Bin soooooooo traurig!!! Schädlich für´s Baby??

Hallo Ihr Lieben!

Habe vor 2 Tagen erfahren, dass mein zukünftiger (heiraten nächsten Freitag) mir fremdgegangen ist #heul:-[
Es hat mich jemand angerufen und mir das erzählt und nachdem ich ihn dann darauf angesprochen habe, hat er es unter Tränen gestanden. Ich bin fast ausgeflippt, denn wir haben, seitdem ich #schwanger bin (18+0) erst 2 mal #sex gehabt weil ich totale Angst hatte dass etwas passiert. Tja, und da mein Liebster sich in den letzen Monaten vernachlässigt gefühlt hat, da hat er sich einfach mal eine Gespielin für 1-2 Mal gesucht. Ich bin sowas von enttäuscht und traurig, habe seit 2 Tagen fast gar nicht gegessen und geschlafen......habe nur noch darüber nachgedacht was ich den beiden wohl antun könnte.....durch die ganze Aufregung habe ich jetzt öfter Bauchweh, gestern morgen war der ganze Bauch hart#kratz ob das wohl ein bischen zu viel Aufregung für meinen kleinen Bauchbewohner war?

Lieben Dank für eure Antworen,

eine ganz ganz ganz traurige Diana

1

Hallo Diana,

lass dich erst einmal ganz lieb drücken. Das ist ja wirklich der absolute Hammer. Willst du ihn trotz des Seitensprungs noch heiraten? Oh man, ich wüsste nicht, was ich tun sollte.

Aber zu deiner eigentlichen Frage:

Ich hatte in meiner SSW bisher auch oft viel Aufregung und auch Streit mit meinem Schatz, was jetzt aber besser ist. Aber mein Bauch wurde dann auf einmal auch ganz oft hart. Das fing so in der 20. SSW an. Laut Arzt waren es keine Wehen, aber mein Gebärmutterhals hat sich in de 25. SSW plötzlich auf 2,5 cm verkürzt. Und Bauch wird immer noch hart.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das von meiner früheren Aufregung und viel weinen her kommt. Ich bin jetzt viel ruhiger und lasse viel an mir einfach vor. Was nicht einfach ist, weil wir Schwangeren ja sowieso empfindlicher auf alles sind.

Deine Situation ist natürlich wirklich schwer, aber versuche so weit es geht, jegliche Aufregung wegzulassen. Die Aufregung geht aufs Baby, du wirst es merken, wenn es sich bald mit Tritten meldet.

Ich wünsche dir alles Gute, dass du die richtige Entscheidung für dich und dein Baby triffst. Wenn du Hilfe brauchst oder reden willst, kannst mich auch gerne über VK kontaktieren.

LG Svenja, 27. SSW #herzlich

2

lass dich erstmal #liebdrueck... das tut mir ganz doll leid für dich und dem kleinen wurm in dir... aber die aufregung ist nicht so gut für dein baby das kleine bekommt ja alles mit... wenn du kannst versuch es einfach erstmal von dir weg zu schieben... und das mit der hochzeit würd ich auch erstmal verschieben... nach der geburt hast du ja auch erstmal mit dem wochenbett zu kämpfen und dann geht er vielleicht wieder fremd weil es ihm zu lange dauert... ob du das verzeihen kannst musst du alleine entscheiden aber lass dir zeit und wie gesagt schieb die gedanken erstmal weg ist nicht gut für das kleine...

lg dany + dennis mauricio inside 37ssw

3

Hallo Diana,

tut mir erstmal total leid für dich! Er hat sich vernachlässigt gefühlt?? So ein Arsch.. sorry, aber kann ich nicht nachvollziehen..du bist schwanger, ihr wollt heiraten und er hat nix besseres zutun als dich zu betrügen!! Hoffe doch mal du willst ihn nicht immernoch heiraten?? Gönn dir bissl ruhe, fahr paar tage weg damit du bisschen abschalten kannst und denk an deinen Krümel..

Gute Besserung, Nina & Krümel ( 19+6 SSW )

4

Hi Diana,

lass Dich erst mal #liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck!

Das wichtigste vorweg: Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du Deinem Baby geschadet hast! Klar, es wird Deinen Stress und Deine Traurigkeit bemerkt haben, das bleibt nicht aus. Aber dauerhaft geschadet NEIN!!! Ich hab zwar gar keinen Grund - aber ich heule im Moment ständig (ein falsches Wort von meinem Göttergatten reicht aus...) Wenn das meinem Würmchen schaden würde, hätte ich ein ernsthaftes Problem, wahrscheinlich wäre Würmchen dann schon gar nicht mehr bei mir...

Aber von Deinem Freund / Verlobten / Mann ist das ja wohl unterste Schublade! Und warum "rechtfertigst" Du sein Verhalten auch noch? ("Er hat sch vernachlässigt gefühlt...") Du hast da alles recht der Welt enttäuscht und traurig zu sein!! Wenn Du mich fragst, da sollte er sich mal ganz schnell was einfallen lassen, wie er das wieder gerade biegt... Ich hab die ersten 12 Wochen GAR NICHT mit meinem Mann geschlafen - und jetzt ist es auch recht selten - aber er sagt selber (wenn ich mal wieder Annäherungsversuche "abblitzen" lasse): "Wenn Du nicht möchtest, kann ich das verstehen!" Aber er sollte es besser nicht wagen, sich deswegen ne Gespielin zu suchen!!!

Sorry bei diesem Thema gehen bei mir immer alle Alarmlampen auf DUNKELROT!!!

Liebe Grüsse
Frauke



Entschuldige bei diesem Thema gehen immer

5

Hallo Diana!
Das ist ja schrecklich #heul. Ich kann verstehen, dass du so fertig mit der Welt bist. Habt ihr euch denn getrennt oder verzeihst du ihm? Ich weiß wirklich nicht, was ich an deiner Stelle machen würde #kratz. Natürlich ist das ne Menge Aufregung und dass du so traurig bist kann wohl jeder verstehen! Fühl dich mal ganz doll ge-#liebdrueck. Ich habe zwar nicht so heftige Probleme mit meinem Freund, aber wir streiten uns auch schon mal doller und jetzt in der Schwangerschaft hab ich dann auch immer Angst, dass ich mich zu sehr aufrege und das dem Krümel schadet. Das mit dem Sex ist auch ähnlich (bin auch ein kleiner Angsthase #hicks). Hast du niemanden zuhause, mit dem du reden kannst? Sowas hilft auch schon ein wenig... Was die Traurigkeit angeht, das hat wohl dein Freund verschuldet! Klar gehören immer zwei dazu, aber wie kann er dir das in der Schwangerschaft antun?! Er hätte es dir bestimmt nicht gesagt, wenn die komische Informantin/ der Infromant nicht angerufen hätte. Aber sieh es mal so: Jetzt weißt du wenigstens die Wahrheit. Ist zwar hart, aber du musst jetzt in erster Linie an dich und das Kind denken. Deswegen versuch dich, auch wenn es hammerschwer ist zum Essen zu "zwingen" (natürlich nicht so, dass du kotzen musst) und dich nicht so doll aufzuregen (ich weiß, das ist leichter gesagt als getan). Vielleicht würde dir ein bisschen Abstand ganz gut tun (falls ihr noch zusammenwohnt). Hast du niemanden, wo du mal ein paar Tage bleiben kannst, um dich auszuruhen? Geh auch auf jeden Fall zu deinem FA und sag ihm das mit dem harten Bauch. Vorsorge ist besser als Nachsicht. Wünsche Dir ganz viel Kraft für dich und den/die Kleine(n)!!!#herzlich
Sabi + Krümel (14. SSW.)

6

Hallo

es ist nicht schön was da passiert ist.

Aber an erster Stelle steht für eine mutter ihr Kind und deshalb gibt es jetzt kein Steinewerfen. Solche Pläne kannst du schmieden wenn dein Baby nicht mehr in deinem Körper ist. Du musst dich beruhigen und vorallem auch mal wieder essen und schlafen.

Die Hochzeit würde ich glaube ich erstmal still legen, damit man nach der Entbindung in ruhe überlegen kann ob ein weiteres 2 (3) sein gegeben ist. Ich würde nicht heiraten solang das nicht geklärt ist.

Wenn du ihm verzeist , dann ganz ansonsten klappt es eh nicht. Wenn du es nicht tust dann auch ganz. Halbe sachen gibt es nicht und besonders nicht fürs Baby es braucht geregelte Verhältnisse (ob mit oder ohne Vater steht dabei im Hintergrund).

Es ist wichtig das du an dein baby denkst und alles andere ist Nebensache, auch wenn es schwer fällt.

Gruß Sabrina

7

Danke für eure lieben Antworten! Um ganz ehrlich zu sein, momentan weiss ich nicht was ich machen soll, denn ich bin seit Monaten eigentlich nur noch mit dieser Hochzeit und dem Krümelchen beschäftigt......Ich war sowas von überrascht und vor den Kopf gestoßen, denn mit sowas habe ich nicht gerechnet. Ich glaube ich würde es nervlich gar nicht durchstehen diese Hochzeit zu verschieben oder gar abzusagen, dafür reicht mein Nervenkostüm gar nicht aus#heul. Und noch schlimmer ist, ich liebe ihn so doll, ich werde es nie vergessen können, aber verlassen kann ich ihn auch nicht einfach so. Momentan ist am Wichtigsten dass ich dem Krümel nicht durch meine Wutanfälle schade, daher versuche ich derzeit ganz ruhig zu werden und nicht so viel darüber nachzudenken............ich weiss, richtig wäre es wahrscheinlich sich zu trennen, aber ich bin einfach nicht stark genug für soetwas, er ist meine große Liebe, wir sind immer glücklich gewesen und vor allem möchte ich nicht gleich mit meinem 1. Kind zur Alleinerziehenden werden. #heul#heul

8

dich auch mal #liebdrueck
Hey,ich kann dich gut verstehen.Das du die Hochzeit nicht absagen möchtest.
Aber ganz ehrlich ,ich würde auch erstmal deine Schwangerschaft abwarten und wie er sich weiter verhält ,ich hab in meiner ersten Ehe den Fehler gemacht,trotz Problemen zu heiraten und hatte die Hölle auf Erden .
Du kannst ihm ja jetzt verzeihen,aber er muss erstmal beweisen ,das er dein Vertrauen verdient, denn heiraten könnt ihr immer noch ,dafür habt ihr gaaanz viel zeit!
Und es ist egal was andere sagen dann ,das ist eine Sache zwischen euch beiden.
Ich wünsch dir ganz viel Kraft,du schaffst das!#blume

9

hallo hobbit,

also erstens: 1
ein Baby bekommt es mit das es dir nicht gut geht.
Es bekommt ebenfalls die stresshormone ab und das adrenalin schiesst ihm durchs blut.
Aber: Es ist nicht schädlich, denn es ist ganz normal und somit erlebt er schon im Mutterbauch verschiedene gefühle und soll auch so sein.
Natürlich ist zuviel stress nicht unbedingt gut.
und genau deshalb ist es ein unding was dein mann dir angetan hat, nur weil du mal keine lust auf ihn hattest:-[

sicher liebst du ihn, aber überleg jetzt mal ganz ruhig und sei realistisch...
wenn jemand kein verständnis für seine schwangere Frau hat und geht gleich Fremd, weil man nicht immer lust auf sex hat. ist es nicht der richtige für dich!!
und das nur nach 18 wochen!!!:-[
das kann nach der hochzeit nicht lange gut gehen!
Gerade wenn euer kleiner auf der welt ist, ist man erschöpft, zu müde, hat vielleicht hemmungen, weil ein baby da ist, hat noch schmerzen von der geburt usw.. und da muss er auch durch. Überleg dir das mal gut mit der hochzeit. ich an deiner stelle würd ihn zum teufel schicken. denn so groß kann seine liebe nicht zu dir sein, sonst hätt er gewartet bis deine lust wieder da ist und hätt sich mal gedanken gemacht wie sehr er dich mit diesem seitensprung verletzt...#augen
rede mit deinen eltern, geschwister, freundinnen darüber und bitte um hilfe.
jeder wird dir in dieser zeit beiseite stehen!!

lg
baerchen_81+ben 27ssw
Also

Top Diskussionen anzeigen