Bauch wird hart (vor allem nach dem Aufstehen)

Hallo zusammen,

seid ca. 1 Woche bekomme ich öfters einen harten Bauch, wenn ich z.B. lange gesessen habe und dann aufstehe, was kann das sein? Doch keine Übungswehen oder? Oder rutscht dann das Kind nach unten? Es zieht dann auch immer so im Bauch und irgendwie mache ich mir da Sorgen..

Danke für Eure Hilfe

Sandra (29+5)

1

Also,ich kann Dir nicht genau sagen,was es ist ,aber ich kann Dir zumindest sagen , dass ic hdas auch habe... und ich denke das liegt einfach daran,dass unser Würmchen sich dann anders hinlegt . Übungswehen können es natürlich auch sein,aber die treten meistens unregelmässig auf . Nicht nur ,wenn man gerade aufsteht . Ich habe das gerne morgens nach dem Aufstehen .

Gruß Sandra

2

Hallo Sandra,

genau das Gleiche habe ich auch, wenn ich morgens im Bett liege und aufstehen will ist der Bauch manchmal vorher schon hart (aber nur so 5-6 Sekunden) und dann auch beim Aufstehen wieder, manchmal auch tagsüber. Habe hier im Forum schon oft gelesen, dass Ärzte da Magnesium empfehlen, das entspannt wohl die Gebärmutter. Werde das jetzt auch mal versuchen. Mal sehen ob es hilft, ein bischen Ruhe sollte man sich wohl auch gönnen. Ich arbeite fast den ganzen Tag am PC (schreibe gerade meine Studien-Abschlussarbeit und arbeite stundenweise am PC in einer Software-Firma) vielleicht sitzt man da auch etwas verkrampft, so dass der Bauch sich nicht richtig entspannen kann...#kratz was machst Du so ?
Gruß
marenchen78 (25. SSW)

3

och, das hab ich auch, auch seit Wochen schon.

So lange das nicht weh tut würde ich mir keine Sorgen machen, aber trotzdem deinem FA beim nächsten Besuch erzählen.

Das das Kind sich dreht dabei ist zumindest bei mir nicht so, mein kleiner liegt seit 15 Wochen brav mit dem Köpfchen nach unten #schein

Top Diskussionen anzeigen