Vorname-Name-Reim ???!!!

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin noch immer mit der Namensfrage beschäftigt-
meint Ihr es ist doof wenn die ersten Buchstaben des Vornamens und des Nachnamens gleich/ ähnlich sind ?#gruebel

Also z.B. so wie Rosa Rot oder Herrmann Hesse oder Helena Helber...????

Ich finde ausgerechnet die Vornamen mit dem selben Anfangsbuchstaben wie der unseres Nachnamens schön- traue mich aber nicht so richtig....
Manche Verwandten meinen, solche Namen würden sich besser einprägen andere finden es albern, weils sich dann etwas reimt..#kratz#kratz.

Was sagt Ihr ????

Danke? #blume

1

Nimm den Namen, der gefällt!

Meine Kinder haben als Initialien einmal NS und einmal MS. Na und? Stört mich nicht!

LG

Ariane + NAtascha (9) + Maya (6 monate) Fotos in VK

2

Wenn die Anfangsbuchstaben gleich sind, dann ist das kein Reim, sondern ein Stabreim. Stabreime fände ich als Name okay, das fällt kaum auf.
Echte Reime dagegen wären für mich total indiskutabel. Auch wenn Vor- und Nachname zu ähnlich sind (Hermann Buschmann oder so) , find ich das schwierig.

Würde helfen, wenn du etwas konkreter würdest, um welche Namen es sich handelt, so theoretisch ist das schlecht zu beurteilen.


LG frau2

3

Ein Reim wäre eigentlich ne gleiche Endung (Heiner Schreiner, Anne Kanne oder so was).

Bei einem schönen Nachnamen fände ich einen gleichen Anfangsbuchstaben hübsch, ist der Nachname eher so lala, würde ich das vermeiden.

4

Schönes Thema :-)

Mein Mann hat als wir geheiratet haben meinen Namen angenommen. Naja, er hat einen Doppelnamen, da sein Name sonst

Kay Lay wäre :-D

Aber da mein Nachname so schön kurz ist, wollte er diesen als Familienname, vor allem für unsere Kinder.

Aber für ein Kind wäre das wirklich indiskutabel.

Ansonsten muss man sehen was einem gefällt.

LG Claudia 32.SSW

5

Unser Sohn und unsere Tochter haben beide die Initialen FJF. Unser drittes Kind wird diese Initialien auch tragen (mit dem Namen gibt es noch Unsicherheiten, aber es gibt ja viele schöne Namen mit F und J).
Alles Gute Julia

6

Hallo

ich denke das kommt immer auf die Namen an.

Ich hatte vor der heirat selbst mit Vornamen und Nachnamen den gleichen Buchstaben und fand es immer ok.

Allerdings habe ich jetzt in der Schwangerschaft immer den namen Ben für einen Jungen sehr schön gefunden und als ich ihn mal gemeinsam mit dem Nachnamen aussprach, erschrack ich denn es klang wie "BoB der Baumeister" ;-)

Ich denke es kommt also ganz auf den Vor und Zunamen an. Bei manchen Namen finde ich es total ok.

Gruß Sabrina

7

Hallo,

Ich finde es schwierig, Dir so ins Blaue hinein was zu raten. ;-)

Sowas wie Hermann Hesse finde ich z.B. in Ordnung. Meine Oma hat Vor- und Nachname mit B. Das klingt auch nicht schlecht.

Wir haben aber einen Nachnamen mit K, und Vor- und Nachname mit K finde ich gruselig. (Auch wenn das in unserer Familie nichts Neues wäre...)

Überleg' Dir einfach was und spreche es mehrmals hintereinander aus. Dann schlaf ein paar Nächte drüber und frage Dich, ob es Dir immer noch gefällt. ;-)

Schöne Grüße
Heike

Top Diskussionen anzeigen