Druck nach unten in der 10.SSW?

Hallo,
Habe seit der 8.SSW immer so nen starken Druck auf den MM. Habe es beim letzten Termin schon der F.Ä. gesagt, die meinte wäre o.k.#kratz
Kenne das aber aus der letzten SS und da hatte ich das erst so ca ab der 35.SSW!

1

am anfang der ss muss man ja oft urin ablassen, ist es so ein gefühl als ob du zum klo musst?

wenn man in einer vortgeschrittenen ss den druck nach unten hat, dann ja auch nur, weil das kind eben drück, in der 10 woche ist es ja noch nicht so schwer das es drücken kann.

aber wenn du echt sorgen hast, würde ich es am montag doch nochmal abklären lassen damit du beruhigt bist.

alles liebe

2

Ja, stimmt, das hatte ich genauso, ein Glück, daß es noch jemandem so ging, weil ich keinem das Symptom beschreiben konnte! Jetzt komme ich mir schon viel weniger wie ein Simulant vor!
War aber bei mir harmlos, ich habe es bei der Frauenärztin abklären lassen, und es gab keinen Befund. Sie sagte, das sind muskuläre Krämpfe, die sich wie ein Druck nach unten anfühlen, aber nur von der Umstellung der Muskulatur auf die Schwangerschaft kommen. Sie hat mir Streß verboten und Magnesium empfohlen, alles in Butter.
Um die Schwangerschaftswoche rum kann es auch passieren, dass die Plazenta vorübergehend tiefer liegt, die zieht sich aber von selber wieder nach oben und das stellt keine Gefahr da.

Alles Gute, hoffentlich ist nichts :-)

Top Diskussionen anzeigen