Halsentzündung in der 8. SSW. Was tun?

Hallo Ihr lieben,

ich brauch dringend eure Hilfe. Ich bin in der 8. SSW und habe mich erkältet. Habe Halsentzündung und Schnupfen.
Könnt Ihr mir einen Tip geben wie ich mich jetzt verhalten soll? Soll ich zum Arzt gehen oder mit Tee und Honig usw. versuchen das in den Griff zu bekommen. Möchte nicht unbedingt vom Arzt irgendwelche Medikamente bekommen, habe dabei Angst um mein Baby oder ist die Halsentzündung eher schädlich fürs Baby?

Hoffe ihr wisst Rat für mich.

Viele Grüße
Eve #gruebel

1

Hallö,

habe selbst oft Halsweh,viel trinken, Bonbons lutschen(keine scharfen) und mit Salbeitee gurgeln.

Tanja 6,4,1 #ei10.SSW

3

Hallo Tanja,

vielen Dank für deine Antwort. Das mach ich alles schon seit zwei Tagen. Hoffe es wird bald besser. Hoffe die Entzündung schadet dem Baby nicht. Habe leider schon vor der SS bestimmt 2x im Jahr Mandelentzündung gehabt und musste immer Antibiotika nehmen.

Gruß
Eve

2

Hi Eve!

Ich finde es toll, dass du so große Rücksicht auf dein Baby nimmst. ;-)

Ich (SSW 33,7) war auch während der Schwangerschaft erkältet, und habe gänzlich auf Medikamente verzichtet.
Man sagt, man könnte mal eine Paracetamol nehmen, aber auch das konnte ich nicht, wegen dem Baby.

Für den Schnupfen versuch doch mal ein Kamille-Gesichts-Dampfbad, auch wenn der Schnupfen davon nicht weg geht, es fühlt sich gut an und löst.

Gegen Halsschmerzen habe ich für mich auch ein Wundermittel entdeckt: warmer Pfefferminztee mit Honig gesüßt.
Probiers mal!

Sonst ab zum Arzt!

Tanja

4

Huhu,

die Erkältung ist nicht schädlich für Dein Baby, das kriegt davon nichts mit, da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Bei Halsentzündungen gurgelt mein Mann immer mit Hexoral (wirkt nur lokal, kannst Du nehmen) und hält sich warm, das hilft gut. Lindenblüten- und Salbeitee sind sehr gut. Extrem scharfes Essen ist auch hilfreich, mir haben da immer Chili-Toasts zum Einschlafen geholfen: Tabascosauce dick auf einen Toast, etwas Käse drüber und kurz in den Ofen. Danach ist man für eine Weile schmerzfrei.
Paracetamol kannst du unbedenklich nehmen, auch mehrere.

Gute Besserung, Du Arme! #klee

5

Hallo Eve,

gegen Halsentzündung helfen feucht warme Halswickel. Nimm ein Gästehandtuch, halt es unter schön warmes Wasser (etwas über Körpertemperatur), gut auswringen und um den Hals wickeln. Dann noch ein trockenes Hantduch und ein Schal drum und ein paar Std (super über Nacht) drauflassen. Es wird dann schön kühl und zieht die Entzündung raus. Wenns nicht mehr angenehm ist, abnehmen und Schal umnehmen. Das wirkt Wunder!!!

Dann würde ich noch mit Salzwasser gurgeln und gegen Schnupfen Nasensprülungen mit Salzwasser. Nur soviel Salz in warmes Wasser, dass es deutlich Sazig schmeckt. Gewöhnungsbedürftig, aber wirksam und absolut ungefährlich für deinen Krümel.

Gute Besserung für dich
Ira#herzlich

Top Diskussionen anzeigen