Habt ihr euch bei der SS mit einem Mädchen anders gefühlt........

......als wie bei einem Jungen?

Unsere kleine ist jetzt 15 Monate alt....:-)
In den ersten 12 Wochen der SS mit ihr fühlte ich mit Depressiv und war sehr schnell gereitzt.
Hab sofort gesagt,dass es bestimmt ein Mädchen wird,weil ich so unaustehlich geworden bin...

Aber wie ist es,wenn man mit einem Jungen ss ist...?

Ist man da ruhiger und gelassener oder genauso?

Vielleicht habt ihr ja lust zu antworten ;-)

LG Nicole + Celina Sophie *07.08.05*

1

Hallo,

wie es ist mit einem Jungen schwanger zu sein, weiß ich nicht. Ich bin das zweite mal mit einem Mädchen schwanger.
Aber ich weiß, dass es eine ganz andere Schwangerschaft ist, als die erste es war. Ich hatte bei der ersten keine Probleme. Aber jetzt ist das alles anders. Übelkeit bis in 5 Monat hinein und jetzt fängt das wieder an.
Also ich denke, man kann nicht so allgemein sagen, dass es bei anderem Geschlecht anders ist.

also dann. lg
Inka

2

Hallo Nicole!

Also ich kann es Dir nicht im Vergleich sagen. Ich habe einen Jungen und die Schwangerschaft war einfach toll. Mir war kein einziges mal schlecht. Wir haben noch Ende siebter Monat geheiratet und ich bin im achten Monat noch alleine nach Italien eine Woche gefahren. Wie es mit einem Mädchen ist kann ich im Vergleich nicht sagen. Aber werden wir hoffentlich auch irgendwann wissen ;)

Alles Liebe

Natascha & Jannick (* 10. Juli 2004)

3

Hallo Nicole,

ich bin zum 2. Mal schwanger und alles war genau gleich wie beim ersten Mal. Also bin ich auch davon ausgegangen, daß es wieder ein Mädel wird, aber Pustekuchen, wir haben den Schniedel letzte Woche ganz deutlich sehen können. :-p

Liebe Grüße Franzi mit Luisa (25 Mon.) und #baby-boy (21. SSW)

4

ich hab zwei Mädels und die Schwangerschaften waren ziemlich gleich, mir gings so überhaupt nicht gut, alle typischen Ammenmärchen für Mädchen haben 100 % gepasst und ich hing nur über dem WC- die ganze Schwangerschaft bis in den Kreissaal aber das Resultat zählt und wenigstens hatte ich da keine Sorgen, das es denen nicht gut geht ;-)

5

Hallo,

ich habe zwei schreckliche SS hinter mir und jeweils die gesamten 9 Monaten unter Dauerübelkeit und Erbrechen gelitten. Beide SS waren gleich ätzend (abgesehen vom Ergebnis natürlich) und ich dementsprechend auch oft unausstehlich. Deswegen hatte ich nicht das Gefühl, dass es bei mir einen Unterschied gemacht hat, ob ich nun ein Mädchen oder einen Junge bekommen habe.

LG Tanja mit Laura und Simon

6

Hallo, also meine erste schwangerschaft war zwar zwar mit allem drum und dran (blutungen, verdacht auf DS, verdacht auf schwangerschaftsvergiftung, 3tage wehen einleiten, und zu guter letzt noch ein Not KS! :-() Aber es ging mir gut es war mir auch nie schlecht. Ich war top fit.
Es war ein Junge!!!

Bin jetzt zum 2 mal schwanger, mit ist so schlecht.........
und ich habe üble rückenschmerzen........
und ich habe pickel überral bekommen #heul

was es wird keine ahnung, wäre schön wenns ein mädchen wird #freu
liebe grüsse olga

Top Diskussionen anzeigen