau so. Obwohl ich sehr schlank bin habe ich immer gern und viel gegessen und vor allen Dingen so ziemlich alles was auf den Tisch kam. Aber seitdem ich schwanger bin kann ich nur noch kleine Protionen essen (versuche davon aber mehrere am Tag zu haben!). Bin sehr schnell satt bzw. habe einfach genug. Hinzu kommt noch dass ich jeden Tag etwas anderes nicht mehr mag. Könnte z. B. keine Schnitzel oder Steak mehr essen. Finde ich richtig eklig. Komischerweise habe ich aber überhaupt nichts gegen Aufschnitt oder Saumagen! :-) Und bei Kürbis egal ob gebacken, gekocht oder püriert dreht sich gleich mein Magen um.
Hoffe auch das ändert sich mit fortgeschrittener Schwangerschaft bald wieder. Aber wenn nicht, ist auch nicht schlimm.
Schönen Tag und lieben Gruß, iiv

Top Diskussionen anzeigen